Praktikum in Argentinien

14
Buenos Aires

Das südamerikanische Land Argentinien ist bei jungen Menschen als Praktikumsland sehr beliebt. Nicht zuletzt wegen des Wirtschaftswachstums bietet Argentinien Praktikanten aus aller Welt interessante Praktikumsstellen in zahlreichen bekannten Unternehmen. Willst auch du dieses faszinierende Land, Ursprung des Tangos, kennenlernen? Dann zögere nicht und bewirb dich gleich für einen Praktikumsplatz in Argentinien!

Gründe für ein Praktikum in Argentinien

Wenn du dich entscheidest, ein Praktikum in Argentinien zu absolvieren, kannst du nicht nur praktische Erfahrungen sammeln und deine Spanischkenntnisse auffrischen, sondern dich nebenbei auch an der Schönheit und Vielfalt des Landes erfreuen. Gleichzeitig lernst du viele neue Leute mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund kennen und kannst so deinen Horizont erweitern.

Inhalte und Rahmenbedingungen eines Praktikums in Argentinien

Die Mindestdauer für ein Praktikum in Argentinien beträgt sechs Wochen. Viele Firmen bevorzugen es jedoch, wenn ihre Praktikanten längere Zeit bei ihnen bleiben. Die maximale Praktikumsdauer liegt bei 24 Wochen. Doch auch wenn du nur für zwei oder drei Wochen ein Praktikum absolvieren willst, lässt sich mit Sicherheit eine passende Stelle für dich finden. Städte, in denen du dein Praktikum ableisten kannst, sind beispielsweise Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires, die Studentenstadt Cordoba oder die Weinstadt Mendoza. Auch wenn du noch nicht so fit in der spanischen Sprache bist, kannst du dich trotzdem für einen Praktikumsplatz bewerben, denn oft werden vor Ort Intensivsprachkurse angeboten, in denen du innerhalb kürzester Zeit Spanisch lernen kannst.

Hast du dich entschieden, ein Praktikum in Argentinien zu machen, so solltest du daran denken, dich rechtzeitig für einen Platz zu bewerben, denn eine Praktikumsvermittlung kann bis zu acht Wochen dauern. Praktika in Argentinien sind generell unbezahlt. Du kannst dein Praktikum in vielen verschiedenen Bereichen wie beispielsweise in der Gastronomie, im Tourismus oder im Umweltschutz ableisten. Während deines Praktikums wohnst du entweder bei einer Gastfamilie oder in Einzelapartments bzw. in Wohngemeinschaften mit bis zu sechs Leuten zusammen. 

Praktika in Argentinien können als Fach- oder Pflichtpraktika im Rahmen eines Studiums oder als Vorpraktika von Studienanfängern oder Abiturienten abgeleistet werden. Als Medizinstudent kannst du dein Krankenpflegepraktikum in einem der Krankenhäuser Argentiniens durchführen. 

Voraussetzungen für ein Praktikum in Argentinien

Von Vorteil für dein Praktikum in Argentinien ist es, wenn du bereits Grundkenntnisse der spanischen Sprache besitzt. Andernfalls solltest du an einem Intensivsprachkurs teilnehmen, damit du dich mit deinen zukünftigen Kollegen auch verständigen kannst.

Wenn du dich entschließt, ein Praktikum zu absolvieren, solltest du einige grundlegende persönliche Eigenschaften wie Anpassungsvermögen und die Fähigkeit, selbstständig zu arbeiten, mitbringen. Natürlich solltest du auch abenteuerlustig und offen für neue Erfahrungen sein. 

Weitere Voraussetzungen für dein Praktikum in Argentinien sind

  • ein Mindestalter von 18 Jahren 
  • eine abgeschlossene Schulausbildung 
  •  ein noch mindestens drei Monate gültiger Reisepass 
  • eine Auslandsversicherung

Wenn du weniger als drei Monate in Argentinien bleiben willst, benötigst du kein Visum bzw. wird dir bei der Einreise in das Land automatisch ein sogenanntes Touristenvisum ausgestellt, das für 90 Tage gilt. Planst du hingegen, länger als drei Monate in Argentinien zu bleiben, so kannst du bereits im Voraus einen Antrag für ein Studentenvisum stellen. Dieses Studentenvisum kostet dich etwa 50 Euro. Alternativ kannst du auch vor Ort dein Touristenvisum verlängern lassen.