Praktikum in Frankreich

162
Frankreich

Wenn du an einem Praktikum innerhalb der EU interessiert bist, ist Frankreich eine ausgezeichnete Wahl. Erlebe tolle Stunden in diesem Nachbarland und entdecke, wie facettenreich Frankreich sein kann. Von der Côte d’Azur bis hin zur Champagne und der romantischen Hauptstadt Paris, hat Frankreich viel zu bieten. Zudem erarbeitest du dir für deinen Lebenslauf einige begehrte Referenzen, die jeder zukünftige Arbeitgeber positiv zur Kenntnis nehmen wird. Unvergleichliche Erfahrungen und ein ganz persönlicher Einblick in die französische Lebensart sind dir garantiert.

Gründe für ein Praktikum in Frankreich

Ein Praktikum in Frankreich ist dir in vielerlei Hinsicht dienlich. Du gewinnst mehr Selbstvertrauen in deine Fähigkeiten, erfährst viel über dein zukünftiges Berufsfeld und stärkst deine Fremdsprachenfähigkeiten. Du lernst hauptsächlich Französisch, jedoch kann auch – abhängig von dem gewählten Unternehmen – Englisch eine große Rolle spielen. Beliebte Städte für Auslandspraktika sind Montpellier und Paris, welche verschiedene Unterkünfte speziell für Praktikanten beziehungsweise Studenten anbieten. So bieten unter anderem auch Gastfamilien ein Zimmer für Praktikanten an, teilweise sogar mit Verpflegung.

Viele Branchen ermöglichen Auslandspraktika, darunter auch Unternehmen aus Werbung und Tourismus. Einige Praktika aus dem Bereich Mode werden ebenfalls angeboten, was insbesondere in Paris eine große Chance darstellt. Die Weltstadt für Mode zeigt dir in einem Praktikum viele großartige Möglichkeiten auf.

Inhalte und Rahmenbedingungen eines Praktikums in Frankreich

Viele Praktika in Frankreich werden von Agenturen angeboten. Diese helfen dir dabei, eine Stelle zu finden und unterstützen dich bei weiteren relevanten Fragen rund um die Reise. Zudem ist es mit ihrer Hilfe möglich, eine Unterkunft bei einer Gastfamilie zu bekommen. Du kannst auch in einer kleinen Ferienwohnung oder einem Studentenwohnheim leben, Art und Umfang der Unterbringung kannst du hier frei nach deinen Bedürfnissen und deinem Budget wählen.

Neben deiner Arbeit im Rahmen des Praktikums kannst du an einem Sprachkurs teilnehmen, um dein Französisch aufzubessern. In Paris sind hierfür meist mindestens zwei Wochen Kurszeit vorgesehen, in Montpellier hingegen vier Wochen.

Voraussetzungen für ein Praktikum in Frankreich

Ein Praktikum in Frankreich umfasst mindestens vier, mit einem Sprachkurs jedoch mindestens acht Wochen. Eine Besonderheit der französischen Arbeitsweise ist die deutlich ausgeprägte Hierarchie in einem Unternehmen. So wundere dich nicht, wenn du als Praktikant vor vollendete Tatsachen gestellt wirst – französische Geschäftsmänner beraten sich in der Regel fast ausschließlich mit ihresgleichen. Auch legen sie viel Wert auf Prestige, daher solltest du darauf vorbereitet sein und dich dementsprechend verhalten.

Es ist empfehlenswert, ein Praktikum mit Bezug zu deinem Studium oder angestrebten Beruf zu suchen. Meist wird deine Arbeit in dem Unternehmen nicht entlohnt, jedoch hängt dies von deinem jeweiligen Arbeitgeber ab. Dein Aufenthalt in Frankreich ist unbegrenzt. Wenn du mit einer Organisation reist, ist allerdings oft ein Mindestaufenthalt vorgeschrieben. Voraussetzungen für ein Praktikum in Frankreich sind:

  • Alter: ab 18 Jahren
  • Besitz der deutschen Staatsbürgerschaft und Versicherungsschutz
  • Französischkenntnisse auf B1 Niveau, bei schlechteren Kenntnissen Teilnahme an Sprachkurs
  • Schulabschluss oder Immatrikulation an Universität oder FH
  • bei gewissen Berufszweigen wird Berufserfahrung verlangt
  • keine Visumspflicht

Frankreich bietet dir die einzigartige Möglichkeit, beruflich und persönlich voranzukommen und deinen Lebenslauf mit einem Auslandsaufenthalt aufzuwerten. Komme der französischen Kultur näher, erlerne die Sprache und begreife die Mentalität des berühmten Volks.

Stefanie Berger
WRITTEN BY

Stefanie Berger

Stefanie Berger verantwortet den USA Bereich bei Travelnet-Online. Stefanie hat in Kalifornien studiert und ist seit vielen Jahren echter USA-Fan. Zudem hat sie einen Amerikaner geheiratet und lebt in San Diego, Kalifornien. Travelnet-Online ist sehr froh, dass Stefanie den Bereich USA mit Leben füllt.