USA

Phoenix, USA als Reiseziel

37
Phoenix

Phoenix liegt in Maricopa County und ist mit etwa 1,5 Millionen Einwohnern die größte Stadt von Arizona im Südwesten der Vereinigten Staaten. An der Bevölkerung gemessen ist sie sogar die sechstgrößte Stadt der USA und liegt im Salt River Valley oder auch „Valley of the Sun“, was zu einem ariden Klima mit den teilweise heißesten Temperaturen des Landes führt. Im Jahr scheint an 300 Tagen die Sonne, und es gibt extrem selten Schnee, denn die jährlichen Durchschnittstemperaturen liegen zwischen 15 °C und 30 °C.

Da der Verde River und der Salt River hier fließen und das Klima so warm ist, hat man viele Outdoor-Sportmöglichkeiten wie Boot fahren, Gleitschirm fliegen, Heißluftballon fahren, Wasserski fahren, Segeln oder Angeln. Man kann auch auf einem der über 1000 Tennisplätze oder 200 Golfplätze Sport betreiben. Es gibt auch viele sehenswerte Orte in der Stadt wie beispielsweise den Castles N´Coasters Freizeitpark, das Phoenix Art Museum oder das Arizona Science Center.

Lage von Phoenix

Phoenix ist eine Stadt in Arizona. Phoenix liegt im Südwesten der Vereinigten Staaten, im südlich-zentralen Teil von Arizona, etwa auf halbem Weg zwischen Tucson im Südosten und Flagstaff im Norden.

Fakten zu Phoenix

  • Bei- und Spitznamen: Valley of the Sun
  • Währung: US Dollar
  • Fläche: 1,338 km²
  • Höhe: 331 m
  • Einwohner: 1.658.000 (2020)
  • Berühmte Personen von Phoenix: Kimiko Glenn; Matt Dallas; Lynda Carter; Lorenzo James Henrie; Stevie Nicks; Ty Murray; Mare Winningham; Dierks Bentley
  • Fun Facts: Phoenix ist die bevölkerungsreichste Hauptstadt des Bundesstaates in den Vereinigten Staaten.

Phoenix als Reisedestination

Wofür ist Phoenix bekannt bzw. berühmt?

Phoenix ist bekannt für seine exzellenten Hotelresorts mit kunstvollen Pools und Wüstengärten, einer vom Südwesten inspirierten feinen Küche, großzügigen Spas und Meisterschaftsgolfplätzen.

Sehenswertes in Phoenix

  • Chase Field;
  • Wrigley Mansion;
  • Dobbins Lookout;
  • Mystery Castle;
  • Rosson House Museum;
  • St. Mary’s Basilica

Touren in Phoenix (AR) und Umgebung

Beste Reisezeit

Die Monate November bis April sind ideal für einen Besuch in Phoenix, mit schönem Himmel und Höchsttemperaturen in den oberen 60ern, 70ern und unteren 80ern. Denken Sie jedoch daran, dass die Jahreszeiten in dieser Wüstenstadt schwer vorherzusagen sind. Im Herbst verfärben sich die Blätter nicht, und im Frühjahr blühen keine Blumen.

Touristeninformationen und Visitor Center

Visitor Center, 400 E Van Buren St Suite 600, Phoenix, AZ 85004, Vereinigte Staaten

Geschichte von Phoenix

Phoenix wurde 1867 als landwirtschaftliche Stadt in der Nähe des Zusammenflusses von Salt und Gila River gegründet und 1881 zur Stadt erhoben. Im Jahr 1889 wurde sie zur Hauptstadt des Territoriums Arizona ernannt. Die Stadt liegt in den nördlichen Teilen der Sonoran-Wüste und hat eine heiße Wüstenumgebung.