Wanzhou, Chongqing: Entdeckungsreise an die Tore der Drei Schluchten

97
white boat on water near city buildings during night time

Mitten im Herzen Chinas erstreckt sich die Bergstadt Chongqing, bekannt als die einzige fahrradlose Stadt des Landes. Diese dynamische Metropole dient als idealer Ausgangspunkt für Kreuzfahrten auf dem majestätischen Yangtze und öffnet Reisenden die Tore zu den legendären Drei Schluchten. Touristen können auf einem Tagesausflug die atemberaubenden Dazu-Grotten erkunden, deren kunstvolle Steinmetzarbeiten als UNESCO Weltkulturerbe anerkannt sind.

Das kulinarische Herz Chongqings schlägt im Rhythmus des berühmten Feuertopfes, während die alte Stadt Ciqikou mit ihren 1700 Jahren Geschichte zu einem Zeitreisenden Abenteuer einlädt. Hier offenbaren sich Besuchern 14 alte Straßen mit großen Steinplatten, traditionelle Wohnhäuser sowie Geschäfte, die das Erbe der Stadt bewahren. Über 100 Teehäuser bieten einen Einblick in das gesellschaftliche Leben der Einheimischen. In Wanzhou gewährt die besichtbare private Wohnung eines pensionierten Fabrikangestellten mit Dachgarten Einblicke in lokale Lebensweisen. Das lokale Museum bietet seltene Einblicke in die Welt der Tujia-Bevölkerung und ihre beeindruckenden, zweitausend Jahre alten hängenden Särge, die tief in die Kultur und Bestattungsrituale dieser Region blicken lassen.
Chongqing, eine atemberaubende Bergstadt und Tor zu den legendären Drei Schluchten, lädt zu einer Entdeckungsreise ein – von einzigartigen Kreuzfahrten auf dem Yangtze, über die historischen Steinmetzarbeiten in den Dazu-Grotten, einem UNESCO Weltkulturerbe, bis hin zu den kulturell reichen alte Straßen von Ciqikou und den geheimnisvollen hängenden Särgen der Tujia.

Fakten zu Wanzhou, Chongqing

  • Land: China
  • Lage im Land: Bezirk in der regierungsunmittelbaren Stadt Chongqing, am oberen Abschnitt des Yangtze-Flusses
  • Einwohnerzahl: Rund 1,6 Millionen im gesamten Bezirk Wanzhou
  • Klima: Subtropisches Feuchtklima mit feuchten Sommern und milden Wintern
  • Beste Reisezeit: Frühling (März bis Mai) und Herbst (September bis November)
  • Anreise: Flug nach Chongqing und Weiterreise nach Wanzhou per Zug, Bus oder Schiff
  • Kosten: Generell günstiger als Deutschland; durchschnittliche Tageskosten für Touristen liegen bei ca. 30-50 Euro
  • Sicherheit: Als Teil von Chongqing gilt Wanzhou allgemein als sicher für Reisende; übliche Vorsichtsmaßnahmen empfohlen
  • Sehenswürdigkeiten: Dazu-Grotten, alte Stadt Ciqikou, Wanzhou Museum mit hängenden Särgen
  • Top Things to do: Kreuzfahrt auf dem Yangtze, Besuch der Steinmetzarbeiten und Teehäuser in Ciqikou, Besichtigung der hängenden Särge

Geschichte und Kultur von Wanzhou, Chongqing

Wanzhou, einst als Wanxian bekannt, ist ein Bezirk mit einer reichen geschichtlichen Vergangenheit und einer vielfältigen kulturellen Identität. Diese Region war bereits während der Zeit der Drei Reiche (220–280 n. Chr.) von strategischer Bedeutung, was sich in den zahlreichen historischen Relikten und Legenden widerspiegelt. Besonders hervorzuheben ist die Schlacht von Xiaoting, die in der Nähe von Wanzhou stattfand und eine Schlüsselrolle in der Geschichte Chinas spielte. Wanzhou fungierte auch als wichtiger Hafen entlang des Jangtse und war damit ein zentraler Punkt für den Handel und kulturellen Austausch in der Region.

Die kulturelle Vielfalt ist ebenso prägend für Wanzhou. Der Bezirk ist Heimat für verschiedene ethnische Gruppen, darunter die Han-Chinesen, Tujia und Miao, die alle ihre eigenen traditionellen Gebräuche und Festivals besitzen. Die Küche von Wanzhou ist bekannt für ihre würzigen und herzhaften Aromen, eine Kombination aus Sichuan- und lokalen Einflüssen, die den Gaumen der Besucher verzaubert. Bewundernswert ist ebenfalls der kunstvolle Baustil alter Gebäude und Tempel, der die handwerkliche Fertigkeit und architektonische Brillanz der vergangenen Dynastien widerspiegelt.

Natur und Architektur in Wanzhou, Chongqing

Die Landschaft von Wanzhou ist geprägt durch die eindrucksvolle Kulisse des Yangtze-Flusses, welcher die Region mit seinen windenden Flussläufen und den majestätischen Drei Schluchten charakterisiert. Dieses natürliche Phänomen bietet nicht nur bilderbuchartige Panoramen, sondern hat auch die Entwicklung der Stadt und ihrer Architektur nachhaltig beeinflusst. Historische Gebäude, wie der alte Kaixuan-Aufzug, der die Stadt mit dem Fluss verband, erzählen von der industriellen Vergangenheit und der Anpassung der Stadt an das Leben am Wasser.

Die Architektur von Wanzhou vereint traditionelle Elemente mit modernem Städtebau und reflektiert somit den kulturellen Reichtum sowie die dynamische Entwicklung der Region. In der Altstadt finden sich noch vereinzelt übrig gebliebene Siheyuan-Höfe, die mit ihren vier Flügeln rund um einen Innenhof typisch für die chinesische Architektur sind. Hoch auf den Hügeln thronende zeitgenössische Bauten ergeben ein harmonisches Zusammenspiel mit der umliegenden Natur und unterstreichen Wanzhous Anspruch als moderne Stadt im Einklang mit ihrer Umwelt.

Top 5 Sehenswürdigkeiten in Wanzhou, Chongqing

1. Die Drei Schluchten

Einer der bemerkenswertesten natürlichen Schönheiten Chinas sind die Drei Schluchten am Yangtze. Sie bieten atemberaubende Ausblicke und sind ein beliebter Ausgangspunkt für Kreuzfahrten. Die dramatische Landschaft, geprägt von steilen Klippen und ruhigen Gewässern, bildet einen spektakulären Anblick und spiegelt die immense Kraft des Flusses wider.

2. Dazu-Grotten

Die Dazu-Grotten sind eine von der UNESCO anerkannte Weltkulturerbestätte und eine kulturelle Kostbarkeit, die in Fels gehauene Steinmetzarbeiten aus dem 9. bis 13. Jahrhundert beherbergt. Die künstlerische Qualität und Vielfalt der Skulpturen in diesem historischen Kunstwerk beleuchten die spirituellen Überzeugungen und sozialen Entwicklungen dieser Ära.

3. Altstadt Ciqikou

Ciqikou, mit seinen 1.700 Jahren Geschichte, fängt die Essenz der alten chinesischen Kultur ein. Besucher können durch die verwinkelten Straßen schlendern, über große Steinplatten gehen und handwerkliche Geschäfte sowie traditionelle Wohnhäuser erkunden. Die Altstadt ist zugleich ein Zeugnis der Geschichte als auch ein lebhafter Ort der Begegnung.

4. Tujia-Hängende Särge

Das lokale Museum in Wanzhou ermöglicht Einblicke in die geheimnisvolle Bestattungspraxis der Tujia mit den über zweitausend Jahre alten hängenden Särgen. Diese faszinierende Tradition, Särge in senkrechte Felswände zu platzieren, ermöglicht Rückschlüsse auf soziale Strukturen und Rituale der alten Tujia-Kultur.

5. Wohnkultur in Wanzhou

Eine einzigartige Erfahrung bietet der Besuch in einer privaten Wohnung eines pensionierten Fabrikangestellten in Wanzhou, mit einem eindrucksvollen Dachgarten. Dieser Ort steht symbolisch für den Stolz und Status der Bewohner und vermittelt einen Einblick in das alltägliche Leben sowie die Wohnkultur der Stadt.

Top-Aktivitäten in Wanzhou, Chongqing

Ein Besuch in Wanzhou bietet die Gelegenheit, einzigartige kulturelle und natürliche Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Auf jeden Fall sollte man sich die alte Garnisonsstadt mit ihrer eindrucksvollen Geschichte und den traditionellen Architekturen nicht entgehen lassen. Der Spaziergang entlang des Yangtze-Ufers gewährt spektakuläre Blicke auf das Wasser und die hügelige Landschaft. Der Nachtmarkt von Wanzhou lockt mit seinem lebhaften Treiben und einer Vielfalt an lokalen Spezialitäten, die zum Probieren einladen. Wer sich für die lokale Kultur interessiert, sollte zudem ein traditionelles Opernhaus besuchen.

Für Naturliebhaber ist der Besuch des Wanzhou Three Gorges Scenic Area ein Muss. Die dramatische Landschaft der Drei Schluchten mit ihren steilen Felsen und ruhigen Gewässern bildet einen atemberaubenden Anblick, der sich perfekt für Fotografien eignet. Nicht weniger beeindruckend ist das Wanzhou Museum, welches Einblicke in die reiche Geschichte der Region sowie in die archäologischen Funde aus der Zeit vor dem Bau des Drei-Schluchten-Staudamms gibt. Hier verbindet sich Kulturgeschichte mit Naturerlebnis auf ideale Weise.

Kulinarik und Gastronomie in Wanzhou, Chongqing

Die Kulinarik von Wanzhou spiegelt die reiche kulturelle Vielfalt und Geschmackstiefe Chongqings wider. Besucher der Region können sich an traditionellen Geschmäckern wie dem Wanzhou gegrillten Fisch erfreuen, der für seine würzige und aromatische Note bekannt ist. Ebenso ist der Hot Pot eine lokale Spezialität, die Touristen nicht verpassen sollten. Diese heiße, würzige Brühe, in der verschiedenste Zutaten nach persönlichem Geschmack gekocht werden, steht synonym für die gesellige und warmherzige Lebensart der Wanzhou-Bewohner.

Die Gastronomieszene in Wanzhou ist geprägt von einer Mischung aus traditionellen Garküchen und modernen Restaurants. Straßenverkäufer, die duftende Snacks und lokale Delikatessen wie den klassischen Chongqing-Nudeln und die beliebten Sichuan-Pickles anbieten, sind leicht zu finden und bieten einen authentischen Einblick in das kulinarische Erbe der Stadt. Wer die Vielfalt der regionalen Küche erleben möchte, findet in Wanzhou eine Palette an Geschmacksrichtungen, die von süß bis hin zu feurig-scharf reicht – eine wahre Gaumenfreude für Liebhaber der chinesischen Küche.

Nachtleben in Wanzhou, Chongqing

Wanzhou, ein Stadtbezirk Chongqings, bietet eine lebendige und einzigartige Nachtkultur, die stark von seiner Lage als Ausgangspunkt für Kreuzfahrten auf dem Yangtze und der Nähe zu den Dazu-Grotten geprägt ist. Nach einem Tag voller Erkundungen – sei es die beeindruckende Weltkulturerbestätte mit ihren außergewöhnlichen Steinmetzarbeiten oder die historische Stadt Ciqikou mit ihren jahrhundertealten Straßen – lädt das Nachtleben in Wanzhou dazu ein, in die lokale Kultur einzutauchen. In Ciqikou, dem Herzen der Chongqinger Geschichte, dienen über 100 Teehäuser nicht nur als Ort der Erholung, sondern auch als gesellschaftliche Treffpunkte, in denen Besucher die lokale Lebensart erleben können.

Das kulinarische Erlebnis eines typischen Chongqinger Feuertopfs bei Nacht ist ein Muss für jeden Besucher. Weniger sichtbar, aber ein interessantes Anzeichen des sozialen Wandels ist der Dachgarten eines pensionierten Fabrikangestellten, der als Statussymbol in der lokalen Gemeinschaft gilt. Das Nachtleben bietet auch Gelegenheit, die kulturelle Tiefe Wanzhous zu erkunden, beispielsweise durch einen Besuch des lokalen Museums, das die faszinierenden, zweitausend Jahre alten hängenden Särge der Tujia zeigt. Solche kulturellen Schätze verleihen der Nacht in Wanzhou einen Hauch von Mystik und Geschichte.

Top 5 Gründe für eine Städtereise nach Wanzhou, Chongqing

1. Ausgangspunkt für Yangtze-Kreuzfahrten

Als Portal zu den beeindruckenden Drei Schluchten, bietet Wanzhou den idealen Ausgangspunkt für Kreuzfahrten auf dem Yangtze. Hier können Reisende die majestätische Flusslandschaft und die kraftvolle Natur hautnah erleben.

2. Kulturelle Tiefe in Ciqikou

Die alte Stadt Ciqikou besticht durch ihre 1700 Jahre Geschichte. Mit 14 traditionellen Straßen, großen Steinplatten und authentischen Wohnhäusern gewährt das historische Viertel tiefe Einblicke in die lange Geschichte und Kultur Chinas.

3. Einheimische Genüsse

Kulinarik-Liebhaber kommen in Chongqing voll auf ihre Kosten. Ein Muss ist der berühmte Feuertopf, der ein feuriges Zeugnis der lokalen Kochkunst darstellt und weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist.

4. Einzigartige Dazu-Grotten

Ein Tagesausflug zu den nahegelegenen Dazu-Grotten führt zu einem UNESCO Weltkulturerbe. Die kunstvollen Steinmetzarbeiten sind ein spektakuläres Zeugnis buddhistischer und konfuzianischer Bildhauerei und lassen Besucher staunen.

5. Faszinierende Tujia-Kultur

Das lokale Museum in Wanzhou gibt Aufschluss über die zweitausend Jahre alte Begräbniskultur der Tujia mit ihren hängenden Särgen. Diese besondere Bestattungsform, sichtbar im Shennong-Flusstal, verbindet Geschichte und Mysterium und lädt ein zum Staunen über die Fähigkeiten und Bräuche einer vergangenen Zeit.

Praktische Reisetipps für Ihren Wanzhou-Aufenthalt

Klima und beste Reisezeit

Wanzhou, geprägt durch ein subtropisches Klima, verspricht warme Sommer und milde Winter. Die beste Reisezeit für Wanzhou liegt im **Frühling** (April bis Juni) und **Herbst** (September bis November), wenn das Wetter angenehm und die Luftqualität am besten ist. Die Sommermonate können sehr **heiß und feucht** sein, während der Winter vergleichsweise kalt wird, aber selten Temperaturen unter den Gefrierpunkt aufweist.

Anreise

Wanzhou, eingebettet in die **Berglandschaft Chongqings**, ist durch vielfältige Transportmittel erreichbar. Der Wanzhou Wuqiao Flughafen verbindet die Stadt mit zahlreichen Inlandsflügen. Züge und Fernbusse bieten ebenfalls gute Verbindungen, sodass die **Anreise** komfortabel und flexibel gestaltet werden kann. Ein besonderes Highlight ist der Start von Kreuzfahrten auf dem **Yangtze** direkt in Wanzhou, die Reisende zu den bekannten Dazu-Grotten führen können.

Unterkünfte

Wanzhou bietet ein breites Spektrum an **Unterkünften**, von luxuriösen Hotels bis hin zu erschwinglichen Gästehäusern. Interessenten können außerdem die **privaten Wohnungen** einheimischer Bewohner besichtigen, um einen authentischen Einblick in das Leben in Wanzhou zu erhalten. Einzigartig ist zum Beispiel der Dachgarten eines pensionierten Fabrikangestellten, der Besuchern offensteht.

Verkehrsmittel

Als fahrradlose Stadt verlässt sich Chongqing auf Busse, Taxis und die **Seilbahn**. Die Steilheit der Stadt stellt eine Herausforderung für den Radverkehr dar. In Wanzhou selbst ermöglichen öffentliche Busse und Taxidienste den Transport. Die Bewegung zu Fuß kann aufgrund der steilen Treppen anstrengend sein, ist aber für kurze Distanzen durchaus üblich.

Kosten

Die Lebenshaltungskosten in Wanzhou liegen unter dem Durchschnitt großer chinesischer Städte. Essen und Trinken sind besonders **erschwinglich**. Hierbei sollten Reisende den lokalen **Feuertopf** probieren, eine kulinarische Spezialität Chongqings. Die Preise für Unterkünfte variieren je nach Standard und Lage, bleiben aber im **mittleren Preissegment**.

Sicherheit

Wanzhou ist eine relativ **sichere** Stadt für Touristen. Dennoch sollten die allgemeinen Sicherheitshinweise wie in jeder anderen Stadt beachtet werden. Vorsicht ist insbesondere bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel und in großen Menschenmengen geboten. Reisende sollten zudem die Gegebenheiten des Flusspegels und der steilen Treppen nicht unterschätzen.
Wanzhou, ein Bezirk der Megametropole Chongqing, bietet Besuchern einen einzigartigen Einblick in das Herz Chinas. Als Tor zu den atemberaubenden Drei Schluchten präsentiert sich die Stadt als lohnenswertes Ziel für einen Städtetrip. Hier erwarten einen historische Sehenswürdigkeiten, eine vielfältige Küche und die Möglichkeit, die faszinierende Landschaft des Yangtse-Flusses zu erkunden.

Die Infrastruktur Wanzhous ist für Tourismus gut ausgebaut und ermöglicht einen komfortablen Aufenthalt sowie die problemlose Weiterreise in die umliegenden Regionen. Es empfiehlt sich, Wanzhou in die Reisepläne aufzunehmen, um sowohl die urbane Dynamik Chongqings als auch die natürliche Schönheit der chinesischen Landschaft zu erleben. Für Reisende aus Deutschland, die auf der Suche nach einem authentischen und weniger überlaufenen Reiseziel sind, ist Wanzhou definitiv eine Betrachtung wert.

Stefanie Berger
WRITTEN BY

Stefanie Berger

Stefanie Berger verantwortet den USA Bereich bei Travelnet-Online. Stefanie hat in Kalifornien studiert und ist seit vielen Jahren echter USA-Fan. Zudem hat sie einen Amerikaner geheiratet und lebt in San Diego, Kalifornien. Travelnet-Online ist sehr froh, dass Stefanie den Bereich USA mit Leben füllt.