Köln, Deutschland als Reiseziel

26
Köln

Köln ist nach ihrer Einwohnerzahl von fast einer Million die viertgrößte, nach Fläche die drittgrößte Stadt Deutschlands und die größte des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Sie liegt in der Kölner Bucht zwischen dem Bergischen Land und der Eifel am Rhein, und der Rheinhafen zählt zu den wichtigsten Binnenhäfen Europas. Seit längerer Zeit hat Köln eine besondere Bedeutung für die Bereiche Versicherungswesen und Kultur; außerdem wird sie immer relevanter als Medienstandort und als Hauptsitz vieler Verbände.

Klimatisch befindet sich der Großraum Köln am Übergang der gemäßigten Seeklimazone zur Kontinentalklimazone mit milden Wintern und angenehmen Sommern. Die monatlichen Durchschnittswerte liegen im Januar bei 2,4 °C und im Juli bei 18,3 °C. Das inoffizielle Symbol der Stadt ist der 1996 zum Weltkulturerbe erklärte Kölner Dom, der die größte gotische Kirche in Nordeuropa darstellt. Man kann zahlreiche Museen besichtigen wie beispielsweise das Museum Ludwig, das Wallraf-Richartz-Museum und das Römisch-Germanische Museum. Im gesamten Innenstadtbereich findet man Reste römischer Bauwerke, teilweise sogar unterirdisch in Tiefgaragen, Kellern oder unter dem Rathaus.

Oberirdisch gibt es die Überreste der römischen Stadtmauer, wozu auch der Römerturm gehört. Zum Entspannen bieten sich die beiden linksrheinischen Grüngürtel der Stadt an. Im über hundert Jahre alten Volksgarten trifft man sich im Sommer gerne zum Grillen, und Studenten nutzen die auf einer Anhöhe gelegene Grünfläche am Aachener Weiher häufig als Treffpunkt. Das Nachtleben ist in Köln in zahlreichen Clubs, Diskos, Bars und Lounges sehr lebendig, und zu den wichtigsten Anlaufpunkten zählen die Altstadt, das Kwartier Latäng (das Studentenviertel) rund um die Zülpicher und Luxemburger Straße, das Friesenviertel in der Nähe des Friesenplatzes und die Südstadt am Chlodwigplatz und der Alteburger Straße.

Köln ist die deutsche Karnevalshochburg: Die „fünfte Jahreszeit“ beginnt am 11.11. um 11.11 Uhr auf dem Alter Markt und legt nach dem heftigen Auftakt zunächst einmal eine Pause bis Neujahr ein. Danach beginnt die eigentliche „Session“ und dauert bis zum Aschermittwoch mit dem traditionellen Fischessen. Als Abschied von der Karnevalszeit wird die Nubbelverbrennung um Mitternacht in der Nacht von Dienstag auf Aschermittwoch durchgeführt.

Lage von Köln

Köln ist eine Stadt am Rhein im Bundesland Nordrhein-Westfalen in Deutschland.

Fakten zu Köln

  • Bei- und Spitznamen: world’s greatest heap of rubble
  • Währung: Euro
  • Fläche: 405,2 km²
  • Höhe: 53 m
  • Einwohner: 1.073.096 (2021)
  • Berühmte Personen von Köln: Wolfgang Petry; Guido Cantz; Gaby Köster; Albert Richter
  • Fun Facts: Köln ist vor allem für seinen Kölner Dom bekannt, ein Beispiel für spektakuläre gotische Architektur, deren Fertigstellung über sechs Jahrhunderte dauerte. Darüber hinaus verfügt Köln über 12 romanische Kirchen, die im Stadtkern errichtet wurden und die Stadt zu einer echten “Stadt der Kirchen” machen.

Köln als Reisedestination

Wofür ist Köln bekannt bzw. berühmt?

Köln ist bekannt für seine 12 herausragenden romanischen Kathedralen, darunter der spektakuläre Kölner Dom. Das Beste von allem ist, dass sie alle von der historischen Altstadt aus zu Fuß erreichbar sind. Die Kölner sind bekannt dafür, dass sie gesprächig, freundlich und akzeptierend sind, was sie zu einer ausgezeichneten und sicheren Stadt für LGBT-Menschen macht. Bei der LGBT-Parade, die jedes Jahr am ersten Juli-Wochenende stattfindet, applaudieren viele Menschen, was diese integrative Einstellung unterstreicht. Köln hat auch eine große Anzahl von LGBT-Kneipen, Cafés und Nachtclubs.

Sehenswertes in Köln

  • Kölner Dom
  • Dom-Hotel;
  • Excelsior Hotel Ernst;
  • Kranhaus;
  • Lanxess Arena

Touren und Erlebnisse in Köln, NRW (Deutschland)

Beste Reisezeit

Die beste Zeit für einen Besuch in Köln ist der Herbst, mit dem besten Wetter und den günstigsten Preisen für Unterkünfte zwischen September und Oktober. Auch der Mai ist ein beliebter Monat, denn dann öffnen die Biergärten und die Menschen wollen raus aus dem Haus und das Frühlingswetter genießen. Der Kölner Karneval findet Mitte November statt.

Touristeninformationen und Visitor Center

Köln Tourismus GmbH, Kardinal-Höffner-Platz 1, 50667 Köln, Germany

Geschichte von Köln

Köln wurde im ersten Jahrhundert n. Chr. als römische Colonia Agrippina auf germanischem Ubii-Land gegründet, daher der Name.