Maastricht, Niederlande als Reiseziel

22
Maastricht

Maastricht in den Niederlanden ist die Hauptstadt der Provinz Limburg und hat etwa 120.000 Einwohner. Gemeinsam mit Nimwegen erhebt der Ort Anspruch auf den Titel „älteste Stadt der Niederlande“. Die Stadt liegt im äußersten Südosten des Landes zwischen Belgien und Deutschland und wird von der Maas geteilt. Hier findet jedes Jahr die bekannte internationale Kunstmesse The European Fine Art Fair statt, aber es gibt noch viele weitere Sehenswürdigkeiten wie den Vrijthof mit dem Sankt-Servatius-Dom (Sint Servaaskerk) und der Sankt-Johannis-Kirche.

Auch das mittelalterliche Stadttor Helpoort (Höllentor) von 1230, das zusammen mit einem Stadtmauerrest erhalten ist, ist einen Besuch wert. Südlich der Stadt kann man den Sint Pietersberg mit dem Fort Sint Pieter und den Grotten mit über 20 000 Gängen bestaunen, genau wie beim benachbarten Cannerberg, der ein zehn Kilometer langes Höhlensystem vorzuweisen hat.

Besucher aus Belgien und Deutschland werden unter anderem auch vom zweimal wöchentlich in der Stadt stattfindenden Markt angezogen. In einer Entfernung von nur etwa zehn Kilometern nördlich vom Stadtzentrum befindet sich der internationale Flughafen Maastricht Aachen Airport.

Lage von Maastricht

Maastricht liegt in der südlichen Provinz Limburg und grenzt im Osten an Deutschland und im Westen an Belgien.

Fakten zu Maastricht

  • Bei- und Spitznamen: Culinary capital of the Netherlands
  • Währung: Euro
  • Fläche: 60,12 km²
  • Höhe: 49 m
  • Einwohner: 122,397 (2015)
  • Berühmte Personen von Maastricht: André Rieu
  • Fun Facts: Maastricht ist die älteste Stadt der Niederlande und wurde vom Römischen Reich erbaut. Die Stadt wird in Texten aus den Jahren 575 bis 1051 erwähnt.

Maastricht als Reisedestination

Wofür ist Maastricht bekannt bzw. berühmt?

Maastricht ist heute ein pulsierendes kulturelles und regionales Zentrum. Bekannt wurde die Stadt durch den Vertrag von Maastricht und als Geburtsort des Euro. Maastricht hat nach Amsterdam die zweithöchste Anzahl an Baudenkmälern (rijksmonumenten) in den Niederlanden.

Sehenswertes in Maastricht

  • Boekhandel Dominicanen;
  • Vrijthof;
  • Fort Sint Pieter;
  • Onze Lieve Vrouw Sterre der Zee Basiliek;
  • Basilica of St. Servatius;
  • Market Square

Touren und Erlebnisse in Maastricht, Niederlande

Beste Reisezeit

Die schönsten Monate für angenehmes Wetter in Maastricht sind Mai, Juni, Juli, August und September.

Touristeninformationen und Visitor Center

Maastricht Visitor Center – VVV Maastricht, Kleine Staat 1, 6211 ED Maastricht, Niederlande

Geschichte von Maastricht

Maastricht entwickelte sich von einer römischen Kolonie zu einem mittelalterlichen religiösen Zentrum (Trajectum ad Mosam). Im 16. Jahrhundert war es eine Militärstadt und im 19. Jahrhundert ein frühes Industriezentrum. Heute ist die Stadt ein lebendiges kulturelles und regionales Zentrum.