Christchurch, Neuseeland als Reiseziel

89
people walking on green grass field near body of water during daytime

Christchurch ist auch als Neuseelands “Garden City” bekannt, denn sie hat sehr viele Parks und Gärten wie beispielsweise den 161 Hektar großen Hagley Park in der Innenstadt. Die Region Canterbury, in der die Stadt mit über 350 000 Einwohnern liegt, bietet von Ozean über weite Weidelandschaften bis hin zu zerklüfteten Bergen sehr unterschiedliche, reizvolle Landschaften. Die Durchschnittstemperatur in Christchurch liegt bei 12,1 °C, wobei es im Sommer angenehm warm und im Winter recht kalt ist; Schneefall gibt es aber ziemlich selten. Der Mittelpunkt der Stadt ist die Christchurch Cathedral mit ihrer Turmspitze aus Metall, wo früher eine Steinkonstruktion war, die aber aufgrund eines Erdbebens eingestürzt ist. Rund um die Kathedrale liegt die Innenstadt, wo man viele Einkaufsmöglichkeiten und ein breites gastronomisches Angebot findet. Eine Attraktion ist die restaurierte Straßenbahn, die Rundfahrten durch die Innenstadt anbietet. Im alten Universitätsviertel befindet sich das „Arts Centre“ mit kulturellen Angeboten von Kino bis hin zu einem Kunsthandwerkmarkt, und ganz in der Nähe liegt der botanische Garten, wo man mit einem Kahn auf dem Avon eine Bootstour durch den Park machen kann. Es gibt in Christchurch also eine Menge zu sehen und zu unternehmen – ob Kultur oder Nachtleben, für jeden ist etwas dabei.

Lage von Christchurch

Christchurch ist die größte Stadt auf der Südinsel Neuseelands und Sitz der Region Canterbury. Christchurch liegt an der Ostküste der Südinsel, nördlich der Banks Peninsula an der Pegasus Bay.

Fakten zu Christchurch

  • Bei- und Spitznamen: The Garden City, The Most English City Outside England, The Four Avenues
  • Währung: Neuseeländischer Dollar
  • Fläche: 1.426 km²
  • Höhe: 20 m
  • Einwohner: 381.500 (2017)
  • Berühmte Personen von Christchurch: Ben Stokes. (Kricketspieler) ; Rob Hall. (Bergsteiger); Brendan Cole. (Gesellschaftstänzer); Richard Hadlee. (Kricketspieler)
  • Fun Facts: Christchurch trägt den Beinamen “Garden City of the Plains” (Gartenstadt der Ebenen), weil ein großer Teil des Stadtgebiets für Parks, öffentliche Gärten und andere Erholungsorte vorgesehen ist.

Christchurch als Reisedestination

Wofür ist Christchurch bekannt bzw. berühmt?

Christchurch Gondola; 185 Empty White Chairs – Earthquake Memorial; Banks Peninsula; Cardboard Cathedral; Port Hills

Sehenswertes in Christchurch

Die Banks-Halbinsel, die majestätischen Südalpen und die ikonischen Canterbury-Ebenen sind von Christchurch aus leicht zu erreichen. Die nahe gelegene Canterbury-Region bietet Reisenden wunderbare Ausflüge und attraktive Dörfer sowie zenartige Rückzugsorte und adrenalingeladene Aktivitäten.

Beste Reisezeit

Die wärmeren Monate von Dezember bis März sind ideal für einen Besuch in Neuseeland. Erwarten Sie lange, helle, sonnige Tage mit Temperaturen zwischen 61°F und 75°F.

Touristeninformationen und Visitor Center

28 Worcester Boulevard, Christchurch, New Zealand

###

Geschichte von Christchurch

Die Canterbury Association, die 1848 u. a. auf Betreiben von John Robert Godley gegründet wurde, wollte in Christchurch eine Mustergemeinde der Church of England errichten. Die ersten Einwanderer kamen 1850/51 mit fünf Schiffen an.