Nordjütland – Naturidylle im Norden Dänemarks

42
Nordjütland

Auf beiden Seiten von Nordjütland treffen Nord- und Ostsee, Skagerrak und Kattegat, auf endlose Sandstrände, wärmende Sanddünen wie Råbjerg Mile und Rubjerg Knude, bezaubernde Landschaften und Fischerdörfer wie Hirtshals und das spektakuläre Skagen. Der hohe Norden Dänemarks besticht durch seine Kontraste.

Von modernen Küstenorten wie Gammel Skagen, Blokhus oder Løkken bis hin zur internationalen Surferszene in Klitmøller fasziniert Nordjütland mit Traditionen und Trends. Dazu gehören auch neue architektonische Highlights wie das spektakuläre Seebad in der neuen Hafenfront oder die spektakuläre Hafenfront Nørre Vorupør. Die Harbor Front befindet sich in der Hafenfront 17.

Attraktionen von Nordjütland

Entdecken Sie die Attraktionen von Nordjütland und besuchen Sie die vielen tollen Aktivitäten. Gönnen Sie sich eine Pause vom Alltag mit einem Ausflug in den Zoo oder den Freizeitpark oder verwöhnen Sie sich und Ihre Lieben mit einem Wellness-Tag und gastronomischen Erlebnissen. Sie haben viele Möglichkeiten und die Sehenswürdigkeiten warten nur auf Sie. Nordjütland bietet eine Reihe von Sehenswürdigkeiten in der Natur, historische Attraktionen, Kunst und Kultur sowie beliebte Denkmäler.

In Nordjütland gibt es eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten für alle Altersgruppen und eine gemütliche Atmosphäre. Ob Sie sich für Museen, kleine oder große Attraktionen, städtisches Leben oder eine Herausforderung in der Natur interessieren, Sie werden alles für einen perfekten Urlaub in Nordjütland finden.

Nationalpark Thy

Es ist eine wichtige Wechselwirkung zwischen Kulturgeschichte und Natur, die einen interessanten und wertvollen Teil der Idee des Nationalparks Thy ausmacht. Der Nationalpark Thy erstreckt sich vom Leuchtturm Agger Tange im Norden bis Hanstholm im Süden und wird im Osten von landwirtschaftlichen Flächen begrenzt.

Grenen in Skagen

Grenen ist die Spitze Nordjütlands, wo sich die beiden Meere Skagerrak und Kattegat treffen und wo man mit einem Fuß in jedem Meer stehen kann. Es ist ein faszinierendes Erlebnis, an der Spitze von Jütland und dem europäischen Festland zu stehen und zu beobachten, wie die Wellen der beiden Meere ineinander übergehen und sich am Riff von Skagen brechen. Grenen ist nicht nur der meistbesuchte Ort in Nordjütland für Menschen, sondern auch für über 110.000 Schiffe mit einem Gewicht von über 150 Tonnen. Sandormen bringt seit über 50 Jahren Touristen nach Grenen und ist ein Teil der Geschichte des Ortes.

Rold Wald

Der Wald von Rold Skov bietet Raum für Entspannung und sportliche Aktivitäten sowie für großartige Natur- und Kulturerlebnisse. Besuchen Sie den Rold Forest, wo die Natur etwas ganz Besonderes ist. Hier finden Sie fantastische, schöne Landschaften und eine Vielzahl von Naturerlebnissen – das perfekte Ziel für einen Urlaub in Nordjütland. Nehmen Sie die ganze Familie mit auf einen Spaziergang durch die hügelige Landschaft, entspannen Sie sich und gönnen Sie sich etwas Ruhe in der grünen Natur. Zum Glück können Sie das sportliche Niveau selbst bestimmen: Die Sportlichsten können sich auf der 23 km langen Mountainbikestrecke durch den Rold Forest herausfordern – entweder allein oder zusammen mit einem Führer.

Hanklit

In der 61 m hohen Steilwand sind dunkle Streifen vulkanischer Asche zu sehen, die von der dramatischen Vorgeschichte der Insel vor mehr als 55 Millionen Jahren zeugen (zu dieser Zeit entstanden auch die Alpen). Tausende von Menschen kommen jedes Jahr nach Hanklit, um diese beeindruckende Naturformation zu sehen.

Himmerland

In Himmerland schätzen wir vor allem die Ruhe und Idylle, die Natur, das Beisammensein und die authentischen Erlebnisse, zu denen das Himmerland seine Besucher herzlich einlädt. Hier ist man weit weg vom Trubel der Großstadt und hier gibt es für Jung und Alt viel zu entdecken. Großstädte und Selfie-Hotspots werden Sie im Himmerland vergeblich suchen. Die kleinen Wege in der paradiesischen Landschaft des Himmerlandes sind wirklich sehr schön. Der Wanderweg zwischen Hobro und den “Bramslev Bakker” (Hügeln) ist der erste in Dänemark, der als “Premium-Wanderweg” zertifiziert wurde. Oder der Himmerlandsweg: Er ist 79 km lang und kann von Radfahrern, Wanderern und Reitern genutzt werden. Im Kastbjerg Flusstal wurde 2017 ein neues Netz von Wanderungen im naturschönen Flusstal erschlossen, das zuvor nicht für die Öffentlichkeit zugänglich war. Es gibt sowohl die Möglichkeit für kurze Rundtouren mit schönen Aussichten als auch Möglichkeiten für längere Touren.

Limfjord

Der Limfjord ist bekannt für seine schöne Landschaft, die lokalen Köstlichkeiten und die langen, ununterbrochenen Küsten und ist der perfekte Urlaubsort für Feinschmecker, Naturliebhaber und Familien. Die Inseln des Limfjords sind einzigartig und geben Ihnen das Gefühl, weit weg vom Stress des täglichen Lebens zu sein. Jede der Inseln und Halbinseln des Limfjords bietet ihre eigene einzigartige Inselkultur, und als Gast werden Sie sich schnell als Teil des Insellebens fühlen. Das Limfjordgebiet bietet eine Vielzahl von Aktivitäten, bei denen Sie aktiv werden können – sowohl an Land als auch auf dem Wasser. In der Gegend um Skive gibt es entlang der langen Küste viele kinderfreundliche Strände mit flachem Wasser.

Rebild

In Rebild können Sie einen ganzen Tag oder auch nur ein paar Stunden mit Ihrer Familie, Ihren Kindern und Freunden entspannen und unvergessliche Stunden im Freien verbringen. In dieser schönen Umgebung können Sie und Ihre Familie eine wunderbare Auszeit vom Alltag nehmen.

Die Geschichte von Nordjütland

Erleben Sie die Geschichte des hohen Nordens, in der Sie sich mitreißen lassen können. Die Eisenzeit, die Wikingerzeit und das Mittelalter sind nur einige der Epochen, die Sie in Nordjütland erleben können. Darüber hinaus gibt es Spuren aus der Kriegszeit und andere historische Besonderheiten. In Nordjütland können Sie bei einem Besuch der zahlreichen Schlösser und Herrenhäuser sowie der sehenswerten Klöster und Kirchen, wie z. B. dem Kloster Børglum, auf eine historische Zeitreise gehen. Im Historischen Museum von Aalborg können Sie und Ihre Familie viel erleben – von Skeletten aus der Eisenzeit bis hin zu den Überresten des Giebelhauses. Wenn Sie schon in der Nähe von Løkken sind, dann dürfen Sie das schöne Kloster Børglum nicht verpassen. Das guterhaltene und renovierte Kloster kann eine reiche und interessante Geschichte vorweisen.

Dank der Werke der Maler Krøyer und Tuxen, die sich 1800 in Skagen niedergelassen haben, ist das Museum das meistbesuchte Museum des Nordens. Lesen Sie unten mehr über die Geschichte des Ortes, über die Maler von Skagen und wie Sie dank des Google Art Project einen virtuellen Rundgang machen können. Das Museum in Skagen wurde 1908 im Speisesaal von Brøndum von den Malern Ancher, Krøyer und Tuxen zusammen mit dem Hotelier Degn Brøndum und dem Apotheker Victor Christian Emanuel Klæbel gegründet. Der Grund war, die Kunstwerke der Skagener Maler auszustellen und Mittel für den Bau eines Museums zu sammeln. 1919 schenkte Degn Brøndum dem Skagen-Museum den alten Garten des Hotels, wo das Museum dann 1926 nach den Plänen des Architekten Ulrik Plesner gebaut wurde.

Frank Schuster
WRITTEN BY

Frank Schuster

Frank Schuster ist Reiseverkehrskaufmann und arbeitet in einem Reisebüro in Münster. Sein Steckenpferd ist die Ostsee, denn hier ist er auch privat regelmäßig unterwegs. Deshalb verantwortet Frank bei Travelnet-Online vor allem den Ost- und Nordsee Bereich und bringt sich mit vielen nützlichen Reisetipps bei uns ein.