Sport auf Kreta – perfekt für Wassersport

26
Wandern auf Kreta

Wer gerne im Urlaub Sport macht, ist auf Kreta genau richtig. Besonders im Frühjahr und im Sommer erwartet die Besucher der Insel gutes Wetter und eine abwechslungsreiche Landschaft. Entlang der Küsten finden sich viele kleine und große Badestrände und -buchten von denen viele allerhöchste Wasserqualität bieten können. Im Sommer werden die größeren Strände von Rettungsschwimmern beobachtet und bieten so auch ein gutes Maß an Sicherheit. Aber auch für andere Wassersportarten gibt es an Kretas Küsten die passenden Gebiete. Hier reicht das Angebot von einer Fahrt auf dem Banana Boat über Surfen in mehreren Schwierigkeitsgraden bis hin zum Segeln. Es ist eigentlich fast alles möglich.

Wenn man lieber an Land unterwegs ist dann eignet sich Kreta sehr gut für ausgedehnte Wander- und Radtouren. Ein Teil des Europäischen Fernwanderweges E4 verläuft durch Kreta und auch sonst gibt es viele größere und kleinere Strecken, die man zurücklegen kann während man die schöne Natur der Insel auf sich wirken lässt. Durch seine schönen Küsten und die Berge im Landesinneren, die bis zu 2500 Meter hoch sind – wie zum Beispiel im Ida Gebirge – wird hier eine Menge Abwechslung geboten. Auch landschaftlich so besondere Regionen wie die Lasithi Hochebene lassen sich auf diese Weise gut erkunden.

Neben diesen Sportmöglichkeiten, für die sich Kreta besonders eignet findet man an vielen Orten auch immer wieder ein umfassendes Angebot an Freizeitsportarten, mit dem man etwas Abwechslung in seinen Urlaub bringen kann.

Touren und Ausflüge auf der Insel Kreta

Monika Michel
WRITTEN BY

Monika Michel

Monika Michel ist unsere Mittelmeer-Expertin. Monika verbringt die Hälfte des Jahres auf Mallorca und kennt sich im Mittelmeer und drumherum gut aus. Des Weiteren arbeitet sie als freischaffende Journalistin und Redakteurin für einige Verlage und Onlineblogs, wie auch für Travelnet Online.