Fort St. John als Reiseziel in Kanada

282

St. John City Skyline aus dem Wolastoq Park, Saint John, New Brunswick, Kanada. Bild: Wangkun Jia, Shutterstock.com

Fort St. John ist eine Stadt mit 16 000 Einwohnern in der kanadischen Provinz von British Columbia im Peace River Regional District, Canada. Ursprünglich war sie seit 1794 ein Handelsposten und ist die älteste von Europäern errichtete Siedlung British Columbias. Sie zieht deshalb mit ihrer Wildnis und ihren Abenteuermöglichkeiten vor allem Europäer an und bietet unzählige Gelegenheiten zum Jagen und Angeln.

In der Umgebung kann man darüber hinaus sehr gut raften, Jetboot fahren, Kanu fahren, Rucksacktouren machen oder auf einem der drei Golfplätze ein paar Bälle einlochen. Außerdem gibt es den North Peace Leisure Pool im Centennial Park in der Innenstadt und eine Kunstgemeinde, die Theater, Tanz, Musik und Shows im North Peace Cultural Center mit 400 Sitzen bietet.

Geschichtsbegeisterte kommen im Heimatmuseum auf ihre Kosten, wo sie die Geschichte der Stadt bis zurück zu Pelzhändlern und dem Bau des Alaska Highway verfolgen können. Große Ereignisse in Fort St. John sind die BC Oil & Gas Week, die Airshow und das BC Festival of the Arts. Die Temperaturen liegen im kältesten Monat Januar bei -11 °C bis -19 °C, im wärmsten Monat Juli bei 10 °C bis 22 °C.

Lage von Fort St. John

Sie liegt an Meile 47 des Alaska Highway und ist eine der größten Städte zwischen Dawson Creek, British Columbia und Delta Junction, Alaska.

Fakten zu Fort St. John

  • Bei- und Spitznamen: FSJ
  • Währung: Kanadische Dollar
  • Fläche: 22,69 km²
  • Höhe: 690 m
  • Einwohner: 20.155 (2016)
  • Berühmte Personen von Fort St. John: Pat Pimm, Dennis Robertson, Jim Eglinski, Allan Stewart, Chris Jensen
  • Fun Facts: Fort St. John ist bekannt als “The Energetic City” (die energiegeladene Stadt), da es hier reichlich natürliche Ressourcen wie Öl, Erdgas, Forst- und Landwirtschaft gibt.

Fort St. John als Reisedestination

Wofür ist Fort St. John bekannt bzw. berühmt?

Fort St. John ist bekannt als “The Energetic City” (die energiegeladene Stadt), da es hier reichlich natürliche Ressourcen wie Öl, Erdgas, Forst- und Landwirtschaft gibt. Die Siedlung Fort St John, die oberhalb des Peace River Valley liegt und den Peace River überblickt, ist die Hauptstadt des Bezirks.

Sehenswertes in Fort St. John

  • Charlie Lake Cave;
  • Canadian Brewhouse & Grill

Touren und Erlebnisse in Fort Saint John, British Columbia

Beste Reisezeit

Wenn Sie Fort St. John während der heißesten Monate besuchen möchten, sind die heißesten Monate Juli, August und dann Juni. Ende Juli ist oft der heißeste Monat, mit Höchstwerten um 24°C und Temperaturen, die nachts selten unter 11 °C fallen.

Touristeninformationen und Visitor Center

Fort St. John Visitor Information Centre, 9324 96 St, Fort St John, BC V1J 6J8, Kanada

Geschichte von Fort St. John

Sie wurde 1794 gegründet, ein Jahr nachdem Sir Alexander Mackenzie die Region erkundet hatte. Sie gehörte zu einer Reihe von Forts, die entlang des Peace River für den Pelzhandel gebaut wurden, und befand sich südwestlich von Fort St. John. Es wurde von den Dane-zaa und Sikanni First Nations als Handelsstation genutzt.

Monika Michel
WRITTEN BY

Monika Michel

Monika Michel ist unsere Mittelmeer-Expertin. Monika verbringt die Hälfte des Jahres auf Mallorca und kennt sich im Mittelmeer und drumherum gut aus. Des Weiteren arbeitet sie als freischaffende Journalistin und Redakteurin für einige Verlage und Onlineblogs, wie auch für Travelnet Online.