Ferienhausurlaub in Dänemark

205
brown and black house near green grass field under white clouds during daytime

Fluss, Stadt, Land. Küste. Küstennah! Die meisten der 200.000 Ferienhäuser Dänemarks liegen nur wenige Meter von der 7.400 Kilometer langen Nord- und Ostseeküste entfernt. Wer hierher kommt, spürt Größe, Meer, Strand, Horizont und unendliche Urlaubstage.

Unvergessliche Ferien garantieren auch die Ferienhäuser im Landesinneren des Königreichs, wie Mols Bjerge auf Djursland oder Bornholm. An Fjorden wie dem Limfjord oder dem Mariager Fjord kann man die “Ferienhaus-Urlaub”-Stimmung von Wasser und Wald spüren.

Kultur-, Freizeit-, Design- und Shoppingliebhaber können Tage oder Wochen in einem dänischen “Sommerhus” verbringen: Gilleleje, Odder und Hou sind beliebte Ferienhausregionen in der Nähe von Kopenhagen, Aarhus und Aalborg. Blåvand, Henne Strand, Veders Klit und Vejlby Klit liegen alle in der Nähe von Holstebro, Herning und Esbjerg. Alle Generationen profitieren: Wer in der Nähe von Kopenhagen unterwegs ist, kann vom Vergnügungspark Tivoli bis zu schicken Cafés Attraktionen für alle entdecken.

Mehr Ferien(-haus) fürs Urlaubsgeld

Beim Ferienhausurlaub in Dänemark kann man richtig sparen. Hier einige Tipps – viele weitere kennen die jeweiligen Ferienhausvermittler.

  • Wenn Sie außerhalb der Hochsaison reisen, können Sie ein deutlich günstigeres Angebot für Ihr ausgewähltes Ferienhaus erhalten.
  • Die dänischen Sommerferien dauern normalerweise von Mitte Juli bis Anfang August (Hauptsaison A). Im Gegensatz dazu verteilen sich die Schulferien in Deutschland derzeit von Ende Juni bis Anfang September – und fallen damit häufig in die günstigeren Saisonzeiten B, C und sogar D. Dann gibt es bereits attraktive Nebensaisonpreise, ebenso wie in Wochen bzw. Monaten, die im Urlaubsland Dänemark richtig Sommer sind.
  • Das Gleiche gilt für die beliebte Reisezeit der Herbstferien: Während Dänemark immer die Kalenderwoche 42 “frei” hat, dauern die deutschen Herbstferien je nach Region von Anfang Oktober bis Anfang November.
  • Da die Hauptsaison A auf drei Wochen verkürzt wurde, dauert die Zwischen- und Nachsaison nun deutlich länger. Mit anderen Worten: Die idealere Zeit der Zwischen- und vor allem der Nebensaison (je nach Ferienhausvermittler typischerweise als Saison D bis F bezeichnet) ist in Dänemark wesentlich länger geworden.
  • Bares Geld lässt sich auch sparen, wenn man die zusätzlichen Vorteilsangebote verschiedener Ferienhausvermittler nutzt, wie z.B. 14 Tage buchen, nur 10 bezahlen oder 21 = 19, die den ganzen Sommer über angeboten werden. So können “freie” Urlaubstage im Voraus geplant werden. Dies gilt auch für Aktionen wie einen zwei- oder dreiwöchigen Urlaub in der Nebensaison mit einem Rabatt von 8 bis 10 % auf die gewünschte Unterkunft.
  • Ferienhaus-Specials für Zwei: Paare haben je nach Saison einen Nachlass von 25% auf den Wochenpreis
  • Mehr Urlaubsgeld haben Ferienhaus-Urlauber in Dänemark, denn zahlreiche Freizeitparks, wie das beliebte LEGOLAND® in Billund, oder ein nahe gelegenes komfortables Badeland, sind in der Regel bei der Buchung inklusive.
  • “Last-Minute-Ferienhäuser” sind häufig noch bis zum Tag vor der Abreise buchbar – und liegen preislich deutlich unter dem Katalog- oder Online-Preis.
  • Auch eine flexible Reise mit einem 3- oder 5-tägigen Kurz- oder Mini-Urlaub ist bei einigen Ferienhausvermittlern denkbar – die Ferienhäuser sind sofort buchbar.
  • Einige Ferienhausvermittler haben eine “Bestpreis-Garantie”: Wenn Sie Ihr dänisches Ferienhaus über sie buchen, können Sie sicher sein, dass Sie Ihr ausgewähltes Haus zu einem angemessenen Preis erhalten; sollten Sie es anderswo günstiger entdecken, wird Ihnen die Differenz erstattet.

Urlaub mit Hund in Dänemark – perfekt im eigenen Ferienhaus

Dänemarks Natur mit Stränden und Wäldern sowie Ferienhäuser mit großen Grundstücken sind die perfekte Jahreszeit für einen Urlaub mit Hund und anderen Haustieren. Ein dänisches Ferienhaus ist die ideale Umgebung für eine Reise mit Ihrem Hund und Ihren Freunden. Viele Ferienhausvermittler bieten themenbezogene Ferienhäuser für Haustierbesitzer an. In den meisten “haustierfreundlichen Ferienhäusern” und sogar in “besonders haustierfreundlichen Ferienhäusern”, die als Unterkünfte bezeichnet werden, sind Haustiere willkommen – und zwar völlig kostenlos zum normalerweise üblichen Preis. Es fallen auch keine zusätzlichen Reinigungsgebühren nach dem Aufenthalt an. So wird der Urlaub mit Hund und anderen tierischen Begleitern garantiert zum Vergnügen.

Denn nicht nur wir Menschen brauchen eine Auszeit vom Alltag und Gewohnheitstrott zu Hause; auch Vierbeiner leben erheblich auf, wenn sie endlich neue Zeiten erkunden dürfen. Und was Menschen am Dänemark-Urlaub genauso wie Hunde lieben, liegt auf der Hand: lange Spaziergänge am Strand bei Wind und Wellen, ein Kurztrip durch den Wald und entspannte Stunden auf dem Sofa. Hunde und andere beste Freunde gehören zu den willkommenen Besuchern in Dänemark.

Und Hunde finden überall im Königreich wunderbare Kulissen für fröhliche Tage und Wochen. So dürfen Hunde im Winterhalbjahr zwischen Oktober und März an mehreren Kilometern dänischer Strände an der Nord- und Ostsee ungehindert laufen und spielen. Außerdem gibt es rund 380 über das ganze Land verteilte Hundewälder (dänisch Hundeskov; den nächstgelegenen finden Sie unter www.hundeskovene.dk), sowie großzügige Hundeauslaufflächen, auf denen es ebenfalls erlaubt ist, seinen Hund frei laufen zu lassen.

Der schönste Freiraum ist dagegen ein Ferienhaus mit viel Platz für Vierbeiner. Das Grundstück eines dänischen Ferienhauses ist mindestens 1.000 Quadratmeter groß – ein großer Spiel- und Tummelplatz. Die meisten Ferienhausvermittler haben auch haustierfreundliche Ferienhäuser im Angebot, in denen sich Menschen, Hunde, Katzen, Vögel und andere Tiere rundum wohlfühlen. So ist sichergestellt, dass alle eine gute Zeit haben. All diese Faktoren zusammen machen Dänemark zu einem der hunde- und haustierfreundlichsten Urlaubsziele Europas. Weitere Informationen und Empfehlungen zu Ferienhausreisen mit Hund finden Sie bei den einzelnen Ferienhausanbietern.

Frank Schuster
WRITTEN BY

Frank Schuster

Frank Schuster ist Reiseverkehrskaufmann und arbeitet in einem Reisebüro in Münster. Sein Steckenpferd ist die Ostsee, denn hier ist er auch privat regelmäßig unterwegs. Deshalb verantwortet Frank bei Travelnet-Online vor allem den Ost- und Nordsee Bereich und bringt sich mit vielen nützlichen Reisetipps bei uns ein.