Lissabon – die Hauptstadt Portugals mit kolonialer Vergangenheit und großartiger Architektur

35
lissabon

Lissabon hat gut eine halbe Million Einwohner und ist die Hauptstadt Portugals und des gleichnamigen Regierungsbezirks. Als wirtschaftliches und kulturelles Zentrum liegt Lissabon in der Flussmündung des Tejo im äußersten Südwesten Europas am Atlantik.

Diese Nähe zum Ozean bewirkt ein direktes atlantisches Klima: Die Sommer sind nicht zu heiß, und im Winter fallen die Temperaturen nur selten unter 0°C.

Die Alfama ist eines der ältesten Viertel der Stadt, und da sie im Jahr 1755 ein Erdbeben fast unbeschadet überstanden hat, kann man hier noch ursprüngliche Gebäude sehen. In der ganzen Stadt findet man die typischen, mit Kacheln bedeckten Fassaden und enge, mittelalterliche Gassen.

Viele Museen bieten sich für einen Besuch an, beispielsweise das Museu Nacional de Arte Antiga (Nationale Kunstgalerie) oder das Museu de Marinha (Marinemuseum). Aber Lissabon ist auch Gastgeber vieler bekannter Feste, ein Ort zum ausgiebigen Shoppen und für ein aufregendes Nachtleben.

Lage von Lissabon

Lissabon liegt im Westen der Iberischen Halbinsel am Atlantischen Ozean und dem Fluss Tejo.

Fakten zu Lissabon

  • Bei- und Spitznamen: City with a Future, City of Seven Hills, The White City, Lisboetas, Alfacinhas
  • Währung: Euro
  • Fläche: 100 km²
  • Höhe: 2 m
  • Einwohner: 504,718 (2016)
  • Berühmte Personen von Lissabon: Fernando Pesso; Ricardo Quaresma; António Guterres
  • Fun Facts: Die Geschichte der Stadt lässt sich bis 205 v. Chr. zurückverfolgen, als sie erstmals von den Römern besetzt wurde. Eine der interessanten Tatsachen über Lissabon ist, dass sie von den Römern einst Olissipo genannt wurde. Lissabon ist, wie Athen, eine der alten Hauptstädte Europas.

Lissabon als Reisedestination

Wofür ist Lissabon bekannt bzw. berühmt?

Lissabon ist wohl am bekanntesten für seine koloniale Vergangenheit, seine großartige Architektur und sein Fado-Musikerbe. Einige der schönsten Seiten der Stadt finden sich jedoch im täglichen Leben, wie etwa die atemberaubenden Panoramen auf den Hügeln in Alfama oder auf der Burg St. Georg, das ganzjährig angenehme Wetter und die freundlichen Einwohner.

Sehenswertes in Lissabon

  • Praça do Comércio;
  • Lisbon Cathedral;
  • São Jorge Castle;
  • Convento do Carmo;
  • Belém Tower;
  • Águas Livres Aqueduct

Touren und Erlebnisse in Lissabon, Portugal

Beste Reisezeit

Die ideale Zeit für einen Besuch in Lissabon ist zwischen März und Mai oder September und Oktober, wenn das Wetter noch mild ist, die Hotelpreise niedriger sind und es weniger Touristen gibt als im Sommer.

Touristeninformationen und Visitor Center

Lisbon Tourist information centered, Rua do Arsenal 15, 1100-148 Lisboa, Portugal

Geschichte von Lissabon

Lissabon ist eine der ältesten Städte Westeuropas. Die Phönizier besiedelten das Gebiet, nachdem die Kelten es kolonisiert hatten. Sie gründeten Ulissipo, das anschließend von den Griechen und Karthagern überrannt wurde.