Bijie, Guizhou: Entdeckungsreise in Chinas Karstlandschaften

425
waterfalls during daytime

Entdecken Sie die verborgene Perle Chinas – Bijie in Guizhou. Diese Region, bekannt für ihre atemberaubende Karstlandschaft, wird in der Videoserie “Be My Guest – Modern Guizhou” des Guizhou Satellite TV eindrücklich porträtiert. Die Serie richtet sich an ausländische Freunde und präsentiert die fesselnde Schönheit und Kultur Guizhous durch das Format einer Reality-Show. Hauptprotagonist ist Mohamed Jihad Mohamed, ein ägyptischer Studienabsolvent, dessen Leidenschaft für die traditionelle chinesische Kultur nach vier Jahren Aufenthalt in China nur noch tiefer geworden ist.

Seine Reise führt ihn nach Bijie, wo er auf Einladung der Reisebloggerin Yan Jun das Dorf Huawu besucht, in Schwimmbad Bergquellen eintaucht und die reiche ethnische Vielfalt der Miao, Dong, Gejia, und Shui Völker erlebt. Ob bei Motorradfahrten durch die Gebirge, beim Zelten im Gonglongping Nationalwaldpark oder bei Vogelbeobachtung am Weining Grasmeer, Mohameds emotionale Reaktion spiegelt die einzigartige Verbindung wider, die Besucher oft mit dieser Landschaft entwickeln. Eine Reise nach Bijie verspricht eine Mischung aus Abenteuer, kulturellem Austausch und der Begegnung mit außergewöhnlich gastfreundlichen Menschen.
Bijie in Guizhou offenbart ein Mosaik der Farben, Traditionen und Landschaften, die auch für weltoffene Reisende eine Entdeckung authentischer kultureller Schätze fernab der ausgetretenen Pfade darstellt.

Fakten zu Bijie, Guizhou

  • Land: China
  • Lage im Land: Nordwestlicher Teil der Provinz Guizhou
  • Einwohnerzahl: Ca. 6,536 Millionen (Stand 2020)
  • Klima: Subtropisches Hochlandklima mit feuchten Sommern und kühlen Wintern
  • Beste Reisezeit: März bis Mai und September bis November
  • Anreise: Flug nach Guiyang und anschließend Transfer via Bus oder Bahn nach Bijie
  • Kosten: Niedriger als in deutschen Städten; Unterkünfte und lokale Transportmittel generell günstig
  • Sicherheit: Als sicher eingestuft für Reisende, jedoch Vorsicht in abgelegenen Gebieten und bei individuellen Reiserouten
  • Sehenswürdigkeiten: Dorf Huawu, Schwimmbad Bergquelle, Axilixi-Steppe, Gonglongping Nationalwaldpark, Weining Grasmeer
  • Top Things to do: Motorradfahren im Gebirge, Zelten, Vogelbeobachtung, Besuch traditioneller Miao- und Dong-Dörfer, Wochenmärkte und Festivals erleben, Wanderungen, Erkundung der Jiabang-Reisterrassen

Geschichte und Kultur von Bijie, Guizhou

Die Region Bijie in der Provinz Guizhou ist reich an einer vielschichtigen Geschichte, die sich über Jahrhunderte entwickelt hat. Bijie war einst Teil des alten Staates Yelang, der während der Zeit der Streitenden Reiche existierte und später in der Han-Dynastie (206 v.Chr. – 220 n.Chr.) in das chinesische Reich integriert wurde. In der Ming- (1368–1644) und Qing-Dynastie (1644–1911) diente die Region als strategisch wichtige militärische Verteidigungsgrenze. Die ethnische Vielfalt prägt noch heute die Kultur von Bijie, wo Minderheiten wie die Miao, Yi, Hui und Buyi in Harmonie zusammenleben. Ihre traditionellen Bräuche, Sprachen und Festlichkeiten bereichern das kulturelle Erbe der Gegend.

Kulturell hat Bijie ebenfalls viel zu bieten: Handwerkskunst, lokale Küche und farbenfrohe Kleidung zeugen von der reichhaltigen kulturellen Identität. Insbesondere die Textilherstellung und das Batik-Handwerk spiegeln die kunstfertigen Techniken der ethnischen Minderheiten wider. Bijie ist zudem bekannt für seine landwirtschaftlichen Produkte wie den feinen Baijiu (Schnaps) und den aromatischen Yunti Grüntee. Die Kombination aus einer bewegten Vergangenheit und einem lebendigen kulturellen Ausdruck macht Bijie zu einem einzigartigen Fenster in Chinas reiche ethnische Mosaiklandschaft.

Natur und Architektur in Bijie, Guizhou

Die Region Bijie in der Provinz Guizhou ist bekannt für ihre atemberaubenden Karstlandschaften, die sich durch steile Kalksteinhügel und tiefe Schluchten auszeichnen. Diese einzigartigen geologischen Formationen sind Ergebnisse jahrtausendelanger Erosionsprozesse und bieten spektakuläre Panoramen, die Besucher aus aller Welt anziehen. Von den üppig grünen Bergen bis hin zu den kristallklaren Flüssen, die sich durch die Täler schlängeln, ist die natürliche Schönheit von Bijie ein eindrucksvolles Beispiel für die Kraft der Natur und ein Hauptgrund für den Tourismus in der Region.

Auf der architektonischen Seite spiegelt sich die kulturelle Vielfalt in den Bauwerken wider. In Bijie findet man eine harmonische Kombination aus traditionellen Holzstrukturen der Minderheitenvölker, die in das natürliche Umfeld eingebettet sind, und moderneren Bauten, die den wirtschaftlichen Aufschwung der Region widerspiegeln. Diese Architektur unterstreicht das Engagement der lokalen Gemeinschaften, ihre Geschichte und Kultur zu bewahren, während sie gleichzeitig den modernen Anforderungen und dem wachsenden Interesse an dieser malerischen Gegend Rechnung tragen.

Top 5 Sehenswürdigkeiten in Bijie, Guizhou

1. Huawu Dorf

Eingebettet in die malerische Karstlandschaft bietet das Huawu Dorf einen authentischen Einblick in die Kultur der Miao. Die traditionellen Holzhäuser und die jahrhundertealten Bräuche beeindrucken Besucher, die das ländliche China erleben möchten. Interaktionen mit den Einheimischen offenbaren die herzliche Gastfreundschaft und die farbenprächtige Trachtenkultur.

2. Gonglongping Nationalwaldpark

Für Naturbegeisterte ist der Gonglongping Nationalwaldpark ein Muss. Das Zelten unter freiem Himmel, umgeben von dichtem Wald und einer unberührten Umgebung, symbolisiert die Naturschönheit von Bijie. Der Park gilt als Ausgangspunkt für Wanderungen und bietet zugleich Einblick in die Flora und Fauna der Region.

3. Weining Grasmeer

Das Weining Grasmeer, ein Refugium für Vogelarten aller Art, ist ein Eldorado für Ornithologen und Naturliebhaber. Hier hat man die Gelegenheit, seltene Vögel in ihrem natürlichen Habitat zu beobachten und von Vogelschützern mehr über die lokalen Schutzbestrebungen zu erfahren. Die gigantische Graslandschaft selbst ist ein eindrucksvolles Naturspektakel.

4. Steppentour Axilixi

Die Steppentour Axilixi bietet ein außergewöhnliches Erlebnis, bei dem man auf dem Pferderücken die Weite der Landschaft erkunden kann. Die raue Schönheit des Hochplateaus, mit seiner einzigartigen Vegetation und Tierwelt, bietet einen starken Kontrast zu den sonst üblichen Städtetrips und vermittelt ein Gefühl von Abenteuer.

5. Jiabang-Reisterrassen

Die Jiabang-Reisterrassen sind ein atemberaubendes Beispiel für menschliche Anpassung an natürliche Gegebenheiten. Die terrassierten Hänge spiegeln Jahrhunderte der landwirtschaftlichen Entwicklung wider und fügen sich harmonisch in die Landschaft ein. Ein Besuch hier ist auch eine Lehrstunde in traditioneller Landwirtschaft und dem täglichen Leben der lokalen Gemeinschaften.

Top things to do in Bijie, Guizhou

Bijie, im Herzen der Guizhou-Provinz, ist ein wahres Paradies für Naturliebhaber und Kultursuchende. Ein absolutes Muss ist der Besuch der faszinierenden Zhijin-Höhle, die mit ihren riesigen Karsthallen und atemberaubenden Stalaktitenformationen zu den größten Höhlensystemen Chinas zählt. Die artenreiche Flora und Fauna des Caohai-Naturreservats bietet darüber hinaus die einmalige Möglichkeit, seltene Vogelarten wie den Schwarzhalskranich in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten.

Für Kulturinteressierte bietet sich ein Ausflug zu den historischen Dörfern der Miao und Yi an, in denen man Einblick in die gelebten Traditionen und das Handwerk der lokalen Ethnien erhält. Die lebendige Kultur wird durch farbenfrohe Festivals und Märkte verstärkt, wo man lokale Delikatessen und handwerkliche Erzeugnisse als Andenken erstehen kann. Der Baishuijiang-Fluss ist ebenfalls eine Anlaufstelle für Besucher, die sich bei einer ruhigen Bootsfahrt die umliegende Karstlandschaft auf sich wirken lassen möchten. Bijie bietet eine wundervolle Kombination aus naturgeschichtlichem Reichtum und tief verwurzelter kultureller Vielfalt.

Kulinarik und Gastronomie in Bijie, Guizhou

Die Küche von Bijie in der Provinz Guizhou zeichnet sich durch ihre scharfen Aromen und die Betonung von frischen, lokal angebauten Zutaten aus. Chili und Sichuanpfeffer spielen in der regionalen Kulinarik eine zentrale Rolle und verleihen den Gerichten jene typisch feurige Note. Vor allem ist der Guizhou Hotpot nicht nur ein kulinarisches Muss für Besucher, sondern auch ein gesellschaftliches Ereignis, bei dem verschiedene Zutaten in einer würzigen Brühe gekocht werden.

Neben landestypischen Nudelgerichten ist die Vielfalt an verschiedenen Toufu-Zubereitungen hervorzuheben. Besonders beliebt ist der Suāntāng (Sauer-Suppe)-Toufu, der mit seinem unverwechselbaren Geschmack die Gaumen-Highlights definiert. Viele Restaurants und Straßenstände bieten auch die berühmte “Sisters’ Rice” an, eine Mischung aus Reis und verschiedenen Zutaten, die in Bambusröhren gegart und traditionell von den Miao-Minderheiten serviert wird. Eine Entdeckungstour durch die Gastronomie von Bijie ist somit eine faszinierende Erfahrung für jeden Feinschmecker auf der Suche nach authentischen und kräftigen Geschmackserlebnissen.

Nachtleben in Bijie, Guizhou

Bijie, eine Stadt in der Provinz Guizhou, ist bekannt für ihre atemberaubenden Karstlandschaften und das reiche kulturelle Erbe der ethnischen Völker wie Miao, Dong und Gejia. Obwohl Bijie abseits der typischen touristischen Routen liegt, bietet die Stadt ein unvergessliches Nachtleben für diejenigen, die das echte China erleben möchten. Die Produktion von Guizhou Satellite TV, “Be My Guest – Modern Guizhou”, mit dem ägyptischen Studienabsolventen Mohamed Jihad Mohamed und Reisebloggerin Yan Jun, bietet Einblicke in die lokale Lebensweise und die Naturwunder, die Bijie umgeben.

Die Gäste können bei einerSteppentour in Axilixi die Weiten der Landschaft erkunden und im Gonglongping Nationalwaldpark unter dem Sternenhimmel zelten. Motorradfahrten durch die Berge und Vogelbeobachtung am Weining Grasmeer sind nur einige der Aktivitäten, die Nachtschwärmer in Bijie erleben können. Die emotionale Reaktion von Mohamed auf die Schönheit von Bijies Natur unterstreicht die tiefe Verbundenheit der Einheimischen mit ihrem Land. Die warmherzige Gastfreundschaft der ethnischen Gemeinden, die ihre jahrhundertealten Traditionen pflegen und Besucher bei Festivals und in ihren abgelegenen Dörfern willkommen heißen, sind das Herzstück des Bijie-Erlebnisses. Besucher, die nach einer authentischen Erfahrung suchen, abseits der üblichen Pfade, werden in Bijie fündig.

Top 5 Gründe für eine Städtereise nach Bijie, Guizhou

1. Einzigartige Karstlandschaften

Die Stadt Bijie ist das Tor zu atemberaubenden Karstlandschaften, die sich von typischen Reisezielen deutlich unterscheiden. Diese natürlichen Wunder bieten nicht nur spektakuläre Ausblicke, sondern auch die Möglichkeit, in einer unberührten Umgebung zu wandern und die lokale Flora und Fauna zu entdecken.

2. Authentische Kultur

Bijie ist Heimat verschiedener ethnischer Gruppen wie der Miao, Dong, Gejia, und Shui, die sich durch ihre traditionelle Kleidung und Jahrhunderte alte Bräuche auszeichnen. Besucher haben die Möglichkeit, authentische kulturelle Erfahrungen in abgelegenen Bergdörfern zu sammeln und Feiertage sowie Festivals mitzuerleben.

3. Gastfreundlichkeit der Einheimischen

Die Menschen in Bijie sind für ihre außergewöhnliche Gastfreundschaft bekannt, die Besucher herzlich in ihre Gemeinschaften aufnehmen. Dies bietet die seltene Gelegenheit, Mahlzeiten mit Einheimischen zu teilen und mehr über ihr tägliches Leben zu erfahren.

4. Ökologisches Bewusstsein

In Bijie gibt es eine starke Verbindung zur Natur, und Besucher können am Weining Grasmeer Vogelbeobachtungen unternehmen oder Gespräche mit Vogelschützern führen. Dieses ökologische Paradies zeigt die Anstrengungen zum Schutz und zur Bewahrung der einzigartigen Landschaften.

5. Abenteuer und Aktivitäten

Abenteuerlustige können eine Motorradtour durch die Berge unternehmen oder im Gonglongping Nationalwaldpark zelten. Auch die Videoserie “Be My Guest – Modern Guizhou” des Guizhou Satellite TV zeigt das Leben in Guizhou und inspiriert zu tiefgreifenden Erlebnissen in der Region.

Reise-Know-how für Bijie: Ihr Guide für einen gelungenen Trip

Klima und beste Reisezeit

Bijie in Guizhou erfreut sich eines gemäßigten Klimas mit vier deutlichen Jahreszeiten. Die Sommer sind warm und feucht, während die Winter üblicherweise mild sind, jedoch mit gelegentlichen Kälteeinbrüchen. Der Frühling ab April und der Herbst bis Anfang November bieten sich als angenehme Reisezeiten an – mit weniger Regen und einer schönen Blüten- bzw. Erntelandschaft. Für Vogelbeobachter ist besonders der Frühling interessant, wenn das Weining Grasmeer zum Hotspot für Vogelarten wird.

Anreise

Bijie ist durch eine gute Verkehrsanbindung erreichbar. Es gibt einen Regionalflughafen, der die Stadt mit anderen chinesischen Metropolen verbindet. Zudem ist Bijie gut über Schnellstraßen vernetzt, die eine relativ schnelle Anreise mit dem Bus oder Auto aus benachbarten Städten ermöglichen. Reisende schätzen die Verbesserungen der Infrastruktur, die in den letzten Jahren stark ausgebaut wurde.

Unterkünfte

Von einfachen Gästehäusern bis hin zu komfortablen Hotels bietet Bijie verschiedene Unterkunftsoptionen an. Da die Region kulturell vielfältig und touristisch noch nicht vollständig erschlossen ist, variieren die Standards stark. Besucher können das authentische Leben in kleinen, abgeschiedenen Dorfgemeinschaften erleben, indem sie bei den lokalen Ethnien wie Miao oder Dong übernachten.

Verkehrsmittel

Innerhalb von Bijie ist der öffentliche Verkehr relativ überschaubar. Taxis und kleine Minibusse sind gängig, und in der Stadt lassen sich alle wichtigen Punkte bequem erreichen. Für Erkundungstouren in abgelegene Gebiete oder zu den Bergen empfiehlt es sich, ein Auto zu mieten oder an organisierten Touren teilzunehmen, da die öffentlichen Verkehrsmittel in entlegene Gebiete spärlich sein können.

Kosten

Die Lebenshaltungskosten in Bijie sind im Vergleich zu großen Städten Chinas niedriger. Für Budget-Reisende gibt es kostengünstige Essens- und Übernachtungsoptionen, während Reisende, die mehr Komfort suchen, auch gehobene Angebote finden. Die Preise für Verkehrsmittel und Eintrittsgelder zu Sehenswürdigkeiten sind generell günstig. Es ist jedoch ratsam, bei Individualtouren Preise vorher zu verhandeln.

Sicherheit

Bijie gilt als eine sichere Region für Reisende. Touristische Infrastrukturen werden stetig verbessert und bieten einen unbeschwerten Aufenthalt. Wie überall sollten Besucher jedoch ihre Wertgegenstände im Auge behalten und sich an lokale Gesetze und Bräuche halten. Die gastfreundlichen Einheimischen tragen ebenfalls dazu bei, dass sich Reisende in Bijie willkommen und sicher fühlen.

Fazit zu Bijie, Guizhou

Bijie in Guizhou bietet sich als exzellentes Ziel für Reisende an, die etwas abseits der gewohnten Pfade eine authentische und unberührte chinesische Region erkunden möchten. Die beeindruckenden Karstlandschaften sind ein Naturwunder, das in dieser Form nur selten zu finden ist. Die Stadt ist ein idealer Ausgangspunkt für Tagestouren zu den umliegenden Sehenswürdigkeiten und bietet gleichzeitig Einblick in das kulturelle Erbe der ethnischen Minderheiten der Region. Für Urlauber, die an kulturellen und natürlichen Highlights interessiert sind, ist Bijie daher eine hochinteressante Option.

Neben der naturgegebenen Schönheit sollten Besucher lokale Spezialitäten und traditionelles Handwerk nicht verpassen, die einen tiefgreifenden Einblick in die Lebensweise und Traditionen der lokalen Bevölkerung gewähren. Bijie als Ziel für einen Städtetrip zu wählen, bedeutet, eine facettenreiche und ursprüngliche Seite Chinas zu erleben, die sowohl entspannend als auch bereichernd sein kann.

Stefanie Berger
WRITTEN BY

Stefanie Berger

Stefanie Berger verantwortet den USA Bereich bei Travelnet-Online. Stefanie hat in Kalifornien studiert und ist seit vielen Jahren echter USA-Fan. Zudem hat sie einen Amerikaner geheiratet und lebt in San Diego, Kalifornien. Travelnet-Online ist sehr froh, dass Stefanie den Bereich USA mit Leben füllt.