Schanghai entdecken: Moderne trifft Tradition im Herzen Chinas

406
Orient Pearl, Shanghai, China taken during daytime

Shanghai, die pulsierende Millionenmetropole, steht wie kaum eine andere Stadt für den spannenden Kontrast zwischen futuristischer Entwicklung und tief verwurzelter Tradition. Die größte Stadt Chinas vereint in harmonischer Weise kulturelle Besonderheiten mit einer architektonischen Vielfalt, die von Jahrhunderte alten Tempeln bis hin zu spektakulären Hochhäusern reicht. Trotz seines rasanten industriellen Wachstums hat sich Shanghai einen Kern bewahrt, der die Harmonie chinesischer Ideale lebendig hält.

Die Anreise in diese facettenreiche Stadt erfolgt im Regelfall über den modernen und kinderfreundlichen Flughafen Pudong, der zentral gelegen eine hervorragende Anbindung an internationale Zielflughäfen bietet. Mit einer Flugdauer von rund 10 Stunden aus Deutschland landen Reisende in einer Welt, die durch ihre maritime Atmosphäre und die hohe Luftfeuchtigkeit in subtropischem Klima, besonders im Sommer, geprägt ist. Für die optimale Reiseerfahrung empfiehlt sich die Zeit von Mai bis Oktober, in der dank des niederschlagsarmen und warmen Klimas die Stadt in bestem Licht steht. In dieser Metropole, die gleichzeitig als Verkehrsknotenpunkt fungiert, erwartet den Besucher ein schillerndes Panorama, das den ewigen Kontrast von Tradition und Moderne eindrucksvoll in Szene setzt.
Shanghai vereint als pulsierendes Herzstück Chinas eine einzigartige Symbiose aus futuristischer Skyline und tief verwurzelter Geschichtstradition, ein unvergessliches Erlebnis für jeden Reisenden.

Fakten zu Schanghai

  • Land: China
  • Lage im Land: Östliche Küstenregion, am Ostchinesischen Meer
  • Einwohnerzahl: Über 24 Millionen
  • Klima: Subtropisches Monsunklima, hohe Luftfeuchtigkeit, Jahreszeitenklima
  • Beste Reisezeit: Mai bis Oktober, angenehme Temperaturen
  • Anreise: Flughafen Pudong, Schnellzugverbindung von Peking, Flugdauer ca. 10 Stunden aus Deutschland
  • Kosten: Flüge ab 600 Euro, Visum 100-150 Euro, Unterkünfte 29-130 Euro pro Nacht
  • Sicherheit: Achtung bei Gepäck, Smog, Reisen mit klimafreundlichen Bussen empfohlen
  • Sehenswürdigkeiten: The Bund, Nanjing Road, Yu Yuan Garten, Longhua Tempel, Shikumen Wohnhäuser, Skyline Pudong
  • Top Things to do: 100 Century Avenue Bar, Genuss der chinesischen Küche, Architektur bestaunen, Altstadt erkunden

Geschichte und Kultur von Schanghai

Die faszinierende Entwicklung Schanghais vom kleinen Fischerdorf zu einer globalen Metropole ist geprägt von einem spannungsreichen Wechselspiel zwischen Tradition und Moderne. Bereits Mitte des 19. Jahrhunderts, durch den Vertrag von Nanking, entwickelte sich die Stadt zu einem wichtigen Handelszentrum und erlebte durch den Zustrom internationaler Einflüsse einen kulturellen Aufschwung. Die koloniale Vergangenheit, sichtbar in der Architektur des Bund, kontrastiert mit der futuristischen Skyline von Pudong, einem Zentrum für Finanzen und Innovation.

In Schanghai verschmelzen ostasiatische und westliche Einflüsse zu einem einzigartigen kulturellen Erbe. Tempel wie der Jing’an-Tempel stehen Seite an Seite mit christlichen Kirchen, während im Yuyuan-Garten die Prinzipien der traditionellen chinesischen Gartenkunst erlebbar sind. Die Stadt ist auch berühmt für ihre lebendige Kunstszene, zu der sowohl klassisches chinesisches Theater als auch zeitgenössische Kunstgalerien gehören. Diese dynamische Kultur des Wandels macht Schanghai zu einem vielschichtigen urbanen Tapestry, das Geschichte und Gegenwart kunstvoll verwebt.

Natur und Architektur in Schanghai

Schanghai ist eine Metropole, in der innovative Hochhäuser und historische Bauten eine einzigartige Symbiose eingehen. Das Stadtbild wird von der futuristischen Skyline des Finanzviertels Pudong dominiert, wo das orientalische Perlenturm und das Shanghai World Financial Center emporragen. Diese modernen Wahrzeichen stehen im Kontrast zu den traditionellen Shikumen-Häusern, die in den alten Gassen der Stadt eine nostalgische Atmosphäre verbreiten.

Inmitten dieser beeindruckenden Architektur ist die Natur nicht zu übersehen. Öffentliche Parks wie der Yu-Garten, der sich durch seine klassische chinesische Gartenarchitektur auszeichnet, bieten einen Rückzugsort vom Großstadttrubel. Am Huangpu-Fluss offenbart sich zudem das Zusammenspiel der Elemente: Wasser, Grünflächen und der gebaute Raum vereinen sich zu einem harmonischen Ganzen und machen Schanghai zu einem Schauplatz, wo natürliche Schönheit und architektonische Meisterwerke gemeinsam die Einzigartigkeit der Stadt definieren.

Top 5 Sehenswürdigkeiten in Schanghai

1. Der Bund

Die Uferpromenade Der Bund zeugt von der kolonialen Vergangenheit Shanghais und bietet einen atemberaubenden Blick auf die futuristischen Hochhäuser von Pudong. Als Kontrast von Ost und West stehen hier alte europäische Gebäude neben neuester Architektur. Am besten erkundet man diesen historischen Boulevard bei einer abendlichen Flaniermeile, wenn Lichter das Wasser des Huangpu-Flusses in ein funkelndes Meer verwandeln.

2. Yu Yuan Garten

Der Yu Yuan Garten ist eine Oase der Ruhe im Herzen Shanghais. Dieser klassische chinesische Garten mit Teichen, kunstvollen Pavillons und gewundenen Pfaden lädt zum Entspannen ein. Er spiegelt die traditionelle Gartenbaukunst wider und ist umgeben von einem lebhaften Basar, auf dem man traditionelle chinesische Handwerkskunst und Snacks entdecken kann.

3. Shanghai Tower

Mit seinen 632 Metern ist der Shanghai Tower das zweithöchste Gebäude der Welt und ein Wahrzeichen der modernen Baukunst in China. Die spiralförmige Architektur ermöglicht nicht nur eine einzigartige Panoramaaussicht über die Stadt, sondern ist auch ein Symbol für Shanghais Streben nach Innovation und Fortschritt. Ein Besuch der Aussichtsplattform sollte auf keiner Reiseroute fehlen, um die Dimensionen der Megacity zu erfassen.

4. Nanjing Road

Als Shanghais Shopping-Mekka zieht die Nanjing Road täglich Tausende Besucher an. Sie ist eine der längsten Einkaufsstraßen der Welt und verbindet den Volksplatz mit dem Bund. Von exklusiven Markenläden bis hin zu traditionellen Geschäften, Restaurants und Theatern bietet die Nanjing Road ein facettenreiches Einkaufserlebnis und zeigt das pulsierende Stadtleben Shanghais.

5. Jadebuddha-Tempel

Der Jadebuddha-Tempel beherbergt zwei berühmte Jade-Buddha Statuen, die aus Birma nach Shanghai gebracht wurden. Er ist ein aktiver Ort buddhistischer Verehrung und kultureller Geschichte. Besucher können die kunstvoll geschnitzten Statuen bewundern und die Ruhe des Tempelkomplexes genießen. Es ist ein bedeutendes religiöses Zentrum, das den geistigen Charakter der Stadt unterstreicht.

Top things to do in Schanghai

Schanghai, als eine der dynamischsten Metropolen der Welt, bietet eine Vielzahl von Aktivitäten, die moderne Entwicklungen und historische Kultur vereinen. Ein Muss ist der Besuch des Bund, einer berühmten Uferpromenade mit einem beeindruckenden Blick auf die futuristische Skyline von Pudong. Hier manifestiert sich der Kontrast zwischen dem Kolonialerbe und der aufstrebenden Supermacht China. Nicht weniger atemberaubend ist der Yu-Garten, ein Beispiel traditioneller chinesischer Gartenkunst, der inmitten des ansonsten hektischen Stadtteils durch seine friedvolle Atmosphäre besticht.

Für Shopping-Enthusiasten ist die Nanjing Road, die zu den weltweit größten Shoppingstraßen zählt, ein Paradies. Wer tiefer in die chinesische Kultur eintauchen möchte, sollte sich hingegen die Altstadt Shanghais nicht entgehen lassen. Ein weiteres Highlight für Technikbegeisterte ist der Besuch des Shanghai Tower, wo man vom höchsten Aussichtspunkt des Landes einen umwerfenden Rundblick genießen kann. Kunstliebhaber finden in den vielen Galerien und Museen, wie dem Shanghai Museum, ein breites Spektrum an traditionellen und zeitgenössischen Werken chinesischer Kunst.

Kulinarik und Gastronomie in Schanghai

Die Gastronomieszene in Schanghai ist ebenso dynamisch wie die Stadt selbst und bietet eine beeindruckende Vielfalt an kulinarischen Erlebnissen. Traditionelle Speisen wie Xiaolongbao, dampfgegarte Teigtaschen, die mit einer schmackhaften Brühe und verschiedenen Füllungen versehen sind, stehen in Konkurrenz zu modernen Fusion-Kreationen. Der Knusprige Huangshan-Milchbrötchen, ein beliebtes lokales Gebäck, ist ein Muss für jeden Besucher.

Die Besucher können in hochklassigen Restaurants, die die vielseitige Küche Chinas widerspiegeln, bis hin zu charmanten Straßenständen, die authentische Snacks und Gerichte anbieten, alles finden. Die Schanghaier Gastronomie reflektiert die kosmopolitische Natur der Metropole, indem sie traditionelle Aromen mit internationalen Einflüssen kombiniert. Der Besuch eines der Rooftop-Bars, die einen Panoramablick über das nächtliche Stadtlichtermeer bieten, rundet das exquisite Schanghai-Erlebnis ab.

Nachtleben in Schanghai

Das pulsierende Nachtleben in Schanghai ist ein Spiegelbild der Stadt selbst: eine außergewöhnliche Mischung aus Tradition und moderner Extravaganz. Hier verschmelzen kulturelle Vielfalt und innovative Architektur zu einzigartigen Erlebniswelten. Bekannt für ihre gigantische Skyline, verwöhnt die Stadt ihre Nachtschwärmer mit einer Fülle an Clubs, Bars und Lounges, die häufig atemberaubende Aussichten bieten, wie etwa die 100 Century Avenue Bar im Shanghai World Financial Center.

Neben den modernen Hotspots hält Schanghai auch traditionelle Unterhaltung bereit, von kleinen Live-Musik-Lokalen über alte Teestuben bis hin zu verträumten Gärten, in denen man die Ruhe und Schönheit der Nacht genießen kann. Angesichts der lebendigen Streetfood-Szene ist eine nächtliche Geschmacksexkursion durch die Stadt ein Muss. Wer die kulturelle Besonderheit Schanghais auch nachts erleben möchte, findet im Nachtleben der Metropole unzählige Gelegenheiten, die facettenreiche Atmosphäre in vollen Zügen zu genießen.

Top 5 Gründe für eine Städtereise nach Schanghai

1. Architektonisches Meisterwerk

Die einzigartige Skyline von Schanghai, in der historische Bauwerke neben Hightech-Wolkenkratzern stehen, bietet ein unvergleichliches Bild der architektonischen Evolution. Besonders das Viertel Pudong spiegelt den Modernisierungsgeist Chinas wider.

2. Kulturelle Diversität

Schanghai ist ein Schmelztiegel der Kulturen. Neben chinesischen Traditionen finden sich Einflüsse aus der ganzen Welt. In den verwinkelten Gassen der Altstadt offenbart sich die historische Schönheit, während man das internationale Flair in den Geschäftsbezirken spürt.

3. Kulinarische Hochgenüsse

Die Vielfalt der chinesischen Küche wird in Schanghai großgeschrieben. Von Streetfood bis hin zu Gourmet-Restaurants kann man authentische Geschmackserlebnisse und innovative Gerichte entdecken.

4. Kontraste zwischen Alt und Neu

In keiner anderen chinesischen Metropole lassen sich die Kontraste zwischen Tradition und Moderne besser erleben. Tempelanlagen wie der Longhua Tempel stehen im direkten Gegensatz zu dem futuristischen Jin Mao Tower.

5. Exzellente Erreichbarkeit

Mit Flügen aus Deutschland, die in nur rund 10 Stunden die 9000 km überbrücken, ist Schanghai gut erreichbar. Der moderne Flughafen Pudong bietet eine effiziente Anbindung an die Stadt und ist Ausgangspunkt für Entdeckungen im Herzen Chinas.

Reiseguide Shanghai: Praktische Tipps für Ihren Aufenthalt

Klima und beste Reisezeit

Shanghai zeichnet sich durch ein subtropisches, maritimes Klima aus, mit heißen, feuchten Sommern und kühlen Wintern. Die beste Reisezeit ist im Frühjahr und Herbst, wenn die Tage angenehm warm und die Niederschläge geringer sind. Von Mai bis Oktober können Reisende ein warmes und niederschlagsarmes Klima genießen, während die Monate Juni bis August mit Durchschnittstemperaturen um 30-32 °C die heißesten sind. Im Winter, speziell von Dezember bis Februar, kühlt es auf etwa 4 °C tagsüber ab. Bedenken Sie, dass Mückenschutz insbesondere im Sommer aufgrund der Präsenz von Tigermücken wichtig ist.

Anreise

Shanghai erreichen Sie vorzugsweise per Flugzeug über den internationalen Flughafen Pudong, der eine ausgezeichnete Anbindung an das Stadtzentrum bietet, einschließlich klimafreundlicher Busverbindungen. Aus Deutschland beträgt die Flugdauer etwa 10 Stunden. Zur Zeitersparnis sind Non-Stop-Flüge empfehlenswert. Beachten Sie bei der Gepäckaufbewahrung die Diebstahlgefahr.

Unterkünfte

In Shanghai finden Sie ein breites Spektrum an Unterkünften, von erschwinglichen Hostels bis hin zu Luxushotels. Günstige Unterkünfte, wie das ‘You and me International Youth Hostel’ nahe der East Nanjing Road, bieten Preise ab 29 Euro. Wer es exklusiver mag, kann im ‘Novotel Shanghai Clover’ in Pudong übernachten, wo die Preise bei etwa 130 Euro beginnen.

Verkehrsmittel

Das Verkehrsnetz in Shanghai ist gut ausgebaut. Hochstraßen und Brücken verbinden die verschiedenen Stadtteile. Reisende sollten beachten, dass in China Rechtsverkehr herrscht. Die Stadt verfügt neben Bussen und einem weitverzweigten U-Bahn-Netz auch über leihbare Fahrräder und Roller, die eine kostengünstige und flexible Fortbewegung erlauben. Taxis sind zwar teurer, jedoch für kurze Strecken eine bequeme Alternative.

Kosten

Shanghai gilt als eine Stadt mit moderaten bis hohen Kosten. Ein Flug kann ab 600 Euro beginnen, und für das Visum sollten etwa 100-150 Euro eingeplant werden. Generell sollten Reisende mit Kosten im oberen dreistelligen Bereich rechnen. Speisen sind auf der Straße authentisch und günstiger als in Restaurants. Es empfiehlt sich, ein Reservebudget für Eintrittsgelder und zusätzliche Aktivitäten einzuplanen.

Sicherheit

Die Sicherheit in Shanghai gilt als vergleichsweise hoch. Reisende sollten allerdings grundsätzliche Sicherheitsmaßnahmen beachten wie die Aufbewahrung von Wertgegenständen und die Vorsicht bei Menschenmengen. Das Bewusstsein für Verkehrsregeln und Fahrverbote, die nach Kennzeichen organisiert sein können, ist ebenso geboten. Generell ist es ratsam, sich vorab über lokale Gepflogenheiten und Verhaltensregeln zu informieren, um Konflikte zu vermeiden.

Fazit zu Schanghai

Schanghai, als pulsierende Metropole Chinas, vereint auf einzigartige Weise die Gegensätze von Innovation und Geschichte. Die Stadt bietet ein überwältigendes Spektrum an kulturellen und kulinarischen Erlebnissen, die Besucher aus der ganzen Welt anziehen. Für Städtereisende aus Deutschland ist Schanghai besonders reizvoll, da hier die rasanten Entwicklungen des modernen Chinas direkt neben den traditionellen Elementen der chinesischen Kultur zu finden sind. Starke Empfehlungen sind der Besuch des Bunds bei Nacht, um die faszinierende Skyline zu bewundern, oder das Erkunden der alten Stadtteile, die einen starken Kontrast zu den gläsernen Hochhäusern darstellen.

Die hervorragende Infrastruktur erleichtert Besuchern zudem die Navigation durch die Stadt. In Schanghai lassen sich lebendige Märkte und stille Tempel ebenso entdecken wie hochmoderne Einkaufszentren und Parks. Die Gastfreundschaft und Offenheit der Einwohner machen den Aufenthalt zu einem angenehmen Erlebnis. Ob als Kurztrip oder Teil einer ausgedehnten China-Reise – Schanghai ist für deutsche Reisende ein unvergessliches Ziel, das Modernität und Tradition in einer Stadt vereint.

Frank Schuster
WRITTEN BY

Frank Schuster

Frank Schuster ist Reiseverkehrskaufmann und arbeitet in einem Reisebüro in Münster. Sein Steckenpferd ist zwar die Ost- und Nordsee, aber Frank fühlt sich auch in der ganzen Welt zuhause. Deshalb verantwortet Frank bei Travelnet-Online auch einige exotische Destinationen und bringt sich mit vielen nützlichen Reisetipps bei uns ein.