Shanghai Skyline: Entdeckungsreise im Herzen des modernen Chinas

59
Orient Pearl, Shanghai, China taken during daytime

Shanghai, die größte Millionenstadt Chinas, präsentiert sich als weltoffenes Zentrum, in dem sich die pulsierende Gegenwart und eine reiche Vergangenheit in atemberaubender Weise verbinden. Als bedeutender industrieller Knotenpunkt stellt die Stadt die Vereinigung von Tradition und Moderne auf einzigartige Art und Weise zur Schau. Sie liegt malerisch am Ufer des Huangpu-Flusses und fasziniert mit ihrem maritimen, subtropischen Klima sowie einer eindrucksvollen Artenvielfalt und Stränden mit einem grandiosen Panoramablick.

Der Kontrast zwischen den futuristischen Hochhäusern und den historischen Gebäuden macht die Skyline Shanghais zu einem Symbol des modernen Chinas und zu einem besonders lohnenden Ziel für Städtetrips. Mit einer gut durchdachten Infrastruktur und einem effizienten öffentlichen Verkehrsnetz, das die Stadt auch für Besucher leicht navigierbar macht, eignet sich Shanghai ideal zur Erkundung. Hierbei sollte man erwähnen, dass sowohl die Anreise aus Deutschland als auch die Innenstadtanbindung des Flughafens Pudong unkompliziert sind. Für Reisende, die sich für kulturelle Entwicklungen interessieren, bietet die Stadt einen tiefen Einblick in die aus der Kolonialpolitik im 19. Jahrhundert erhaltenen Strukturen und in die bewahrten Traditionen der harmoniebedürftigen Einwohner.
Shanghai verkörpert das pulsierende Herz des modernen Chinas, wo sich die Faszination gigantischer Hochhäuser mit der stimmungsvollen Schönheit historischer Stätten vereint, und ermöglicht es Besuchern, in eine Welt voller Kontraste einzutauchen, die ihresgleichen sucht.

Fakten zu Shanghai

  • Land: Volksrepublik China
  • Lage im Land: Ostchina am Rand des Huangpu-Flusses
  • Einwohnerzahl: größte Millionenstadt Chinas
  • Klima: maritim, subtropisch, Sommer ~30-32°C, Winter kühler, hohe Luftfeuchtigkeit
  • beste Reisezeit: Mai bis Oktober, angenehmes Klima, wenig Regen
  • Anreise: ca. 10 Stunden Flugzeit, direkte Verbindung von deutschen/europäischen Flughäfen
  • Kosten: Flüge ab 600 Euro, Visum ~100-150 Euro, Unterkünfte 29-130 Euro, regionale Verpflegung preiswert, zusätzliches Budget für Sehenswürdigkeiten; Flugpreise können im unteren dreistelligen Bereich liegen bei frühzeitiger Buchung
  • Sicherheit: Englische Effizienz und chinesische Harmonie spiegeln sich in der öffentlichen Ordnung wider; Verkehrsfluss gut geregelt trotz smogbedingter Fahrverbote und Kennzeichenregelungen
  • Sehenswürdigkeiten: The Bund, Pudong-Viertel, Nanjing Road, Yu Yuan Garten, Longhua Tempel, Jin Mao Tower, Shanghai World Financial Center
  • Top Things to do: Shopping auf der Nanjing Road, Uferpromenade genießen, Altstadt erkunden, Skyline vom Huangpu-Fluss aus bestaunen, lokale Delikatessen auf Märkten entdecken

Geschichte und Kultur von Shanghai

Die Metropole Shanghai ist geprägt von einer reichen Geschichte, die ihre Ursprünge im kleinen Fischdorf aus der Zeit der Song-Dynastie hat. Die später gegründete Hafenstadt entwickelte sich schnell zum zentralen Handelspunkt und wurde im 19. Jahrhundert zu einem wichtigen Finanzzentrum. Westliche Einflüsse durch die Konzessionsgebiete prägten Shanghais Architektur und Kultur signifikant. Der Bund zeugt von dieser kolonialen Epoche, während in der Altstadt traditionelle chinesische Bauweisen sichtbar bleiben.

Kulturelle Vielfalt und Innovationsgeist definieren auch das heutige Shanghai. Die Stadt vereint klassische Kunstaufführungen im Shanghai Grand Theatre mit avantgardistischen Galerien im M50 Kunstviertel. Shanghainesisches Straßenessen und Sternerestaurants spiegeln die gastronomische Vielfalt wieder. Shanghai ist ebenso für das größte Museum Chinas bekannt, welches Besuchern Einblicke in die umfangreiche chinesische Geschichte und Kunst bietet. Der Kontrast zwischen Tradition und Moderne macht die Kultur Shanghais ausgesprochen dynamisch und lebendig.

Natur und Architektur in Shanghai

Die Metropole Shanghai ist nicht nur ein pulsierender Knotenpunkt der Wirtschaft, sondern bietet auch eine harmonische Verbindung von Natur und Architektur, die in der städtischen Landschaft ihresgleichen sucht. Neben der ikonischen Skyline mit der Oriental Pearl Tower und den zahlreichen Wolkenkratzern, die das Finanzzentrum Lujiazui prägen, setzt Shanghai auch auf grüne Oasen. So finden sich entlang des Huangpu-Flusses Parkanlagen, die zur Erholung und Entspannung einladen und einen reizvollen Kontrast zu der stählernen Skyline bieten.

Zukunftsorientierte Bauprojekte wie der Shanghai Tower, der zweithöchste Wolkenkratzer der Welt, verdeutlichen die innovative Architektur der Stadt. Zugleich achtet die Stadtplanung darauf, dass zwischen Beton und Glasflächen die Natur nicht zu kurz kommt. Alte Gärten wie der Yu-Garten erzählen Geschichten aus vergangenen Dynastien und stehen in spannender Koexistenz zur modernen Architektur, die den Weg Shanghais in die Zukunft weist.

Top 5 Sehenswürdigkeiten in Shanghai

1. Der Bund

An Shanghais berühmter Uferpromenade reiht sich eine bemerkenswerte Kollektion von Kolonialarchitektur. Der Bund bietet einen atemberaubenden Blick auf die Skyline von Pudong und ist besonders am Abend, wenn die Wolkenkratzer stimmungsvoll beleuchtet sind, ein unvergesslicher Anblick. Dieses historische Viertel symbolisiert die Zeit, als Shanghai als “Paris des Ostens” bekannt war.

2. Oriental Pearl Tower

Der futuristische Oriental Pearl Tower dominiert mit seiner einzigartigen Struktur die Skyline von Pudong. Der Fernsehturm ist nicht nur ein Wahrzeichen der Moderne, sondern auch ein Zeugnis für die Fortschrittlichkeit Chinas in der Kommunikationstechnologie. Besucher können die Stadt aus verschiedenen Aussichtsetagen betrachten und hoch über den Straßen Shanghais schweben.

3. Yu Garten

Inmitten der geschäftigen Stadt liegt der Yu Garten, eine friedvolle Oase der Ruhe. Der Garten ist ein Paradebeispiel traditioneller chinesischer Landschaftsgärtnerei und stammt aus der Ming-Dynastie. Während man durch die kunstvoll angelegten Wege schlendert, entdeckt man malerische Teiche, Pavillons und die kunstvoll geschnittenen Pflanzen.

4. Shanghai World Financial Center

Das Shanghai World Financial Center, erkennbar an seinem charakteristischen trapezförmigen Gipfel, ist einer der höchsten Wolkenkratzer der Stadt. Der Wolkenkratzer beherbergt Büros, Hotels und Aussichtsplattformen, und bietet einen beeindruckenden Blick über Shanghai. Besuchern steht ein urbanes Erlebnis der Extraklasse in luftiger Höhe bevor.

5. Nanjing Road

Als Shanghais Hauptgeschäftsstraße ist die Nanjing Road ein Paradies für Shopping-Begeisterte und jene, die das pulsierende Stadtleben erleben möchten. Die Straße erstreckt sich vom The Bund bis zum Volksplatz und ist gesäumt von unzähligen Geschäften, Restaurants und Cafés. Am Abend verwandelt sich die Nanjing Road in ein Lichtermeer, das die Energie der Metropole widerspiegelt.

Top things to do in Shanghai

Shanghai, ein pulsierendes Wirtschaftszentrum und kulturelle Schnittstelle, bietet eine Palette an Aktivitäten, die Besucher definitiv nicht verpassen sollten. Der Bund ist das Aushängeschild der Stadt mit seiner unschlagbaren Skyline-Aussicht, besonders beeindruckend bei Nacht. Geschichtsinteressierte können durch die traditionellen Gassen des französischen Konzessionsgebietes schlendern oder die reiche Vergangenheit im Shanghai-Museum erkunden. Kunstliebhaber kommen in den zahlreichen Galerien und im MOCA (Museum of Contemporary Art) auf ihre Kosten.

Für einen Einblick in das tägliche Leben der Einwohner sollte man das quirlige Treiben in einem der unzähligen Straßenmärkte beobachten oder lokale Köstlichkeiten wie Xiao Long Bao (gedämpfte Teigtaschen) probieren. Wer die Stadt von oben sehen möchte, dem bietet der Shanghai Tower mit seiner Aussichtsplattform einen atemberaubenden Blick über die Metropole. Nicht zu vergessen ist ein Besuch in einem der traditionellen Teehäuser, um entspannende Momente zu genießen und in die chinesische Teekultur einzutauchen.

Kulinarik und Gastronomie in Shanghai

Shanghai, das kulinarische Herz Chinas, ist ein Paradies für Feinschmecker. Die Gastronomieszene der Metropole bietet eine beeindruckende Bandbreite von traditionellen Straßensnacks bis hin zu hochklassigen Gourmettempeln. Bemerkenswert sind die unzähligen Dumpling-Stände, die die berühmten Xiaolongbao anbieten – gedämpfte Teigtaschen, gefüllt mit köstlichem Brät und Brühe. Eines steht fest: In Shanghai kommt die lokale Küche nicht zu kurz und macht die Stadt somit zu einem wahren Feinschmeckermekka.

Die Shanghai-Küche, auch bekannt als Benbang-Küche, zeichnet sich durch frische Zutaten und eine milde Würzung aus. Dabei sind Meeresfrüchte und Fischgerichte besonders beliebt. In den zahlreichen Restaurants der Stadt können Besucher das authentische Shanghai-Aroma erleben. Geschmackserlebnisse wie süß-sauer eingelegter Krebs oder das berühmte Shanghai-Entengericht spiegeln die Raffinesse und Vielfalt der shanghainesischen Kochkunst wider. Ein Besuch in Shanghai ist nicht nur ein Streifzug durch eine pulsierende Metropole, sondern auch eine Entdeckungsreise für den Gaumen.

Nachtleben in Shanghai

Shanghai entfaltet nach Sonnenuntergang sein pulsierendes Nachtleben und zeigt die Stadt von einer elektrisierenden Seite. Die Vielseitigkeit des städtischen Lebens reicht von glamourösen Rooftop-Bars mit Aussicht auf die Skyline am Huangpu-Fluss bis hin zu traditionellen Teestuben in den gewundenen Gassen der Altstadt. In Pudong, dem Viertel der Superlative, erstrahlen der Jin Mao Tower und das Shanghai World Financial Center in der Nacht und bieten nicht nur eine atemberaubende Aussicht, sondern auch eine Heimat für exklusive Nachtclubs und Bars.

Kulturelle Schätze wie das historische Viertel Renmin und die belebte Zhonghua Road verwandeln sich bei Nacht in ein sprühendes Zentrum der Unterhaltung. Hier finden sich eine Mischung aus modernen Diskotheken und kulturellen Veranstaltungen, die die Harmonie von Alt und Neu zum Ausdruck bringen. Lokales Streetfood und Delikatessenmärkte bieten eine geschmackliche Entdeckungsreise auch für Nachtschwärmer. Es ist diese einzigartige Fusion, die das Nachtleben in Shanghai so unvergleichlich macht.

Top 5 Gründe für eine Städtereise nach Shanghai

1. Architektonisches Panorama

Shanghai präsentiert einen einzigartigen Mix aus modernen Hochhäusern und historischen Bauten. Die Skyline des Pudong-Viertels, insbesondere der Blick vom Bund, ist ein weltbekannter Anblick, der die Stadt von anderen Metropolen abhebt.

2. Kultureller Schmelztiegel

Die Stadt zeichnet sich durch eine fesselnde Verschmelzung von traditionellen chinesischen Elementen und westlichen Einflüssen aus. Kulturelle Schätze wie der Yu Yuan Garten oder die traditionellen Shikumen-Häuser sind Beispiele für diese harmonische Koexistenz.

3. Kulinarische Hochburg

Shanghai bietet eine Vielfalt an kulinarischen Entdeckungen, von Streetfood bis hin zu Gourmetrestaurants. Regionale Gerichte und Delikatessen locken mit authentischen Geschmackserlebnissen.

4. Verkehrsanbindung und Infrastruktur

Mit direkten Flugverbindungen von Deutschland und einer ausgezeichneten öffentlichen Verkehrsinfrastruktur ist die Stadt gut erreichbar und erfahrbar. Highlights sind das moderne Flughafensystem und die schnelle Anbindung an das Stadtzentrum.

5. Ganzjähriges Reiseziel

Dank des maritimen, subtropischen Klimas ist Shanghai ganzjährig ein attraktives Reiseziel. Die beste Reisezeit mit angenehmen Temperaturen und wenig Niederschlag liegt zwischen Mai und Oktober.

Praxistipps für einen gelungenen Shanghai-Trip

Klima und beste Reisezeit

Shanghai, die gigantische Metropole am Rande des Huangpu-Flusses, ist bekannt für ihr maritim subtropisches Klima. Die Sommer sind oft schwül und heiß mit Temperaturen um die 30 bis 32°C, während die Winter mit einem kühleren und feuchteren Klima aufwarten. Die Reisezeit von **Mai bis Oktober** wird für Besucher empfohlen, da das Wetter meist angenehm mild ist und die Regenfälle seltener auftreten. Die Luftfeuchtigkeit ist besonders im Sommer hoch, vergessen Sie also nicht auf Sonnenschutz, Regenschutz und Mückenschutzmittel.

Anreise

Die **Anreise nach Shanghai** ist unkompliziert. Man kann **direkte Flüge** von vielen internationalen Flughäfen, einschließlich denen in Deutschland, in die chinesische Metropole finden. Die Flugzeit beträgt rund 10 Stunden auf einer Distanz von ungefähr 9000 Kilometern von Frankfurt aus. Am Flughafen Pudong angekommen, finden Reisende eine hochmoderne und kinderfreundlich gestaltete Infrastruktur mit exzellenter Verbindung ins **Stadtzentrum**. Alternativ ist eine Fahrt mit dem **Schnellzug** von Peking in weniger als 5 Stunden möglich.

Unterkünfte

In Shanghai gibt es ein vielfältiges Angebot an **Unterkünften**, von luxuriösen Hotels in Pudong bis hin zu preiswerten Hostels in der Nähe der East Nanjing Road. Besonders hervorzuheben sind das Novotel Shanghai Clover und das You and me International Youth Hostel, die mit positiven Bewertungen und zusätzlichen Annehmlichkeiten überzeugen. Die Preise für eine Übernachtung variieren stark und liegen etwa zwischen 29 und 130 Euro. Es lohnt sich, die Unterkunftsoptionen im Vorfeld zu vergleichen.

Verkehrsmittel

Shanghai besitzt ein **gut ausgestattetes Verkehrsnetz**, bestehend aus Hochstraßen, Brücken und einem Verkehrsfluss, der durch moderne Systeme gut geregelt ist. Das Angebot an öffentlichen Verkehrsmitteln ist breit gefächert: klimafreundliche Busse, Mietfahrräder und Roller erleichtern den Stadtverkehr. Der **Rechtsverkehr** ist für viele Touristen vertraut, doch Achtung: Es gibt smogbedingte Fahrverbote und spezielle Kennzeichenregelungen für Autofahrer.

Kosten

Reisende müssen für die Anreise mit **Flugkosten** von mindestens 600 Euro rechnen. Zudem kostet ein Visum etwa 100 bis 150 Euro. Die Preise für Verpflegung und Unternehmungen vor Ort sind relativ gering – regionale Spezialitäten sind oft günstig zu genießen. Um weitere Kosten zu sparen, sollte man auf **öffentliche Verkehrsmittel** statt Taxis setzen und die Verpflegung an Straßenständen ausprobieren. Dennoch sollte man ein **zusätzliches Budget** für besondere Sehenswürdigkeiten einplanen.

Sicherheit

Shanghai gilt allgemein als eine **sichere Stadt** für Touristen. Am wichtigsten ist es, sich der üblichen Sicherheitstipps bewusst zu sein, wie das Tragen von Wertsachen am Körper und das Meiden von unsicheren Gegenden bei Nacht. Wie in jeder Großstadt sollte man sich vor Taschendieben in Acht nehmen, besonders an belebten Orten wie Märkten oder in öffentlichen Verkehrsmitteln. Allerdings sind die Bürger von Shanghai bekannt dafür, sehr **harmoniebedürftig** zu sein, was ebenfalls zum Sicherheitsgefühl beiträgt.
Shanghais Skyline steht als Zeichen für den rasanten Wandel und das immense Wachstum Chinas. Als einer der weltweit führenden Wirtschafts- und Finanzzentren, bietet die Stadt eine beeindruckende Mixtur aus modernster Architektur und traditionsreichen Vierteln. Starke Empfehlung für all jene, die das pulsierende Herz des modernen Chinas erleben möchten. Die Kombination aus futuristischen Wolkenkratzern, kulturellen Schätzen und einer vielseitigen Gastronomieszene machen Shanghai zu einem attraktiven Ziel für einen Städtetrip.

Bei einem Besuch sollten Reisende sich nicht die Gelegenheit entgehen lassen, die lebendige Bund-Promenade zu erkunden, von der aus man einen unvergleichlichen Blick auf die Skyline hat. Auch ein Ausflug zum historischen Yu-Garten oder eine Shoppingtour in der Nanjing Road bieten ein authentisches Shanghaierlebnis. Schlussendlich ist Shanghai ein Muss für Besucher, die das dynamische Gesicht Chinas suchen und in einer Stadt voller Kontraste unvergessliche Eindrücke sammeln möchten.

Frank Schuster
WRITTEN BY

Frank Schuster

Frank Schuster ist Reiseverkehrskaufmann und arbeitet in einem Reisebüro in Münster. Sein Steckenpferd ist zwar die Ost- und Nordsee, aber Frank fühlt sich auch in der ganzen Welt zuhause. Deshalb verantwortet Frank bei Travelnet-Online auch einige exotische Destinationen und bringt sich mit vielen nützlichen Reisetipps bei uns ein.