Brüssel, Belgien als Reiseziel

89
white concrete building

Brüssel ist die Hauptstadt Belgiens, hat etwa 140 000 Einwohner und wird wegen der zahlreichen Einrichtungen der Europäischen Union wie der Europäischen Kommission und des Rates der Europäischen Union oft „Hauptstadt Europas“ genannt. Auch das Europäische Parlament hat eine Kammer in Brüssel, wo es einige seiner Sitzungen abhält. Die Stadt ist eine geografische und sprachliche Enklave in der flämischen Region, denn hier werden Französisch und Flämisch nebeneinander gesprochen, und obwohl das Französische weitgehend überwiegt, muss jede öffentliche Einrichtung zweisprachig sein. Das höchste Gebäude ist mit 150 Metern der South Tower, aber das bekannteste ist sicherlich das Atomium, das von der Weltausstellung 1958 stammt. Die lebendige Atmosphäre in der Stadt wird ergänzt durch mittelalterliche Straßenzüge, belebte Plätze, schöne Boulevards, beeindruckende Monumente, weitläufige Parks, gemütliche Cafés, interessante Restaurants und ein aktives kulturelles Leben; so gibt es in der Stadt über 100 Museen wie beispielsweise das Royal Museum of Fine Arts oder den Palais de Beaux-Arts (Paleis voor Schone Kunsten). Besonders schöne Parks sind der Parc de Bruxelles (Warandepark) oder der Cinquantenaire (Jubelpark). Ein weiteres Wahrzeichen ist das Manneken Pis, eine Bronzestatue an einem Brunnen, die einen Jungen darstellt. Aber die Hauptattraktion der Stadt ist wohl der Grand-Place (Grote Markt), der zentrale Marktplatz, an dem unter anderem das gotische Hôtel de Ville und mehrere Gildehäuser aus dem 17. Jahrhundert stehen.

Lage von Brüssel

Brüssel-Hauptstadt liegt im zentralen Teil Belgiens und gehört sowohl zur Französischen Gemeinschaft Belgiens als auch zur Flämischen Gemeinschaft

Fakten zu Brüssel

  • Bei- und Spitznamen: Capital of Europe, Comic City
  • Währung: Euro
  • Fläche: 32,61 km²
  • Höhe: 13 m
  • Einwohner: 1.218.000
  • Berühmte Personen von Brüssel: Karl V.; Gerardus Mercator; Peter Paul Rubens; Adolphe Sax; Maurice Maeterlinck; Victor Horta; Georges Lemaître; Jean Baptiste “Django” Reinhardt.
  • Fun Facts: Brüssel ist nicht nur die Hauptstadt Belgiens, sondern auch de facto die Hauptstadt Europas. Als Hauptsitz der Europäischen Union beherbergt sie rund 40.000 Vertreter aus dem ganzen Kontinent.

Brüssel als Reisedestination

Wofür ist Brüssel bekannt bzw. berühmt?

Grand Place; Place du Châtelain; Luxembourg Square; Casa Natal de Julio Cortazar; Eglise Saint Gilles; Les Galeries Royales Saint-Hubert

Sehenswertes in Brüssel

Brüssel ist bekannt für seine Speisen und Getränke, wie z. B. die lokalen Waffeln, Schokolade, Pommes frites und viele verschiedene Biersorten. Die Stadt ist auch für ihre Geschichte und Architektur bekannt, von denen einige zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören.

Beste Reisezeit

Die Zwischensaison im März und Mai sowie im September und Oktober ist ideal für einen Besuch in Brüssel, da die Hotelpreise niedriger sind und das Wetter gemäßigt ist.

Touristeninformationen und Visitor Center

Town Hall of Brussels Grand-Place,La Meuse et l’Escaut, Grand Place 1, 1000 Bruxelles, Belgium

###

Geschichte von Brüssel

Belgien forderte seine Unabhängigkeit von den Niederlanden und wurde 1831 als eigenständige Nation anerkannt. Die Griechen kämpften bereits seit einigen Jahren um ihre Unabhängigkeit vom Osmanischen Reich, als die europäischen Länder Griechenland 1832 als unabhängigen souveränen Staat anerkannten.