Stoke-on-Trent, England als Reiseziel

233
Stoke-on-Trent

Stoke-on-Trent ist eine Stadt mit 240 000 Einwohnern in Staffordshire in den West Midlands in England. Sie ist ein Zusammenschluss aus sechs älteren Städten (Hanley, Stoke, Burslem, Tunstall, Longton und Fenton), die sich linear über fast zwölf Meilen erstrecken. Die Stadt befindet sich auf halbem Weg zwischen Manchester und Birmingham, und mit dem Zug ist man innerhalb von 90 Minuten in London und in 40 Minuten in Manchester. Aber auch die Städte Wolverhampton und Stafford sind nicht weit und befinden sich ebenfalls in den West Midlands.

Als Wasserweg dient der Trent & Mersey Canal, der pro Jahr etwa 10 000 Boote passieren lässt. North Staffordshire ist das weltweite Zentrum für feines Keramikhandwerk, das in der Stadt etwa im 12. Jahrhundert etabliert wurde. Deshalb kann man im Haupteinkaufsviertel Hanley auch das Potteries Shopping Centre besuchen, aber auch Kleidung und andere Artikel werden in diesem Stadtteil angeboten.

Da der Peak District National Park nur zehn Meilen entfernt liegt, gibt es hier auch fünf Geschäfte für Outdoor-Kleidung und –Ausrüstung. Weitere interessante Orte sind das Etruria Industrial Museum, die Elizabeth Ford Green Hall, die weltbekannte Keramiksammlung im Potteries Museum & Art Gallery, das Gladstone Pottery Museum und das neu eröffnete Ceramica in Burslem. Ein paar Meilen von der Stadt entfernt liegt der Themenpark Alton Towers, aber man kann auch in den Festival Park in der Innenstadt gehen, wo es Freizeit- und Unterhaltungseinrichtungen gibt, darunter ein Kino mit mehreren Leinwänden oder eine Bowlingbahn.

Auch das Nachtleben hat sich in den letzten Jahren sehr stark entwickelt; man hat die Wahl zwischen Nachtclubs, Pubs, Bars, Restaurants und mehr. Das Klima in der Stadt hat die für Mitteleuropa üblichen vier unterschiedlichen Jahreszeiten mit schnellen Wetterumschwüngen, aber Extreme sind sehr selten.

Lage von Stoke-on-Trent

Stoke-on-Trent ist eine Stadt und ein Verwaltungsbezirk in Staffordshire, England, mit einer Fläche von 36 Quadratmeilen

Fakten zu Stoke-on-Trent

  • Bei- und Spitznamen: city of five towns
  • Währung: Pound sterling
  • Fläche: 93,45 km²
  • Höhe: 76 m
  • Einwohner: 248.029 (2011)
  • Berühmte Personen von Stoke-on-Trent: Arnold Bennett; Kapitän Edward Smith; John Caudwell; Lemmy; Phil Taylor; Josiah Wedgwood; Robbie Williams; Clarice Cliff
  • Fun Facts: Stoke-on-Trent, auch bekannt als The Potteries, ist das Herz der englischen Töpferindustrie.

Stoke-on-Trent als Reisedestination

Wofür ist Stoke-on-Trent bekannt bzw. berühmt?

Stoke-on-Trent, Stadt und Gebietskörperschaft in Staffordshire, West-Zentral-England, mit dem als “Potteries” bekannten Gebiet der industriellen Keramikproduktion. Die Keramikindustrie ist der wichtigste Industriezweig, aber auch Metallurgie, Glas und Gummi sind von Bedeutung.

Sehenswertes in Stoke-on-Trent

  • Stoke-on-Trent Railway Station;
  • Ford Green Hall; Britannia Stadium;
  • Chatterley Whitfield Heritage

Beste Reisezeit

NOAA-Durchschnittstemperatur und Luftfeuchtigkeit vom 18. Juni bis 16. September (National Oceanic and Atmospheric Administration).

Touristeninformationen und Visitor Center

Tourist Information Centre, Bethesda St, Hanley, Stoke-on-Trent ST1 3DW, United Kingdom

Geschichte von Stoke-on-Trent

Ein früher Vorschlag für einen Zusammenschluss stammt aus dem Jahr 1888, als eine Änderung der Local Government Bill vorgeschlagen wurde, die eine Aufteilung der sechs Städte in Bezirke innerhalb einer Grafschaft mit dem Namen “Staffordshire Potteries” vorsah. Die “Six Towns” wurden erst am 1. April 1910 zusammengeschlossen.