Praktikum in Ghana

178
Ghana

Ein Praktikum in dem westafrikanischen Land Ghana ist eine einmalige Gelegenheit, eine andere Kultur kennenzulernen, intensiven Kontakt zur einheimischen Bevölkerung aufzubauen, tiefgreifende Erfahrungen für dein Leben zu sammeln und gleichzeitig etwas Gutes zu tun. Bei deinem Einsatz in Ghana siehst du die unmittelbaren Auswirkungen deiner Arbeit, sei es in Projekten mit Kindern, im Gesundheitsbereich oder in einem der vielen anderen Einsatzgebiete.

Gründe für ein Praktikum in Ghana

Wenn du dich für ein Praktikum in einem afrikanischen Land entscheidest, lässt du dich auf ein Abenteuer ein, das du niemals vergessen wirst. Ghana liegt in Westafrika an der atlantischen Küste, dort herrscht tropisches Klima. Während deines Praktikums hast du die Möglichkeit, den Strand aufzusuchen oder den Regenwald zu durchstreifen. Die Hauptstadt Accra, in der viele Praktikumsplätze vergeben werden, liegt direkt an der Atlantik-Küste. Die Amtssprache in Ghana ist englisch. Die Menschen, mit denen du in deinem Praktikum in Berührung kommen wirst, sind gastfreundlich und aufgeschlossen.

Bei deinem Praktikum arbeitest du in der Regel für ein internationales Hilfswerk und wirst für deine Arbeit unmittelbar belohnt, da du mithilfst, die Lebensbedingungen der Bevölkerung zu verbessern, wofür die Menschen dort sehr dankbar sind. Für deinen weiteren Lebensweg kannst du diese Erfahrung mitnehmen, die dir das Gefühl geben wird, etwas Wertvolles geleistet zu haben, aber die auch für deinen beruflichen Werdegang nützlich ist. Immerhin kannst du anschließend auf sehr gute englische Sprachkenntnisse und internationale Berufserfahrung verweisen.

Inhalte und Rahmenbedingungen eines Praktikums in Ghana

Interessierst du dich für die Arbeit mit Kindern, dann gibt es in Ghana die Möglichkeit, in Schulen und Waisenhäusern mitzuarbeiten. Aufgrund des akuten Lehrermangels kannst du als Praktikant Kinder unterrichten und mithelfen, sie mit ausreichend Schulmaterialien auszustatten. In den Waisenhäusern geht es in erster Linie um die Versorgung der Kinder und die Beschäftigung mit ihnen. Andere Projekte gibt es im Gesundheitswesen, wo nicht nur bei der Krankenversorgung dringend Hilfe benötigt wird, sondern auch bei der Aids-Prävention. Weitere Projekte betreffen die Frauenarbeit sowie den Natur- und Tierschutz. Praktika werden auch im Bereich Marketing und Journalismus angeboten. Je nach Interesse und abgestimmt auf deine Fähigkeiten und deinen Berufswunsch, findest du sicher das richtige Projekt in Ghana, bei dem du dich engagieren kannst.

Ein Praktikum in Ghana wird nicht vergütet. Du wohnst entweder in einem Hostel oder bei einer Gastfamilie. Der Aufenthalt dauert in der Regel zwischen vier Wochen und einem halben Jahr.

Voraussetzungen für ein Praktikum in Ghana

Für einen Praktikumsplatz ist eine Bewerbung möglich, wenn du mindestens 18 Jahre alt bist und über gute Englischkenntnisse verfügst.

Für die Einreise benötigst du:

  • die Bestätigung der angenommenen Bewerbung für ein bestimmtes Projekt
  • einen gültigen Reisepass (auch für die Ausreise)
  • ein kostenpflichtiges Visum für Touristen: Das Visum beantragst du in Deutschland bei der Botschaft von Ghana in Berlin. Solltest du dich länger in Ghana aufhalten wollen, als das Visum gültig ist, musst du es spätestens 14 Tage vor Ablauf beim Immigration-Service in Accra verlängern lassen.
  • einen Impfpass mit Bestätigung einer Gelbfieberimpfung. Weitere Impfungen wie Hepatitis A, Tetanus, Polio oder Diphterie werden empfohlen. Am besten, du besprichst die Impferfordernisse vor deiner Abreise mit deinem Arzt.