Mittelholstein – ländliche Idylle an der Ostsee

135
Mittelholstein

Mittelholstein ist eine Region in der Mitte des Landes zwischen den Meeren. Sie ist bekannt für die beiden Naturparks Aukrug und Westensee und den weltberühmten Nord-Ostsee-Kanal. Hier finden Sie Ruhe und Erholung. Große Teile des ländlichen Raums haben ihre Einzigartigkeit noch nicht verloren. Mitten in Schleswig-Holstein, in der Nähe der Stadt Nortorf, finden Sie ein gut ausgebautes Netz von Radwegen, die durch ruhige Dörfer und die typische Knicklandschaft führen. Bei einem Spaziergang oder einer Radtour entlang des Nord-Ostsee-Kanals kann man Schiffe beobachten, die auf das Meer hinausfahren.

Die starke Eisenbahnhochbrücke über den internationalen Schifffahrtsweg ist das Wahrzeichen der Stadt Rendsburg. Sie ist schon von weitem zu sehen. Ferienhäuser und -wohnungen in idyllischer Lage, gute Hotels und, besonders für Familien, Unterkünfte auf Bauernhöfen sind gute Möglichkeiten für einen schönen Urlaub. In vielen kleinen Orten gibt es Museen, die mit viel Liebe gemacht wurden und einen Besuch wert sind. Das schleswig-holsteinische Freilichtmuseum in Molfsee vermittelt mit vielen Mitmachaktionen mehr über das Leben der Vorfahren. Auf den großen Weiden und in den Ställen der Arche Warder kann man alte Haustierrassen sehen.

Kulturelle Perlen des Sommers sind die Konzerte des Schleswig-Holstein Musik Festivals und die NordArt in Büdelsdorf, die größte Ausstellung zeitgenössischer Kunst in Europa. Die Gastgeber wissen viel darüber, wie man die schönsten Ecken Mittelholsteins sehen kann. Sie geben sie gerne weiter.

Frank Schuster
WRITTEN BY

Frank Schuster

Frank Schuster ist Reiseverkehrskaufmann und arbeitet in einem Reisebüro in Münster. Sein Steckenpferd ist die Ostsee, denn hier ist er auch privat regelmäßig unterwegs. Deshalb verantwortet Frank bei Travelnet-Online vor allem den Ost- und Nordsee Bereich und bringt sich mit vielen nützlichen Reisetipps bei uns ein.