Toronto, Kanada als Reiseziel

239
CN tower, Canada

Toronto ist mit rund 2,5 Millionen Einwohnern die größte Stadt Kanadas und die Hauptstadt der Provinz Ontario. Im Süden wird sie durch den Lake Ontario begrenzt und bildet einen wichtigen Eisenbahnknotenpunkt. Im Nord-Osten von Toronto befinden sich unter anderem die Städte Petersborough und in einer etwa 4-stündigen Autoreise die Hauptstadt Kanadas, Ottawa. Die Haupteinkaufsstraße ist die Yonge Street, wo man viele Restaurants, Büros und natürlich Einkaufszentren findet.

Weiterhin interessant ist die City Hall aufgrund ihrer ungewöhnlichen Architektur, aber die Hauptattraktion der Stadt ist zweifellos der 553 Meter hohe CN Tower, der ursprünglich ein Fernsehturm war, jetzt aber als größtes freistehendes Gebäude der Welt gilt. In den vier Kabinen an der Außenwand kann man zum Drehrestaurant in 346 Metern Höhe hinauffahren, das einen Glasboden hat, oder zur zweiten Aissichtsebene auf 447 Metern Höhe, dem SkyPod. Sehenswert sind außerdem die Casa Loma, ein Schloss nach europäischem Stil, das heute ein Museum mit 98 Zimmern, Geheimgängen und antikem Schwimmbad beherbergt, oder das größte Museum Kanadas, das Royal Ontario Museum.

Ein weiteres beliebtes Ausflugsziel sind die vier Toronto Islands, die im Ontariosee liegen und autofrei sind; man kann dort Boot fahren, sich sonnen, den kleinen Vergnügungspark besuchen und vieles mehr. Nur 100 Kilometer von der Stadt entfernt befinden sich bereits die Niagarafälle, die man bei gutem Wetter vom CN Tower aus sehen kann. Das Klima in Toronto ist relativ mild mit Frühjahrs- und Sommertemperaturen zwischen 15 °C und 25 °C, und in den Wintermonaten fallen die Temperaturen nur wenig unter den Gefrierpunkt.

Lage von Toronto

Toronto ist die Hauptstadt der Provinz Ontario in Kanada. Sie liegt am nordwestlichen Ufer des Ontariosees und bildet einen Teil der Grenze zwischen Kanada und den Vereinigten Staaten.

Fakten zu Toronto

  • Bei- und Spitznamen: Queen City, The Big Muddy York, Hogtown
  • Währung: Kanadische Dollar
  • Fläche: 630,2 km²
  • Höhe: 76 m
  • Einwohner: 2.731.571 (2017)
  • Berühmte Personen von Toronto: Drake; Jim Carrey; Margaret Atwood; Mike Myers; Samantha Bee; Kiefer Sutherland; Frank Gehry; Keanu Reeves
  • Fun Facts: Toronto ist die größte Metropole Kanadas und die viertgrößte Nordamerikas. Die Einwohnerzahl Torontos nähert sich der 3-Millionen-Grenze, und der Großraum Toronto hat eine Bevölkerung von etwa 6,5 Millionen.

Toronto als Reisedestination

Wofür ist Toronto bekannt bzw. berühmt?

Toronto ist bekannt als kanadische Metropole mit hohen Wolkenkratzern, belebten Straßen und einer spektakulären Skyline am Wasser, die vom CN Tower gekrönt wird, aber das ist noch nicht alles. Toronto ist auch bekannt für seine ethnische und kulturelle Vielfalt sowie für seine professionellen Sportmannschaften und wettbewerbsfähigen Einrichtungen von Weltklasse.

Sehenswertes in Toronto

  • CN Tower;
  • Distillery Historic District;
  • Casa Loma;
  • Rogers Centre;
  • Scarborough Bluffs

Touren und Ausflüge in Toronto

Beste Reisezeit

Auch wenn die Sommermonate die beliebteste Reisezeit sind. Von September bis November ist die beste Zeit für einen Besuch in Kanada. Die Temperaturen haben sich abgekühlt, sind aber immer noch angenehm, und das wechselnde Herbstlaub bietet eine schöne Kulisse für einen Urlaub.

Touristeninformationen und Visitor Center

Ontario Travel Information Center, 65 Front St W, Toronto, ON M5J 1E6, Canada

Geschichte von Toronto

Nach der Amerikanischen Revolution wurde das Land in der Region Toronto von den Mississaugas erworben, um Platz für eine neue Kolonie zu schaffen. Leutnant Gouverneur John Graves Simcoe verlegte die Hauptstadt von Oberkanada 1793 nach Toronto und nannte sie York, weil er keinen Namen der Ureinwohner wollte.