Haus Peter des Großen in St. Petersburg

266
Nahaufnahme der Fassade eines alten Hauses von Peter dem Großen in St. Petersburg. Übersetzung: Ein architektonisches Denkmal des 18. Jahrhunderts. Haus von Peter dem Großen. Gebaut im Jahre 1703.

Nahaufnahme der Fassade eines alten Hauses von Peter dem Großen in St. Petersburg. Übersetzung: Ein architektonisches Denkmal des 18. Jahrhunderts. Haus von Peter dem Großen. Gebaut im Jahre 1703. Bildquelle: alexrus2004, Shutterstock.com

Russisch: Домик Петра I. (domik Petra I.)

Das Haus von Peter dem Großen ist das erste und somit älteste Haus St. Petersburgs. Das Holzhäuschen mit seinen etwa 60 m² wurde 1703 innerhalb von 3 Tagen erbaut. Peter der Große bewohnte das Haus 6 Jahre lang. Es zeichnet sich vor allem durch Bescheidenheit aus, und als Beweis dafür, beschloss schon Peter selbst dieses als Denkmal für seine Nachwelt zu hinterlassen.

Das Bauernhäuschen teilt sich auf in Schlafzimmer, Arbeitsraum und Esszimmer. Es gleicht eher einem Nest, wenn man die Größe des Zaren bedenkt. In den Räumen befinden sich verschiedene Besitztümer von Peter und Möbel aus dieser Zeit. Um das Haus vor dem Verfall zu schützen wurde bereits 1784 ein Gebäude aus Stein darüber errichtet.

Adresse

Adresse: литер А, St Petersburg, Russland, 191186

Touren und Erlebnisse in St. Petersburg, Russland