Sonniges Benidorm: Der perfekte Städtetrip für Strandliebhaber

112
a beach with people and buildings

Benidorm, bekannt als das “Manhattan Spaniens”, fasziniert Reisende mit seiner markanten Skyline und dem modernen, pulsierenden Leben entlang der Costa Blanca. Dieser Ferienort lockt nicht nur Badeurlauber und Wassersportler, sondern bietet auch ein breites Spektrum an Aktivitäten für Aktive, Naturfreunde sowie Familien und Partyurlauber. Besucher sollten jedoch beachten, dass Benidorm weniger für kulturelle Besichtigungstouren, abgesehen von seiner kleinen malerischen Altstadt, ausgelegt ist. Für Kulturliebhaber liegt die historisch reiche Nachbarstadt Valencia in erreichbarer Nähe.

Das Herz der Stadt ist seine historische Altstadt, die auf ein ehemaliges Fischerdorf zurückgeht und Sehenswürdigkeiten wie die im 18. Jahrhundert erbaute Kirche San Jaime beheimatet. Der Balcón del Mediterráneo bietet einen atemberaubenden Panoramablick, während die Wanderung zum Bergkreuz “La Creu de Benidorm” als Aussichtspunkt wärmstens zu empfehlen ist. Die Strände Playa Levante und Playa Poniente locken mit ihrer Auszeichnung der Blauen Flagge und zahlreichen Freizeitmöglichkeiten. Hinzu kommt ein vielfältiges Angebot an Freizeitparks, Nachtaktivitäten und Naturerlebnissen, die Benidorm zu einem idealen Reiseziel für Strandliebhaber machen.
Benidorm verzaubert mit seiner beeindruckenden Skyline, den endlosen Sandstränden und einem lebendigen Nachtleben, das jeden Strandliebhaber und Sonnenanbeter das Herz höher schlagen lässt.

Fakten zu Benidorm

  • Land: Spanien
  • Lage im Land: Ostküste, Costa Blanca, Provinz Alicante
  • Einwohnerzahl: Ca. 70.000
  • Klima: Mediterranes Klima, milde Winter, heiße Sommer
  • Beste Reisezeit: Juli bis September; mildes Wetter auch außerhalb der Saison
  • Anreise: Über Flughafen Alicante; innerstädtisch Bus, Roller, zu Fuß
  • Kosten: Preise für Lebensmittel und Dienstleistungen generell günstiger als in Deutschland; Unterkünfte variieren stark nach Saison und Standort
  • Sicherheit: Gilt als sicherer Ferienort, übliche Vorsichtsmaßnahmen empfohlen
  • Sehenswürdigkeiten: Historische Altstadt, Kirche San Jaime, Balcón del Mediterráneo, La Creu de Benidorm, Parc de L’Aigüera, Benidorm Insel
  • Top Things to do: Baden an Playa Levante oder Playa Poniente, Freizeitparks besuchen, Nachtleben erkunden, Wandern in der Sierra Helada, kulinarische Spezialitäten genießen, Shopping

Geschichte und Kultur von Benidorm

Benidorms Wurzeln reichen bis in die iberische Zeit zurück, und während der Arabische Einfluss hat die Stadt geprägt und ist im lokalen Erbe noch heute spürbar. Im 14. Jahrhundert wurde die Stadt von den Christen zurückerobert, doch ihre historische Bedeutung erlangte Benidorm als ein Fischerdorf, das im Laufe des 20. Jahrhunderts durch den Boom der Tourismusindustrie enormes Wachstum erlebte. Heute ist die Stadt ein Synonym für Sonnenurlaub und lebhaftes Nachtleben.

Kulturell betrachtet ist Benidorm ein Schmelztiegel der Kulturen mit einem vielfältigen Angebot an Veranstaltungen und Festen, die das ganze Jahr über stattfinden. Besonders bekannt sind das internationale Songfestival, das seit den 1960ern veranstaltet wird, sowie die farbenprächtigen Fiestas wie die „Festes Majors Patronals“. Diese Traditionen verdeutlichen den Stellenwert des kulturellen Erbes, auch wenn die moderne Skyline mit ihren unzähligen Hochhäusern eine andere Sprache spricht. Benidorm bewahrt seine historischen Schätze wie das Balcón del Mediterráneo, auch bekannt als Castillo, das einen Einblick in die glorreiche Vergangenheit der Stadt bietet.

Natur und Architektur in Benidorm

Benidorm bietet eine einzigartige Kombination aus natürlicher Schönheit und moderner Architektur. Eingebettet zwischen dem glitzernden Mittelmeer und der imposanten Bergkette Sierra Helada, präsentiert sich die Stadt mit ihren goldfarbenen Sandstränden und glasklarem Wasser. Der Levante-Strand und der Poniente-Strand sind dabei die Perlen der Küstenlinie und laden mit ihrer weitläufigen Uferpromenade zum Spazierengehen und Sonnenbaden ein. Trotz ihrer Popularität bewahren sie eine angenehme Atmosphäre.

Die Architektur Benidorms ist geprägt durch die markante Skyline mit ihren zahlreichen Hochhäusern, die in Spanien ihresgleichen sucht. Die Stadt ist ein Musterbeispiel für den modernen Tourismus, wo die Infrastruktur speziell an die Bedürfnisse der Besucher angepasst wurde. Neben den imposanten Hotelkomplexen finden sich auch Beispiele zeitgenössischer Architektur, die Benidorm einen urbanen und trendigen Charakter verleihen. Zwischen Himmel und Meer zeigt sich hier ein spannender Kontrast aus Natur und Baukunst.

Top 5 Sehenswürdigkeiten in Benidorm

1. Historische Altstadt

Benidorms Altstadt verströmt den Charme vergangener Tage als ehemaliges Fischerdorf. Die engen Gassen und bunten Plätze sind gesäumt von traditionellen spanischen Bauten, während die Pfarrkirche San Jaime aus dem 18. Jahrhundert mit ihrer markanten blau gekachelten Kuppel über der Stadt thront. Ein Spaziergang hier versetzt Besucher in eine Welt fernab des modernen Trubels der Neustadt.

2. Balcón del Mediterráneo

Zwischen den beiden Hauptstränden von Benidorm erhebt sich eine Aussichtsplattform, die als Balcón del Mediterráneo bekannt ist. Der weiß getünchte Mirador bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf das azurblaue Wasser und ist das ideale Postkartenmotiv. Gäste genießen hier besonders den Sonnenuntergang, der das Meer in ein gold-rotes Licht taucht.

3. La Creu de Benidorm

Das Bergkreuz, auch bekannt als La Cruz, thront auf einem Berg nahe Benidorm und ist ein beliebter Aussichtspunkt. Besonders zu empfehlen ist eine Wanderung zum Kreuz, von wo aus man einen spektakulären Blick auf die Skyline von Benidorm und das weite Meer hat. Bei guter Sicht reicht der Blick weit über die Stadtgrenzen hinaus.

4. Playa Levante

Playa Levante ist der lebhafte Strand von Benidorm, wo sich tagsüber Sonnenanbeter, Wassersportler und Familien treffen, und der abends in das pulsierende Nachtleben übergeht. Die Strandpromenade lockt mit zahlreichen Bars und Cafés. Der mit der Blauen Flagge ausgezeichnete Sandstrand steht für Sauberkeit und Sicherheit und ist das Zentrum des Badeurlaubs in Benidorm.

5. Parc de L’Aigüera

Der Parc de L’Aigüera ist eine grüne Oase in der Stadt, designt von dem spanischen Architekten Ricardo Bofill. Die weitläufige Parkanlage bietet Konzert-Amphitheater und eine palmengesäumte Promenade, die zu entspannten Spaziergängen einlädt. Der Park ist ein friedliches Kontrastprogramm zum geschäftigen Treiben der Stadt und ideale Anlaufstelle für eine ruhige Auszeit.

Top things to do in Benidorm

Benidorm ist ein Paradies für Sonnenanbeter und bietet eine Vielfalt an Aktivitäten. An der Costa Blanca gelegen, lockt diese Stadt mit ihren goldenen Stränden und einem pulsierenden Nachtleben. Der Levante Strand ist bekannt für seine Promenade, gesäumt von Bars und Cafés, während der Poniente Strand Ruhe für Erholungssuchende verspricht. Für Abenteuerlustige ist der Besuch des Wasserparks Aqualandia ein Muss, wo rasanten Rutschen und Wellenbäder für Nervenkitzel sorgen.

Kulturell Interessierte können das historische Zentrum erkunden oder das Schloss Benidorm besichtigen, von wo aus sich ein atemberaubender Blick auf das Mittelmeer bietet. Familien sollten den Mundomar Marine Park nicht verpassen, in dem Delfinshows und die Möglichkeit, mit Meereslebewesen zu interagieren, begeistern. Dank der vielfältigen Freizeitmöglichkeiten zählt Benidorm eindeutig zu den Top-Destinationen an der spanischen Küste.

Kulinarik und Gastronomie in Benidorm

Benidorms Küche spiegelt die vielfältigen Geschmacksrichtungen der Mittelmeerregion wider und verspricht ein wahres Fest für die Sinne. Frischer Fisch und Meeresfrüchte stehen hoch im Kurs, wobei die lokale Spezialität Arroz a la Marinera – ein reichhaltiges, safrangelbes Reisgericht mit Meeresfrüchten – ein Muss für jeden Besucher ist. Restaurants und Tapas-Bars säumen die lebhafte Strandpromenade und bieten eine breite Palette von Speisen, von traditionellen spanischen Tapas bis hin zu internationalen Küchen – ein Paradies für jeden Gaumen.

Neben den klassischen Paellas verwöhnen lokale Delikatessen wie die berühmte Iberische Schinken oder Manchego-Käse die Geschmacksknospen der Feinschmecker. Die Gasthäuser und Cafeterias der Altstadt laden zum Verweilen ein und bieten die Möglichkeit, in entspannter Atmosphäre die regionale Küche zu genießen. Den Abschluss eines jeden Essens sollte man sich nicht entgehen lassen: die süßen Crema Catalana oder Churros mit heißer Schokolade sorgen für genussvolle Momente in Benidorms kulinarischer Welt.

Nachtleben in Benidorm

Benidorm triumphiert mit einem Nachtleben, das ebenso lebendig wie seine funkelnde Skyline ist. Die Stadt bietet eine vielfältige Clubszene, von eleganten Beach Clubs bis zu pulsierenden Diskotheken und gemütlichen Cocktailbars. Entlang der Strandpromenade Playa Levante reiht sich eine Bar an die andere, hier findet sich für jeden Geschmack der richtige Ort zum Feiern und Tanzen. Auch die Einkaufsstraßen und Boulevards laden nach Sonnenuntergang zum Flanieren und Verweilen ein.

Aktive Nachtschwärmer finden in der Altstadt und im Zentrum eine wohlige Mischung aus spanischem Flair und modernem Ambiente. Dabei sind die Abende in den Sommermonaten Juli bis September besonders belebt, wenn das mediterrane Klima zum nächtlichen Erkunden einlädt. Für Urlauber, die neben dem Tanzen auch kulturelle Einblicke suchen, bietet eine kurze Reise zur benachbarten Altstadt Altea oder ins geschichtsträchtige Valencia eine willkommene Abwechslung.

Top 5 Gründe für eine Städtereise nach Benidorm

1. Beeindruckende Skyline

Benidorm, oft als das “Manhattan Spaniens” bezeichnet, beeindruckt mit einer einzigartigen Skyline voller Hotelhochhäuser, die an die imposanten Bauwerke New Yorks erinnern. Dieses moderne Ambiente bietet ein pulsierendes Leben und eine kosmopolitische Atmosphäre, die bei Feriengästen aus Deutschland beliebt ist.

2. Exzellente Strände

Die kilometerlangen Sandstrände wie Playa Levante und Playa Poniente sind mit der begehrten Blauen Flagge ausgezeichnet und bieten nicht nur eine saubere Bademöglichkeit, sondern auch vielfältige Wassersportaktivitäten. Die Strände sind somit ideal für Badeurlauber und Wassersportler.

3. Vielfältiges Freizeitangebot

Benidorm glänzt durch seine abwechslungsreiche Unterhaltung. Mit Freizeitparks wie Terra Mítica, Aquaparks und einer lebhaften Clubszene ist für jeden etwas dabei – von Familien bis hin zu Adrenalinjunkies und Partyurlaubern.

4. Naturerlebnisse und Ruhepunkte

Der Kontrast zwischen dynamischem Stadtleben und beruhigender Natur ist in Benidorm deutlich. Der Naturpark Sierra Helada bietet ideale Bedingungen für Wanderer. Zudem lässt der Ausblick vom Balcón del Mediterráneo oder dem Bergkreuz La Cruz das Herz jedes Naturfreundes höherschlagen.

5. Milde Klima und gute Erreichbarkeit

Dank des mediterranen Klimas lässt sich Benidorm fast das ganze Jahr über besuchen, mit einer Reisezeit, die auch außerhalb der sommerlichen Hauptsaison angenehme Temperaturen verspricht. Die gute Anbindung über den Flughafen Alicante und die unkomplizierte Anreise verstärken die Attraktivität dieses Reiseziels für deutsche Urlauber.

Praktische Reisetipps für Benidorm

Klima und beste Reisezeit

Benidorm begrüßt seine Gäste mit einem angenehmen mediterranen Klima. Insbesondere in den Sommermonaten von Juli bis September lockt die Stadt mit viel Sonne und warmen Temperaturen ideal für Strandurlaub und Wassersport. Aber auch die Nebensaison bietet mit ihrem milden Wetter attraktive Bedingungen für diejenigen, die Menschenmassen und exzessive Hitze meiden möchten.

Anreise

Die Anreise nach Benidorm gestaltet sich unkompliziert. Der nächstgelegene Flughafen befindet sich in Alicante, von dort aus erreichen Reisende Benidorm nach etwa einer Stunde Fahrt. Es gibt verschiedene Transportmöglichkeiten, inklusive Bussen, Taxis und Mietwagen, die alle eine bequeme Anreise in die Stadt ermöglichen. Die gute Infrastruktur macht die Anreise auch für Erstbesucher einfach.

Unterkünfte

In Benidorm gibt es ein breites Spektrum an Unterkünften für unterschiedliche Ansprüche und Budgets. Von luxuriösen Wellnesshotels bis hin zu preiswerten Ferienwohnungen findet hier jeder eine passende Bleibe. Viele Unterkünfte bieten einen herrlichen Blick aufs Meer und befinden sich in direkter Strandnähe.

Verkehsmittel

Innerhalb Benidorms ist eine Vielzahl von Verkehrsmitteln verfügbar. Viele Besucher entdecken die Stadt zu Fuß, insbesondere die charmante Altstadt. Für längere Strecken stehen öffentliche Busse, Taxis und auch die Möglichkeit, Roller zu mieten, zur Auswahl. Für individuelle Ausflüge oder Gruppenreisen kann ein Mietwagen die richtige Wahl sein.

Kosten

Die Kosten für einen Aufenthalt in Benidorm variieren je nach Saison und individuellen Ansprüchen. In der Hochsaison können die Preise für Unterkünfte und Freizeitaktivitäten ansteigen, während die Nebensaison oft bessere Angebote bereithält. Es ist ratsam, die Reisekasse entsprechend zu planen und nach frühzeitigen Buchungen Ausschau zu halten, um Kosten zu sparen.

Sicherheit

Benidorm gilt im Allgemeinen als ein sicherer Urlaubsort. Touristen können sich tagsüber und auch nachts ohne größere Bedenken bewegen. Natürlich sollten grundlegende Vorsichtsmaßnahmen wie in jedem Touristenzentrum – sei es auf Wertsachen achten oder nicht übermäßig Alkohol zu konsumieren – beachtet werden, um unangenehme Erfahrungen zu vermeiden.
Benidorm ist ein herausragendes Reiseziel für Urlauber, die das urbane Flair einer Stadt mit dem entspannten Vibes eines Strandurlaubs verbinden möchten. Mit seinen langen Sandstränden und einer großen Palette an Freizeitaktivitäten bietet dieser Ort alles, was das Herz von Strandliebhabern höher schlagen lässt. Starke lokale Küche, vielfältige Einkaufsmöglichkeiten und eine lebhafte Nachtkultur komplettieren das Angebot und machen Benidorm zu einer ausgezeichneten Wahl für einen unvergesslichen Städtetrip. Dank der guten Erreichbarkeit und der breiten Infrastruktur ist die Stadt zudem für alle Altersgruppen und Interessen zugänglich.

Als Fazit lässt sich festhalten, dass Benidorm eine faszinierende Mischung aus modernem Badeort und traditioneller spanischer Kultur verkörpert. Hier kann man die Sonne an einigen der schönsten Strände Spaniens genießen und gleichzeitig die Vorzüge einer dynamischen Stadt nutzen. Für deutsche Reisende, die nach einer perfekten Balance aus Erholung und Abenteuer suchen, ist Benidorm zweifellos eine starke Empfehlung wert. Wer also das nächste Reiseziel für einen Städtetrip mit Badeoption sucht, sollte Benidorm ganz oben auf die Liste setzen.

Stefanie Berger
WRITTEN BY

Stefanie Berger

Stefanie Berger verantwortet den USA Bereich bei Travelnet-Online. Stefanie hat in Kalifornien studiert und ist seit vielen Jahren echter USA-Fan. Zudem hat sie einen Amerikaner geheiratet und lebt in San Diego, Kalifornien. Travelnet-Online ist sehr froh, dass Stefanie den Bereich USA mit Leben füllt.