Tokio, Japan als Reiseziel

34
Shibuya Crossing

Tokio ist mit einer Einwohnerzahl von fast 31 Millionen Menschen eine Megastadt, liegt nordwestlich der Tokyo Bay und ist Sitz der japanischen Regierung und der japanischen Königsfamilie im Imperialpalast. Fast zehn Prozent der japanischen Bevölkerung leben innerhalb der Stadtgrenzen, und sie ist Japans finanzielles, wirtschaftliches, kommerzielles, erzieherisches und kulturelles Zentrum. Zu ihr gehören Inseln, die sich bis in eine Entfernung von 1850 Kilometern erstrecken. Durch die Lage in der gemäßigten Klimazone herrschen das ganze Jahr über milde Temperaturen; die Sommer sind heiß und feucht, und die Winter trocken und sonnig. Im Regierungsbezirk Tokio befinden sich vier Nationalparks: der Chichibu Tamakai Nationalpark, der Meiji no Mori Talao Quasi-Nationalpark rund um den Berg Takao, der Fuji-Hakone-Izu Nationalpark, zu dem die Izu-Inseln gehören, und der Ogasawara Nationalpark.

Die Stadt ist auch für ihre vielen Museen bekannt, darunter das Tokyo Nationalmuseum, das Nationalmuseum der westlichen Kunst und das Tokyo Metropolitan Art Museum, die alle drei im Ueno Park liegen, wo man außerdem das Nationalmuseum der Wissenschaft und den städtischen Zoo findet. Zusätzlich ist Tokio das nationale Zentrum für darstellende Kunst.

Es gibt in der Stadt sehr viele Theater, in denen die traditionellen Formen des japanischen Dramas sowie moderne Dramen aufgeführt werden. Symphonieorchester und andere musikalischen Organisationen spielen westliche und traditionelle Musik. Die großen Feste in Tokio ziehen Menschen aus allen Stadtgebieten an wie das Sanno-Festival am Hie-Schrein oder das Sanja-Festival am Asakusa-Schrein. Zum so genannten Kanda Matsuri, das alle zwei Jahre im Mai stattfindet, gehört eine Parade mit geschmückten Flößen und Tausenden von Menschen. Besonders beliebte Attraktionen in der Stadt sind aber der Imperialpalast, der Meiji-Shrine und der Sensoji-Tempel.

Lage von Tokyio

Tokio liegt an der Spitze der Bucht von Tokio, in der Region Kantō an der zentralen Pazifikküste der japanischen Hauptinsel Honshu.

Fakten zu Tokyo

  • Bei- und Spitznamen: Shibuya, Harajuku. Town for Young People
  • Währung: Yen
  • Fläche: 622 km²
  • Höhe: 40 m
  • Einwohner: 13.960.000 (2021)
  • Berühmte Personen von Tokio: Yoko Ono; Hayao Miyazaki; Hideo Kojima; Marie Kondo; Keiichi Tanaami; Hiromi Kawakami; Akira Kurosawa; Yukio Mishima
  • Fun Facts: Tokio war einst unter dem Namen Edo bekannt. Es diente als Sitz des Tokugawa-Shogunats, das Japan von 1603 bis 1868 regierte. Das Edo-Museum in Tokio erinnert an die Geschichte und Kultur dieser Epoche.

Tokio als Reisedestination

Wofür ist Tokyo bekannt bzw. berühmt?

Der Tokyo Skytree und die Shibuya-Kreuzung sind zwei der berühmtesten Monumente der Stadt. Die Stadt ist bekannt für ihre von Sakura gesäumten Straßen, Schreine und Tempel, die Otaku-Kultur, die köstliche Küche und die erstklassigen Verkehrsmittel. Es ist eine exzentrische Metropole, in der sich jahrtausendealte Bräuche mit modernster Technologie vermischen.

Sehenswertes in Tokyo

  • Meiji Jingu Shrine;
  • Asakusa;
  • Tokyo National Museum;
  • Ginza;
  • Senso-ji Temple;
  • Tokyo Skytree

Touren und Ausflüge in Tokyo

Beste Reisezeit

Die idealen Monate für einen Besuch in Tokio sind März und April sowie September und November. Der Herbst bringt leuchtendes Laub und angenehme Temperaturen mit sich. Der Frühling bietet das Gleiche, aber statt der leuchtenden Herbstfarben sehen Sie die Kirschblütenbäume in voller Blüte.

Touristeninformationen und Visitor Center

JNTO Tourist Information Center, Japan, 〒100-0005 Tokyo, Chiyoda City, Marunouchi, 3 Chome−3−1 1st Floor*, Japan

*Located on Marunouchi-Naka Dori Street side of Shin-Tokyo Bldg Shin-Tokyo Building, Tokyo, Japan

Geschichte von Tokio

Während dieser Zeit blieb der Kaiser in Kyoto, der nominellen Hauptstadt von Japan. Die Edo-Periode dauerte über 260 Jahre, bis zur Meiji-Restauration im Jahr 1868, die das Tokugawa-Shogunat abschaffte und die kaiserliche Macht wiederherstellte. Der Kaiser zog nach Edo um, das später Tokio genannt wurde.