Paris, Frankreich als Reiseziel

219
bridge during night time

Paris, mit über elf Millionen Einwohnern die Hauptstadt und das Zentrum Frankreichs, lässt wahrscheinlich jeden zunächst einmal an die typischen Wahrzeichen denken: das weltweit größte Museum, den Louvre; die gotische Kathedrale Notre Dame; das berühmte Kaufhaus Galeries Lafayette; den Arc de Triomphe; das zum Weltkulturerbe gehörende Schloss Versailles und vor allem den Eiffelturm.

Aber es gibt darüber hinaus noch viel mehr zu sehen, denn die Stadt hat insgesamt etwa 160 Museen, 100 Theater, 200 Kunstgalerien, 650 Kinos und mehr als 10 000 Restaurants. Auch das Nachtleben bietet unendlich viele Möglichkeiten mit seinen Bars, Cafés, Clubs und vielem mehr, so dass immer für Abwechslung gesorgt ist, und auch tagsüber gibt es unzählige Möglichkeiten, sich kulturell oder sportlich zu betätigen.

Der Fluss Seine teilt die Stadt in einen nördlichen und einen südlichen Teil. Paris befindet sich in der gemäßigten Klimazone, und die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 10,6 °C. Der wärmste Monat ist mit 18 °C der Juli, der kälteste mit 3,4 °C der Januar.

Lage von Paris

Paris, Stadt und Hauptstadt Frankreichs, im nördlichen Teil des Landes gelegen.

Fakten zu Paris

  • Bei- und Spitznamen: Lutèce, Paname, Pantruche, Ciity of Light
  • Währung: Euro
  • Fläche: 105,4 km²
  • Höhe: 35 m
  • Einwohner: 2.161.000 (2019)
  • Berühmte Personen von Paris: Brigitte Bardot; Catherine Deneuve; Gérard Depardieu; Jean Reno; Luc Besson; Jacques-Yves Cousteau; Serge Gainsbourg; Edith Piaf
  • Fun Facts: Nach seiner Fertigstellung für die Weltausstellung 1889 war der Eiffelturm als temporäres Bauwerk geplant, das 20 Jahre lang stehen bleiben sollte.

Paris als Reisedestination

Wofür ist Paris bekannt bzw. berühmt?

Paris ist eine der schönsten Städte der Welt. Sie ist auf der ganzen Welt für das Louvre-Museum, die Kathedrale Notre-Dame und den Eiffelturm bekannt. Sie ist bekannt als romantische und kulturelle Stadt. Die Stadt ist auch für ihre hochwertigen kulinarischen Angebote und ihre Caféterrassen bekannt.

Sehenswertes in Paris

  • The Louvre Museum;
  • Arc de Triomphe;
  • Palais Garnier;
  • Eiffel Tower;
  • Sacré-Coeur;
  • Centre Pompidou;
  • The Panthéon

Touren und Erlebnisse in Paris, Frankreich

Beste Reisezeit

Von Mai bis September sind die Menschenmassen am stärksten, wobei sie im Juli am größten sind (dicht gefolgt von Juni und August). Wenn Sie Menschenmassen vermeiden möchten, empfehlen wir Ihnen, zwischen Oktober und April zu reisen. Die besten Monate, um Paris ohne Menschenmassen zu besuchen, sind Oktober und April, wenn die Temperaturen am höchsten sind.

Touristeninformationen und Visitor Center

Paris Tourism Office, 29 Rue de Rivoli, 75004 Paris, Frankreich

Geschichte von Paris

Ein keltisches Volk gründete Paris auf der île de la Cité im dritten Jahrhundert v. Chr. Es handelte sich um einen Fischerstamm, die Parisii, die durch Auswanderung an die Seine gezwungen wurden, wo sie eine dauerhafte Kolonie gründeten und von der Produktivität und den milden Temperaturen der Gegend profitierten.