Rom, Italien als Reiseziel

114
Rom

Rom ist eine wunderschöne Großstadt mit rund 2,5 Millionen Einwohnern in der Provinz Rom und gleichzeitig die Hauptstadt Italiens am Ufer des Flusses Tiber. Die Metropole trägt auch die Bezeichnung „ewige Stadt“, was aus der Antike stammt, als Rom die Hauptstadt des römischen Reichs war. Innerhalb der Stadtgrenzen bildet der unabhängige Staat der Vatikanstadt eine Enklave; dort residiert der Papst, der gleichzeitig Bischof von Rom und Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche ist. Vatikanstadt, Petersdom und die Altstadt von Rom wurden 1980 sogar von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Das Wetter ist sehr angenehm und geprägt von der mediterranen Lage: Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 15,5 °C. In Sachen Kultur gibt es in Rom geradezu unendlich viel zu sehen, zum Beispiel die Vatikanischen Museen, die Kapitolinischen Museen und den Petersdom. Das Pantheon ist der einzige erhaltene Kuppelbau und das Kolosseum das größte Amphitheater der Antike; außerdem gibt es viele bedeutende Plätze wie die Piazza di Spagna mit der Spanischen Treppe oder die Piazza Navona mit drei berühmten Brunnen.

Ein anderer weltbekannter Brunnen ist die Fontana di Trevi; man sagt, wer dort eine Münze hineinwirft, kommt auf jeden Fall nach Rom zurück. Zum Nachtleben sollte man wissen, dass die Römer grundsätzlich erst spät ausgehen. Orte zum Sehen und Gesehenwerden sind vor allem die Weinlokale und Cafés zwischen dem Campo dei Fiori, der Piazza Navona und der Via della Pace. Wenn man in Nachtclubs feiern möchte, findet man am besten im Bezirk Testaccio passende Orte, dort kann man sehr gut tanzen gehen oder Konzerte besuchen.

Lage von Rom

Rom liegt im zentralen Teil der italienischen Halbinsel, am Fluss Tiber, etwa 24 km vom Tyrrhenischen Meer entfernt.

Fakten zu Rom

  • Bei- und Spitznamen: The Eternal City, City of the Seven Hills
  • Währung: Euro
  • Fläche: 1.285 km²
  • Höhe: 21 m
  • Einwohner: 2.873.000 (2017)
  • Berühmte Personen von Rom: Julius Caesar; Papst Urban VII; Elsa Schiaparelli; Franceso Totti. Francesco Totti; Sophia Loren; Juana Carlos I. von Spanien; Sergion Leone; Julius Evola
  • Fun Facts: Im modernen Rom gibt es 280 Brunnen und etwa 900 Kirchen. Jedes Jahr werden fast 700.000 Euro in Münzen in den Trevi-Brunnen in Rom geworfen.

Rom als Reisedestination

Touren und Erlebnisse in Rom, Italien

Wofür ist Rom bekannt bzw. berühmt?

Das Kolosseum, das Forum Romanum und eine riesige Stadt mit klassischer Architektur machen Rom berühmt. Doch die Stadt ist nicht nur für ihre alte Geschichte bekannt: Sie beherbergt die Spanische Treppe, den Trevi-Brunnen, fantastisches Essen, Parks und Kunst sowie eine weltberühmte Filmindustrie.

Sehenswertes in Rom

Colosseum; Teatro Marcello; Trevi Fountain; Spanish Steps; Corte Suprema di Cassazione; Roman Forum; Pantheon; Piazza Navona; Castel Sant’Angelo; Palatine Hill; Il Vittoriano; Galleria Borghese; Piazza del Popolo; Ara Pacis; St Peter’s Square; St Peter’s Basilica und viele mehr.

Beste Reisezeit

Die ideale Zeit für einen Besuch in Rom ist zwischen Oktober und April, wenn die meisten Touristen abgereist sind und die Übernachtungskosten niedriger sind. Obwohl Sie einen dicken Mantel brauchen, fallen die Temperaturen in dieser Zeit selten unter den Gefrierpunkt.

Touristeninformationen und Visitor Center

Minghetti PIT Tourist Information, Via Marco Minghetti, Angolo Via del Corso, 00187 Roma RM, Italien

Geschichte von Rom

Die Stadt Rom wurde am 21. April 753 v. Chr. von den Zwillingsbrüdern Romulus und Remus gegründet, die von dem trojanischen Prinzen Aeneas abstammten und Enkel des lateinischen Königs Numitor von Alba Longa waren.