Guiping, Guangxi: Entdeckungsreise zu den Drachenfrucht-Plantagen

94
silhouette of mountain under cloudy sky during sunset

Der Zug K21 verlässt den Westbahnhof Pekings punktgenau um 8:18 Uhr und begibt sich auf eine lange Reise von 2.135 Kilometern quer durch China bis nach Guangxi, welche insgesamt 28 Stunden und 34 Minuten dauert. An Bord ist Simone Sever zusammen mit ihrem Sohn David, die sich in der zweiten Klasse auf dieses Abenteuer begeben. Ein sorgfältiges Boarding-Prozedere sichert einen reibungslosen Ablauf beim Einstieg in den Zug, wobei die beiden als einzige Europäer unterwegs sind. Davids Mandarin-Kenntnisse, die er während eines Auslandsjahres erworben hat, erweisen sich schnell als hilfreich, vor allem im Gespräch mit der kontaktfreudigen chinesischen Mitreisenden Frau Wu, während andere Passagiere eher reserviert bleiben.

Bis nach Hengyang führt die Reise vorbei an der sich verändernden Kulisse Chinas – von Hochhaussiedlungen um Peking bis zu den grünen Reisfeldern und bizarr geformten Bergen bei Guilin. Das Yangshuo Mountain Retreat, idyllisch am ruhigen Yulongfluss gelegen, empfängt die Reisenden mit familiärer Wärme und Komfort. Trotz der beeindruckenden Naturszenen umfassen die Erfahrungen auch ernüchternde Momente wie die Begegnung mit einer achtlos weggeworfenen Plastiktüte im Fluss. Den Höhepunkt bildet die Sanjie Liu Show, eine kulturelle Darbietung, die den Aufenthalt abrundet. Rückblickend präsentiert sich die Reise als ein Mosaik aus Erlebnissen, wenngleich konkrete Beschreibungen und Tipps zu Guiping, Guangxi auffallend fehlen, was den Verdacht einer versteckten Werbebotschaft für das Reisebüronetzwerk TourRadar stärkt.
Guiping in Guangxi verzaubert mit seinen ausgedehnten Drachenfrucht-Plantagen, ein Paradies für Entdecker und Naturliebhaber, die das authentische China erleben möchten.

Fakten zu Guiping, Guangxi

  • Land: China
  • Lage im Land: Verwaltungsgebiet Guangxi Zhuang Autonome Region im Süden Chinas
  • Einwohnerzahl: Ungefähr 1,3 Millionen (Stand 2021)
  • Klima: Subtropisches Klima mit heißen Sommern und milden Wintern
  • Beste Reisezeit: Frühling (April bis Juni) und Herbst (September bis November) aufgrund milderer Temperaturen und weniger Niederschlag
  • Anreise: Erreichbar per Zug, Bus oder über den nahgelegenen Flughafen in der größeren Stadt Guilin
  • Kosten: Lebenshaltung und Reisekosten niedriger als in Deutschland; Übernachtungen und lokale Transportmittel deutlich günstiger
  • Sicherheit: Als Teil Chinas generell sicheres Reiseland; übliche Vorsichtsmaßnahmen empfohlen
  • Sehenswürdigkeiten: Mt. Xishan, West Strait, Guiping Xiangshan Scenic Spot
  • Top Things to do: Besuch der Xishan-Gebirgskette, Erkundung des West Strait Parks, Wanderungen durch die landschaftlich reizvolle Umgebung von Guiping

Geschichte und Kultur von Guiping, Guangxi

Die reiche Geschichte Guipings ist stark mit dem Marxismus verbunden, denn hier befindet sich das bekannte Yuzhou Kiln – eines der ältesten Brennöfen, das für seine exquisiten Porzellanwaren bekannt ist und die traditionelle chinesische Handwerkskunst unterstreicht. Zudem spielte Guiping während der Xinhai-Revolution eine wichtige Rolle als strategischer Punkt im Kampf gegen die Qing-Dynastie.

Die lokale Kultur ist ein Mosaik aus kantonesischen und Hakka-Einflüssen, die das soziale und kulturelle Leben Guipings nachhaltig geprägt haben. Besucher werden von der Herzlichkeit und den fest verwurzelten Traditionen, wie sie in der Musik, der Küche und bei Festivals zum Ausdruck kommen, in den Bann gezogen. Insbesondere das alljährliche Zhuang-Minoritätenfestival offenbart die kulturelle Vielfalt und die tiefgründigen Bräuche dieser Region in Guangxi.

Natur und Architektur in Guiping, Guangxi

Guiping ist ein Ort, in dem die Harmonie von Natur und Mensch sichtbar wird. Die Landschaft ist geprägt durch saftig grüne Drachenfrucht-Plantagen, die sich über die sanften Hügel erstrecken. Die intensive rote Schale der Früchte kontrastiert mit dem üppigen Grün, während Landwirtschaft und natürliche Biodiversität eine beeindruckende Symbiose eingehen. Diese Region ist besonders während der Erntesaison ein Anziehungspunkt für Besucher, die die Früchte der traditionellen Anbaumethoden Guipings erleben möchten.

Die Architektur der Stadt reflektiert die ethnische Vielfalt ihrer Bewohner. Da die Region Heimat verschiedener Minderheiten wie der Zhuang, Miao und Yao ist, findet man eine Mischung aus traditionellen Holzhäusern und moderneren Bauten. Insbesondere das sorgfältige Zusammenspiel aus traditionellen Dächern, die oft mit lokalen Motiven verziert sind, und die anmutigen Silhouetten der modernen städtischen Architektur zeugen von einem tiefen Respekt für die Vergangenheit und einem bewussten Schritt in die Zukunft.

Top 5 Sehenswürdigkeiten in Guiping, Guangxi

1. Mt. Xi Shan (Westberg)

Der Xi Shan, auch bekannt als Westberg, bietet Besuchern eine atemberaubende Aussicht auf die umliegende Landschaft. Die zahlreichen Tempel und Pavillons, die sich entlang der Wanderwege befinden, machen den Berg nicht nur zu einem natürlichen, sondern auch zu einem kulturellen Erlebnis. Besonders der Jintian-Pavillon ist ein beliebtes Ziel für Touristen.

2. Xishan Scenic Area

Die Xishan Scenic Area zieht mit ihrer malerischen Landschaft und den klaren Wassern des Flusses Guiping Besucher an. Spaziergänge entlang des Flussufers oder Wanderungen bieten eine perfekte Möglichkeit, die Ruhe und natürliche Schönheit dieser Gegend zu genießen. Sie gilt als einer der friedlichsten Orte Guipings.

3. Longtan National Forest Park

Der Longtan National Forest Park ist ein Paradies für Naturliebhaber und Wanderer. Mit seiner vielfältigen Flora und Fauna sowie den beeindruckenden Wasserfällen bietet der Park eine Auszeit vom hektischen Stadtleben. Besonders die Vielfalt an seltene Pflanzenarten macht den Park zu einem Muss für Botanik-Enthusiasten.

4. Guiping Xishan Hot Spring

Die heißen Quellen von Guiping Xishan bieten Entspannung pur. Die natürlichen Thermalquellen sind in der Region für ihre heilenden Eigenschaften bekannt und laden zur Erholung in einer idyllischen Umgebung am Fuße des Xi Shan ein. Ein Besuch verspricht Wohlbefinden für Körper und Geist.

5. Wuxiang Lake

Der Wuxiang Lake ist ein weiteres Naturjuwel in der Region Guiping. Die friedliche Atmosphäre des Sees ist ideal für Picknicks und Bootsfahrten. Des Weiteren bieten sich hier hervorragende Möglichkeiten zum Angeln und zur Vogelbeobachtung, was den See zu einem perfekten Ziel für einen entspannten Tag in der Natur macht.

Top things to do in Guiping, Guangxi

Guiping ist bekannt für seine idyllische Landschaft und die Drachenfrucht-Plantagen, doch bietet die Stadt weit mehr als das. Ein Besuch des Xiashan Tempels, der sich auf einem malerischen Berg befindet, ist ein spirituelles Erlebnis und ein Muss für Kulturinteressierte. Die geschnitzten Hallen und farbenfrohen Statuen sind ein echtes Highlight für Fotobegeisterte. Ebenfalls empfehlenswert ist eine Wanderung auf den Mt. Gupo, der eine atemberaubende Aussicht auf die umliegenden Karstlandschaften bietet.

Abseits der ausgetretenen Pfade sollten Reisende die unterirdischen Flüsse von Guiping erkunden. Eine Bootsfahrt auf diesen stillen Gewässern ist eine einzigartige Gelegenheit, die Ruhe der Natur zu genießen und gleichzeitig die vielfältige Flora und Fauna der Region zu beobachten. Für Tee-Liebhaber lohnt sich ein Besuch der lokalen Teefelder, wo der berühmte Guiping Xishan Tee angebaut wird. Eine Verkostung dieses erlesenen Grüntees bietet einen authentischen Einblick in die Tee-Kultur der Region Guangxi.

Kulinarik und Gastronomie in Guiping, Guangxi

Die kulinarische Welt von Guiping, Guangxi, ist geprägt von der reichen Vielfalt südchinesischer Aromen und der besonderen Bedeutung der Drachenfrucht. Diese exotische Frucht ist nicht nur ein wichtiger Bestandteil der lokalen Landwirtschaft, sondern findet auch ihren Weg in zahlreiche lokale Gerichte. Die Gastronomieszene reicht von traditionellen Straßenständen, wo man frisch zubereitete Snacks wie Reisnudeln oder gedämpfte Dumplings genießen kann, bis hin zu Restaurants, die sowohl moderne als auch klassische Zubereitungsarten guangxischer Spezialitäten anbieten.

Die Bodenständigkeit der lokalen Küche zeichnet sich durch die Verwendung frischer Zutaten aus den umliegenden ländlichen Regionen aus. Dabei steht vor allem die Verarbeitung von Drachenfrüchten im Mittelpunkt, die in allerlei Varianten verzehrt werden können – vom erfrischenden Saft bis hin zum aromatischen Dessert. Wer nach Guiping kommt, sollte sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, den authentischen Geschmack dieser Gegend zu erleben – ein Gaumenschmaus für Liebhaber der natürlichen und unverfälschten Küche.

Nachtleben in Guiping, Guangxi

Während die Reise mit dem Zug K21 von Peking eine faszinierende Tour durch das ländliche China bietet, sind Informationen über das Nachtleben in Guiping, Guangxi, eher dünn gesät. Dies könnte daran liegen, dass der Ort abseits der üblichen Touristenpfade liegt und sich Besuchererfahrungen überwiegend auf Naturwunder und Tagesaktivitäten konzentrieren. Dennoch ist nicht davon auszugehen, dass die Nächte in Guiping gänzlich ohne Unterhaltung sind.

Um das lokale Leben nach Sonnenuntergang zu entdecken, könnten Reisende, die den sehenswerten Trip nach Guiping wagen, gegebenenfalls bei Einheimischen – so wie Frau Wu, die im Zug kontaktbereit war – nach Geheimtipps für das Abendprogramm fragen. Es ist denkbar, dass kleinere Restaurants, spezielle Veranstaltungen oder familiäre Zusammenkünfte das kulturelle Leben bereichern, fernab der lauten und lebhaften Szenen aus Metropolen wie Peking.

Top 5 Gründe für eine Städtereise nach Guiping, Guangxi

1. Einzigartige Drachenfrucht-Plantagen

Guiping ist berühmt für seine weitläufigen Drachenfrucht-Plantagen. Die leuchtend roten Früchte sind nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern prägen auch die Landschaft in der Region. Ein Besuch dieser Plantagen bietet einen Einblick in die lokale Landwirtschaft und die Möglichkeit, frische Drachenfrüchte direkt vom Feld zu probieren.

2. Authentisches ländliches China

Im Vergleich zu den Großstädten bietet Guiping einen unverfälschten Einblick in das ländliche Leben Chinas. Reisende, die das echte China erleben möchten, können hier die Ruhe genießen und den Alltag der lokalen Bevölkerung hautnah miterleben.

3. Faszinierende Landschaften

Die Reise nach Guiping führt durch atemberaubende Landschaften, wie grüne Reisfelder und eindrucksvolle Berge. Die natürliche Schönheit der Region bietet zahlreiche Fotomotive und ist ein Paradies für Naturfreunde.

4. Kulturelle Einblicke

Die Stadt ist ein Schmelztiegel der Kulturen und bietet die Möglichkeit, mehr über die Traditionen und Bräuche in Guangxi zu erfahren. Traditionelle Veranstaltungen und Märkte sind ideale Orte, um die kulturelle Vielfalt zu entdecken und mit den Einheimischen in Kontakt zu treten.

5. Entspannende Atmosphäre

Im Gegensatz zum hektischen Treiben der Metropolen bietet Guiping einen ruhigen Rückzugsort. Dies macht die Stadt zu einem idealen Ziel für Reisende, die Entspannung suchen und dem Alltagsstress entfliehen möchten.

Praxistipps für Ihren Aufenthalt in Guiping, Guangxi

Klima und beste Reisezeit

Guiping, eine Stadt in der chinesischen Region Guangxi, ist geprägt durch ein subtropisches Klima. Die Sommer sind heiß und feucht, während die Winter eher mild und trocken ausfallen. Optimale Reisezeiten sind das Frühjahr und der Herbst, wenn die Temperaturen angenehm sind und die Niederschlagswahrscheinlichkeit geringer ist. Vor allem der Zeitraum von April bis Juni sowie von September bis November ist für Besuche zu empfehlen.

Anreise

Die Reise nach Guangxi, genauer gesagt nach Guiping, kann ein Abenteuer für sich sein. Will man zum Beispiel den Zug K21 ab Pekings Westbahnhof nutzen, sollte man sich auf eine rund 28-stündige Fahrt einstellen. Während dieser langen Reise über mehr als 2.000 Kilometer kann man viele Eindrücke des ländlichen Chinas sammeln. Die Anreise erfordert allerdings eine gewisse Planung und Geduld, vor allem, wenn man die einzige europäische Zugreisende auf der Fahrt ist, so wie Simone Sever und ihr Sohn David, der Mandarin spricht.

Unterkünfte

In Guiping finden sich vielfältige Unterkünfte, von einfachen Gasthäusern bis hin zu komfortablen Hotels. Für den Reisenden heißt es, die Balance zwischen Komfort und Budget zu finden. Unterkünfte können je nach Lage und Ausstattung stark variieren, daher ist es ratsam, vorab zu recherchieren und zu buchen. Besonders empfehlenswert ist es, eine Unterkunft nahe der Sehenswürdigkeiten oder Verkehrsanbindungen zu wählen.

Verkehrsmittel

In Guiping ist das Verkehrsnetz recht gut ausgebaut. Es gibt Busse und Taxis, die zu den meisten Zielen innerhalb der Stadt fahren. Für Touren in die Umgebung kann man auch auf Fahrräder oder Motorroller zurückgreifen, die häufig von den Unterkünften zur Vermietung angeboten werden. Für längere Strecken oder Tagesausflüge werden oft Minibusse oder private Fahrer empfohlen.

Kosten

Die Lebenshaltungskosten in Guiping sind im Vergleich zu europäischen Städten eher niedrig. Reisende können mit einem moderaten Budget gut auskommen, besonders wenn sie lokale Speisen probieren und öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Bei Unterkünften und Aktivitäten gibt es eine große Preisspanne, die es ermöglicht, Kosten einzusparen oder für besondere Erlebnisse auch mehr zu investieren.

Sicherheit

Generell gilt Guiping als eine sichere Stadt für Reisende. Dennoch sollte man die üblichen Sicherheitsvorkehrungen treffen, wie Wertsachen nicht offen zur Schau zu stellen oder unbekannte Gegenden bei Nacht zu vermeiden. Die lokale Polizeipräsenz kann als Indikator für die allgemeine Sicherheit herangezogen werden. Touristen werden zudem empfohlen, die Kontaktdaten ihrer Botschaft griffbereit zu halten.

Zusammengefasst bietet Guiping interessante Einblicke in das Leben im südlichen China. Mit den richtigen Informationen und Vorbereitungen kann ein Besuch dort zu einer unvergesslichen Erfahrung werden.

Fazit zu Guiping, Guangxi

Nach einer Erkundung der Drachenfrucht-Plantagen in Guiping, Guangxi, bleibt vor allem die Einzigartigkeit dieses Reiseziels im Gedächtnis. Touristen, die sich abseits der üblichen Pfade bewegen möchten, finden hier eine willkommene Abwechslung und die Möglichkeit, die landwirtschaftlichen Wunder Chinas hautnah zu erleben. Es handelt sich um ein Erlebnis, das sich insbesondere für diejenigen empfiehlt, die an naturbasierten Aktivitäten und der chinesischen Kultur interessiert sind.

Für Reisende aus Deutschland bietet Guiping damit eine hervorragende Gelegenheit, den südchinesischen Charme zu erleben und gleichzeitig mehr über die Anbaumethoden und die Bedeutung der Drachenfrucht in dieser Region zu erfahren. Die Reise nach Guiping könnte somit nicht nur eine bildende Erfahrung, sondern auch eine Bereicherung für den kulinarischen Horizont darstellen. Wir raten daher, Guiping auf die Liste für einen außergewöhnlichen Städtetrip zu setzen.

Stefanie Berger
WRITTEN BY

Stefanie Berger

Stefanie Berger verantwortet den USA Bereich bei Travelnet-Online. Stefanie hat in Kalifornien studiert und ist seit vielen Jahren echter USA-Fan. Zudem hat sie einen Amerikaner geheiratet und lebt in San Diego, Kalifornien. Travelnet-Online ist sehr froh, dass Stefanie den Bereich USA mit Leben füllt.