Chongqing erleben: Zwischen Wolkenkratzern und würzigen Hotpots

98
city skyline during night time

In der schwindelerregenden Höhe zwischen stolzen Wolkenkratzern und dem aroma­intensiven Duft würziger Hotpots liegt Chongqing, ein lebendiges Mosaik aus Geschichte und Moderne. Von der temporären Hauptstadt Chinas während des Zweiten Weltkriegs zu einer weniger beachteten Metropole, erlebte Chongqing erst durch das monumentale Drei-Schluchten-Damm-Projekt erneut einen rasanten Aufschwung. Dieser zweite Wachstumsschub transformierte das einst schwer zugängliche, bergige Gebiet in ein pulsierendes Handelszentrum am Ufer des Jangtse-Flusses.

Angesichts einer Urbanisierung, die ein Verwaltungsgebiet umfasst, welches fast so groß wie Österreich ist, dominieren oft Missverständnisse über die wahre Einwohnerzahl Chongqings; knapp 8 Millionen leben in den Vororten, während die gesamte Stadt über 30 Millionen Einwohner zählt. Dennoch bleibt die Stadt, trotz des infrastrukturellen und demografischen Wachstums, eingebettet in eine Szenerie, die zugleich als dicht besiedelt, eng und chaotisch gilt – ein potentielles Kulturschockerlebnis für Erstbesucher. Verwirrend groß, historisch bedeutend und kulinarisch einzigartig – Chongqing ist jene Art von Reiseziel, das einen sowohl in seiner rohen Authentizität als auch in seiner dynamischen Entwicklung in Bann zieht.
Chongqing bietet eine einzigartige Verbindung von historischem Charme als ehemalige Hauptstadt und pulsierendem Leben zwischen dem Jangtse-Fluss und beeindruckenden Wolkenkratzern, die jeden Reisenden in ihren Bann zieht.

Fakten zu Chongqing, Chongqing

  • Land: China
  • Lage im Land: Südwestchina, am Zusammenfluss vom Jangtse- und Jialing-Fluss
  • Einwohnerzahl: Stadtkern ca. 8 Millionen, gesamte Metropolregion über 30 Millionen
  • Klima: Subtropisch feucht, heiße und schwüle Sommer, milde Winter
  • Beste Reisezeit: Ende August, hohe Temperaturen aber geringere Luftverschmutzung
  • Anreise: Internationaler Flughafen, Hochgeschwindigkeitszüge, Flusskreuzfahrtschiffe
  • Kosten: Lebenshaltungskosten niedriger als in deutschen Großstädten, lokale Transportkosten sehr günstig
  • Sicherheit: Als Großstadt allgemein sicher, jedoch Vorsicht im Straßenverkehr und bei Menschenansammlungen ratsam
  • Sehenswürdigkeiten: Hongyadong, Seilbahn über den Jangtse, Dazu-Felszeichnungen
  • Top Things to do: Schärfe des Sichuan Hotpots testen, Seilbahnfahrt mit Stadtblick, Bootstour auf dem Jangtse

Geschichte und Kultur von Chongqing, Chongqing

Die chinesische Megastadt Chongqing blickt auf eine reiche Geschichte zurück, die bis in die Zeit der Streitenden Reiche (etwa 475-221 v. Chr.) zurückreicht. Erst unter der Song-Dynastie wurde Chongqing zu einer wichtigen administrativen Stadt. Während des Zweiten Weltkrieges diente sie als temporäre Hauptstadt Chinas und wurde dadurch ein bedeutendes Zentrum des Widerstandes gegen die japanischen Truppen. Diese bewegte Vergangenheit spiegelt sich in zahlreichen historischen Schauplätzen und Museen der Stadt wider, die die Erinnerungen an diese Epochen wachhalten.

In puncto Kultur ist Chongqing bekannt für seine vitalen künstlerischen Gemeinschaften, in denen Tradition und Moderne aufeinandertreffen. Besonders berühmt ist Chongqing für seine Feuerküche und den würzigen Chongqing-Hotpot, der die Gaumen der Besucher mit seiner intensiven Schärfe herausfordert. Darüber hinaus zeugen traditionelle Opern, Teehäuser und die lokale Dialektkultur von der tief verwurzelten Identität dieser Region. Chongqings Kulturszene reflektiert sowohl die altehrwürdigen Traditionen als auch den dynamischen Geist der Moderne.

Natur und Architektur in Chongqing, Chongqing

Chongqing ist eine Stadt, die durch ein eindrucksvolles Zusammenspiel von Natur und Architektur besticht. Umgeben von den Flüssen Yangtze und Jialing, bietet diese Metropole atemberaubende Panoramen, die von modernen Hochhäusern und traditionellen jianghuai Architekturelementen geprägt sind. Die natürlich geformte Landschaft mit ihren grünen Hügeln und steilen Schluchten harmoniert mit dem städtischen Raumbild und verleiht Chongqing einen unverwechselbaren Charakter.

Die Architektur der Stadt zeichnet sich durch eine vielfältige Palette aus, von den historischen Diaojiaolou-Holzhäusern in Ciqikou bis hin zu den futuristischen Türmen des Jiefangbei CBD. Das Stadtbild ist geprägt von einer Mischung aus neu und alt, was Chongqing eine dynamische Aura verleiht. Insbesondere das lebendige Zentrum, wo sich Kultur, Geschichte und Innovation überschneiden, spiegelt den Geist von Chongqing wider. Wer durch die Straßen schlendert, erlebt die Spannung zwischen Tradition und Moderne, zwischen dem gewundenen Flusslauf und dem orthogonalen Rhythmus der urbanen Strukturen.

Top 5 Sehenswürdigkeiten in Chongqing, Chongqing

1. Hongyadong

In den Fels geschlagen, erstreckt sich Hongyadong über bis zu zehn Stockwerke. Dieses architektonisch beeindruckende Altstadtviertel bietet zahlreiche Restaurants und Läden, die sich hervorragend zum Bummeln und Essen einladen. Bei Nacht ist die Beleuchtung der Gebäude besonders sehenswert und kreiert eine außergewöhnliche Atmosphäre am Flussufer.

2. Chongqing Seilbahn

Die Chongqing Seilbahn bietet eine einzigartige Perspektive auf die Skyline der Stadt und den Jangtse-Fluss. Sie verbindet zwei Flussufer miteinander und ist sowohl ein praktisches Fortbewegungsmittel als auch eine beliebte Attraktion. Nach einer Fahrt, die rund eine Stunde dauert, erwartet den Besucher eine lebendige Umgebung mit einladenden Restaurants und Bars.

3. Liangjiang Bootstour

Eine Bootstour auf den Flüssen Chongqings ermöglicht es, die Stadt aus einer anderen Perspektive zu erleben. Die Fahrten variieren preislich und sind tagsüber günstiger, doch in den Abendstunden bietet die beleuchtete Skyline ein faszinierendes Bild. Die Touren dauern ungefähr 90 Minuten und die Wahl des Sitzplatzes ist entscheidend für die Sicht auf die Stadt.

4. Ciqikou Altstadt

Ciqikou ist eine historische Altstadt in Chongqing, die für ihr traditionelles Flair und ihre gut erhaltenen, jahrhundertealten Strukturen bekannt ist. Besucher können durch die engen Gassen schlendern, regionales Handwerk erwerben und lokale Spezialitäten wie den Chongqing Hotpot probieren. Ciqikou bietet eine atemberaubende Rückkehr in die Vergangenheit.

5. Dazu-Felszeichnungen

Die Dazu-Felszeichnungen, die etwas außerhalb von Chongqing liegen, sind ein UNESCO-Weltkulturerbe und umfassen tausende von Skulpturen und Inschriften aus der Zeit des 9. bis 13. Jahrhunderts. Sie illustrieren das religiöse Leben und die Philosophien dieser Zeit und sind in ihrer Art einzigartig. Ein Ausflug hierher ist besonders für Kultur- und Geschichtsinteressierte empfehlenswert.

Top things to do in Chongqing, Chongqing

Chongqing, die boomende Mega-Stadt im Südwesten Chinas, bietet ein beeindruckendes Spektrum an Aktivitäten. Die Chongqing Hongya Cave, eine architektonische Attraktion direkt am Flussufer, zieht Besucher mit ihren traditionell gestalteten Gebäuden an, die an einem Kliff gestapelt sind. Von hier aus bietet sich ein atemberaubender Blick auf die Skyline und den Jialing-Fluss. Für Kulturliebhaber ist der Besuch des Drei-Schluchten-Museums ein Muss, denn es gewährt Einblicke in die Geschichte und Kultur der Region rund um den Jangtse-Fluss.

Nicht zu vergessen ist eine Fahrt mit der Chongqing Cable Car über den Jangtse für eine einmalige Perspektive der Stadt. Kulinarisch Interessierte sollten sich den legendären Chongqing-Hotpot nicht entgehen lassen, eine würzige Geschmacksexplosion, die zum Markenzeichen der Stadt geworden ist. Für eine Pause vom Trubel der Stadt ist ein Spaziergang durch den Erling Park empfehlenswert, wo man Ruhe und eine schöne Aussicht über Chongqing findet. Diese Auswahl repräsentiert nur einen Bruchteil der faszinierenden Möglichkeiten, die Chongqing zu bieten hat.

Kulinarik und Gastronomie in Chongqing, Chongqing

Die pulsierende Megastadt Chongqing ist nicht nur bekannt für ihre eindrucksvolle Skyline, sondern auch für ihre einzigartige und schmackhafte Küche. Ein absolutes Muss für jeden Besucher ist der lokale Hotpot, der als kulinarischer Ausdruck der Stadt gilt. Dieses heiße, würzige Gericht, das in einem gemeinsamen Topf mitten auf dem Tisch gekocht wird, ist der perfekte soziale Genuss, der die lebendige Esskultur der Einheimischen widerspiegelt. Traditionelle Zutaten wie frisches Gemüse, Rind-, Schweine- oder Lammfleisch und diverse Meeresfrüchte werden in einer würzigen Brühe gegart und bieten eine Geschmacksexplosion, die den aromatischen Reichtum Chongqings betont.

Neben dem berühmten Hotpot gibt es eine Vielzahl an Streetfood-Angeboten, die von scharfen Nudelsuppen über gedämpfte Brötchen bis hin zu knusprigen Schweinebauchsnacks reichen. Gehobene Restaurants und kleinere Garküchen stehen in spannendem Kontrast zueinander und präsentieren die ganze Bandbreite der lokalen Kulinarik. Eines haben jedoch alle gastronomischen Betriebe in Chongqing gemeinsam: die Liebe zum Detail und die Hochachtung vor der chinesischen Kochtradition. Wer durch die Straßen Chongqings schlendert, wird von den Düften exotischer Gewürze und dem Klang lachender Menschen begleitet, die sich um eine Mahlzeit versammeln.

Nachtleben in Chongqing, Chongqing

Das Nachtleben in Chongqing pulsiert in einem einzigartigen Rhythmus, geprägt von der militärischen und industriellen Vergangenheit der Stadt sowie ihrem rasanten Wachstum durch das bemerkenswerte Drei-Schluchten-Damm-Projekt. Besucher und Einheimische treffen sich gleichermaßen in der Umgebung der berühmten Seilbahnstation, die sich von einem Wohngebiet in eine lebendige Meile aus Restaurants, Bars und Nachtclubs gewandelt hat. Eine Fahrt mit der Seilbahn bietet nach Einbruch der Dunkelheit eine beeindruckende Aussicht auf die leuchtende Skyline, während die nahegelegene Altstadt Hongyadong mit ihrer historischen Architektur zu einem Zentrum des Nachtlebens avanciert ist, wo in den bis zu 10 Stockwerke hohen Häusern, die in Felsen gehauen wurden, zahlreiche Gastronomiebetriebe und Shops locken.

Die Liangjiang Bootstour ermöglicht es Besuchern, Chongqing vom Wasser aus zu erleben und einen ganz anderen Blick auf das nächtliche Treiben der Stadt zu gewinnen. Die Auswahl der Bootsfahrt kann entscheidend sein, denn obgleich Tagesfahrten preiswerter sind, offenbart erst eine abendliche Fahrt das volle Spektrum der illuminierten Uferpromenaden und Brücken. Trotz der chaotischen Großstadtstruktur, die anfänglich einen Kulturschock auslösen kann, bieten gerade die nächtlichen Erkundungstouren durch Chongqing eine faszinierende Perspektive, die in Erinnerung bleibt.

Top 5 Gründe für eine Städtereise nach Chongqing, Chongqing

1. Historische Hauptstadt und Handelsknotenpunkt

Chongqing, einst als temporäre Hauptstadt Chinas während des Zweiten Weltkriegs, besitzt eine reichhaltige Geschichte und eine wichtige Rolle im Handel am Jangtse-Fluss. Diese historische Bedeutung verleiht der heutigen Megacity eine einzigartige Atmosphäre.

2. Beeindruckende Topographie

Die bergige Lage bietet nicht nur Schutz in der Geschichte, sondern heute atemberaubende Panoramen und eine außergewöhnlich dynamische Skyline. Chongqings Umgebung fördert eine einzigartige Stadterfahrung.

3. Kulinarisches Erlebnis

Berühmt für seine würzigen Spezialitäten, besonders der Hotpot mit Sichuan Pfeffer, bietet Chongqing ein unvergessliches kulinarisches Abenteuer. Die Auswahl an milden und scharfen Varianten im Hotpot spiegelt die kulinarische Vielfalt der Stadt wider.

4. Attraktionen und Aktivitäten

Eine Seilbahnfahrt über den Jangtse oder eine Liangjiang Bootstour bieten spektakuläre Eindrücke der Stadt vom Wasser aus. Zusätzlich besticht das historische Altstadtviertel Hongyadong mit seiner lebendigen Atmosphäre und architektonischen Highlights.

5. Einzigartige Urbanität

Die unermessliche Größe Chongqings, vergleichbar mit Österreich, kombiniert mit ihrer dichten Bevölkerung, schafft ein urbanes Erlebnis, das an die Dimensionen von Metropolen wie Hongkong erinnert und Chongqing zu einem faszinierenden Städtereiseziel macht.

Praktische Reisetipps für Chongqing

Klima und beste Reisezeit

Chongqing ist bekannt für sein schwüles Sommerklima und ist eine der “Drei Öfen” Chinas. Die beste Reisezeit liegt im Frühling und Herbst, wenn die Temperaturen angenehmer sind. Vermeiden Sie die Monate Mai bis September, wenn hohe Temperaturen und starke Feuchtigkeit dominieren. Dezember bis Februar können kalt sein, doch in diesen Monaten ist die Stadt oft von Nebel bedeckt.

Anreise

Die Anreise nach Chongqing erfolgt häufig über den Flughafen Chongqing Jiangbei, der gut mit internationalen und nationalen Fluglinien verbunden ist. Alternativ bieten sich auch Zugverbindungen an, wobei das Hochgeschwindigkeitszugnetz Chongqings Anbindung an das Land wesentlich verbessert hat. Die bergige Lage erschwert allerdings etwas die Anreise.

Unterkünfte

Chongqing bietet ein breites Spektrum an Unterkünften – von günstigen Hostels bis hin zu luxuriösen Hotels. Reisende sollten beachten, dass die Preise je nach Saison und Lage variieren können. Unterkünfte in der nähe von Sehenswürdigkeiten wie dem Hongyadong können teurer sein, bieten aber einen unvergesslichen Ausblick und Erlebniswert.

Verkehrsmittel

Das öffentliche Verkehrssystem in Chongqing ist gut ausgebaut. Die Metro von Chongqing ist eine effiziente Art, sich fortzubewegen, und deckt große Teile der Stadt ab. Zudem sind Taxifahrten relativ preiswert, aber es kann zu Verkehrsverzögerungen kommen. Die berühmte Seilbahn von Chongqing bietet nicht nur eine praktische Verbindung, sondern auch eine fantastische Aussicht über den Yangtze-Fluss.

Kosten

Die Lebenshaltungskosten in Chongqing variieren: während lokale Speisen und Transport eher günstig sind, können Touristenattraktionen und höherklassige Einrichtungen durchaus ins Geld gehen. Für ein Mittelklasse-Budget können Reisende mit täglichen Ausgaben von ca. 300-500 Yuan (ungefähr 40-65 Euro) rechnen, einschließlich Verpflegung, Transport und Eintrittspreisen.

Sicherheit

Chongqing ist allgemein eine sichere Stadt für Touristen. Wie in jeder Großstadt sollte auf Taschendiebstahl, insbesondere in Menschenmengen und an touristischen Hotspots, geachtet werden. Nachts sollte man die üblichen Vorsichtsmaßnahmen nicht außer Acht lassen. Im Allgemeinen ist die städtische Sicherheit gut, und Reisende können den Aufenthalt in einer der dynamischsten Städte Chinas genießen.

Fazit zu Chongqing

Chongqing ist ein faszinierendes Ziel für einen Städtetrip, das eine einzigartige Mischung aus moderner Architektur und traditioneller chinesischer Kultur bietet. Besonders die beeindruckenden Wolkenkratzer und die berühmten würzigen Hotpots stellen Highlights dar, die Besucher nicht verpassen sollten. Die Atmosphäre der Stadt ist geprägt von einer lebhaft pulsierenden Energie, eingebettet in das Panorama des Jangtse-Flusses und der umgebenden Berge.

Für Reisende aus Deutschland ist Chongqing zugleich eine Herausforderung und eine Bereicherung. Die Vielfalt an kulinarischen Genüssen, die Wärme der Einwohner sowie die spannenden kulturellen Sehenswürdigkeiten machen die Metropole zu einem lohnenden Ziel. Starke Empfehlung gilt auch für das urbane Nachtleben und die Einkaufsmöglichkeiten, welche die Stadt zu einem Rundum-Paket für neugierige und abenteuerlustige Städtereisende schnüren. Wer auf der Suche nach einer Kombination aus kulinarischer Exzellenz und urbanem Flair ist, wird in Chongqing fündig.

Stefanie Berger
WRITTEN BY

Stefanie Berger

Stefanie Berger verantwortet den USA Bereich bei Travelnet-Online. Stefanie hat in Kalifornien studiert und ist seit vielen Jahren echter USA-Fan. Zudem hat sie einen Amerikaner geheiratet und lebt in San Diego, Kalifornien. Travelnet-Online ist sehr froh, dass Stefanie den Bereich USA mit Leben füllt.