Vaduz, Liechtenstein als Reiseziel

169
Vaduz. Liechtenstein

Vaduz ist mit gut 5 000 Einwohnern die Hauptstadt und Residenz des Fürstentums Liechtenstein zwischen Österreich und der Schweiz, Sitz des Erzbistums und ein internationaler Finanzplatz. Das Schloss Vaduz bildet das Wahrzeichen Liechtensteins und den Sitz der Fürstenfamilie, deshalb ist es nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Trotz ihrer relativ geringen Größe hat die Stadt viel zu bieten wie beispielsweise das Regierungsgebäude, das der Sitz des Landtages ist und auch „Großes Haus“ genannt wird, das Rheinpark-Stadion, das Kleintheater Schlösslekeller, die Hofkellerei des Fürsten von Liechtenstein oder das Briefmarkenmuseum. Besonders stolz sind die Einwohner auf ihr im Jahre 2000 eröffnetes Kunstmuseum.

Seine Freizeit kann man nicht nur kulturell, sondern auch sportlich verbringen: im Freibad, auf dem Tennisplatz, auf den attraktiven Fuß- und Radwegen und mit vielen anderen Sportarten. In der Stadt finden regelmäßig verschiedene Festaktivitäten und Märkte statt, darunter der Jahrmarkt, der Bauernmarkt, Floh- und Antiquitätenmärkte und vieles mehr. Jedes Jahr wird außerdem am 15. August der Staatsfeiertag Liechtensteins mit einem Fest und einem großen Feuerwerk gefeiert. In der neuen Fußgängerzone laden Straßencafés zum Aufenthalt ein, oder man besucht eines der vielen Restaurants oder eine der Bars.

Der Vaduzer Städtlezug bietet darüber hinaus Rundfahrten mit Informationen für Touristen in vielen unterschiedlichen Sprachen an. Trotz der Gebirgslage ist das Klima in Liechtenstein relativ mild, denn der Föhn beeinflusst die Temperaturen, die im Winter selten unter -15 °C fallen und sich im Sommer meistens zwischen 20 °C und 28 °C bewegen.

Lage von Vaduz

Vaduz, die Hauptstadt Liechtensteins, liegt in Mitteleuropa, direkt im Rheintal.

Fakten zu Vaduz

  • Währung: Schweizer Franken
  • Fläche: 17,3 km²
  • Höhe: 455 m
  • Einwohner: 5.450 (2017)
  • Berühmte Personen von Vaduz: Josef Rheinberger, Komponist; Stephanie Vogt, Tennisspielerin; Andreas Wenzel, Profi-Skifahrer; Tina Weirather, Profi-Skifahrerin; Sandro Wieser, Fußball-Mittelfeldspieler; Peter Jehle, Fußball; Peter Kaiser, Mensch; Erhard Berner, Militärperson
  • Fun Facts: Die Burg liegt rund 120 Meter höher als Vaduz. Sie stammt aus dem 12. Jahrhundert. Seit 1712 ist es im Besitz der Familie Fürst.

Vaduz als Reisedestination

Wofür ist Vaduz bekannt bzw. berühmt?

Das Schloss Vaduz, das auf einem hohen Hügel über der Stadt thront, ist das Wahrzeichen der Stadt. Es ist die Residenz der liechtensteinischen Königsfamilie und des regierenden Fürsten von Liechtenstein. Die Kathedrale St. Florin, das Regierungsgebäude, das Rathaus, die Nationale Kunstgalerie und das Landesmuseum sind allesamt Beispiele für die einzigartige Architektur der Stadt.

Sehenswertes in Vaduz

  • Liechtenstein Center;
  • Vaduz Castle;
  • Alte Rheinbrucke;
  • The Main Square;
  • Cathedral of St. Florin;
  • Vaduz Town Hall

Touren und Erlebnisse in Vaduz, Liechtenstein

Beste Reisezeit für Vaduz

September-Oktober ist die ideale Zeit, um Liechtenstein zu besuchen. Wir haben eine Fülle von Informationen zusammengestellt, um Ihnen bei Ihrer Entscheidung zu helfen, einschließlich einer monatlichen Wettervorhersage, was Sie einpacken sollten, wann Sie fliegen sollten und vieles mehr. In den Sommermonaten können die Temperaturen in Vaduz bis zu 22°C (72°F) erreichen.

Touristeninformationen und Visitor Center

Liechtenstein Center, Städtle 39, 9490 Vaduz, Liechtenstein

Geschichte von Vaduz

Am 23. Januar 1719 verfügte Karl VI., Kaiser des Heiligen Römischen Reiches, dass die Grafschaften Vaduz und Schellenberg zu Ehren seines Dieners Anton Florian von Liechtenstein in den Rang eines Fürstentums erhoben werden und ihn und seine Nachkommen zu Fürsten des Heiligen Römischen Reiches machen.