Xichang: Perle des Sichuan und Tor zum Qionghai-See

91

Xichangs Entwicklung und Bedeutung als Wissenschafts- und Technologiehub ist untrennbar mit dem berühmten Satellitenstartzentrum, auch als Basis 27 bekannt, verbunden. Rund 64 km nordwestlich der Stadt lüftet dieser Ort seit seiner Einweihung im Jahre 1984 die Schleier des Universums, indem er primär zum Start starker Raketen genutzt wird. Hier werden vorwiegend geostationäre Kommunikations- und Wettersatelliten in den Orbit geschickt, wodurch sich Xichang einen Namen in der internationalen Raumfahrtkooperation, besonders zwischen China und Europa, gemacht hat. Trotz des schweren Unfalls im Jahr 1996 mit der Rakete Intelsat 708 und dem Zwischenfall 2007 markierte Xichang leiser und dennoch entschlossener den Auftakt von Chinas ambitionierter Monderforschung.

Für Besucher, die nicht nur wissenschaftliches Interesse, sondern auch das Bedürfnis nach komfortablem Aufenthalt verfolgen, bietet das Hotel Wien 3 – ein Teil der namhaften Hotelkette Vienna – eine Adresse an der Kreuzung von Aerospace Avenue und Xianghe Road an. Mit einer engen Verbindung zum unterhaltsamen und geschäftigen Leben nahe Qionglu, fokussiert sich das Hotel auf ein Konzept von Umweltschutz, Sauberkeit und Gesundheit. Die 80 Zimmer und Suiten sind nicht nur umweltfreundlich gestaltet, sondern legen auch Wert auf allergikerfreundliches Wohnen, ohne dabei die Annehmlichkeiten wie einen Selbstbedienungswaschraum und ein Frühstücksrestaurant zu vernachlässigen. Wenngleich das Hotel einige Einschränkungen wie fehlende Rezeption am Wochenende und fehlende Parkmöglichkeiten hat, steht es für eine Zukunft, in der Gesundheit und echter Umweltschutz Priorität haben.
Xichang eröffnet den Zugang zum malerischen Qionghai-See und verbindet die Faszination der Raumfahrt mit der landestypischen Kulinarik und Kultur der Provinz Sichuan.

Fakten zu Xichang, Sichuan

  • Land: China
  • Lage im Land: Südwesten, Provinz Sichuan
  • Einwohnerzahl: Ca. 0,6 Millionen (Stand 2019)
  • Klima: Subtropisch, feuchte Sommer und milde Winter
  • Beste Reisezeit: März bis Juni, September bis November
  • Anreise: Internationaler Flughafen Xichang Qingshan, Bahnhof Xichang
  • Kosten: Günstiger als in deutschen Großstädten, mittlere Preisklasse
  • Sicherheit: Generell sicher für Touristen, Beachtung lokaler Sicherheitshinweise ratsam
  • Sehenswürdigkeiten: Xichang Satellitenstartzentrum, Qionghai Lake, Luoji Mountain
  • Top Things to do: Besuch des Satellitenstartzentrums, Bootsfahrt auf dem Qionghai Lake, Wandern am Luoji Mountain

Geschichte und Kultur von Xichang, Sichuan

Die stadtgeschichtlichen Wurzeln Xichangs lassen sich weit in die chinesische Geschichte zurückverfolgen. Sie diente als wichtiger Strategiepunkt im alten Südwesten Chinas und war einst ein bedeutsames Zentrum der einflussreichen Luo-Kultur. Über die Jahrhunderte entwickelte sich die Stadt zu einem Schmelztiegel ethnischer Gruppen, wobei insbesondere die Yi-Nationalität prägende kulturelle Spuren hinterlassen hat. Ihre Traditionen und Gebräuche, darunter das farbenfrohe Torch Festival oder „Fackelfest“, verleihen der Stadt bis heute eine lebendige, kulturelle Identität.

Die moderne Stadt Xichang bewahrt stolz ihr reiches historisches Erbe, das sich in Tempeln, alten Befestigungsanlagen und traditionellen Bauten widerspiegelt. Sie fungiert als lebendiges Zeugnis der Synthese aus alter Geschichte und zeitgenössischem Fortschritt. Eingebettet in eine atemberaubende Landschaft, die sowohl von der landwirtschaftlichen Bedeutung als auch von der natürlichen Schönheit des nahegelegenen Qionghai-Sees profitiert, bleibt Xichang ein Ort, an dem die Vergangenheit auf harmonische Weise mit der Gegenwart verwoben ist.

Natur und Architektur in Xichang, Sichuan

Xichang, eine Stadt von atemberaubender Schönheit, ist bekannt für ihre harmonische Verschmelzung von Natur und Architektur. Die Landschaft um Xichang ist von einer reichen biologischen Vielfalt und dem sanften Umriss der Liangshan-Berge geprägt. Der berühmte Qionghai-See, der zweitgrößte Süßwassersee in Sichuan, bietet eine idyllische Kulisse und ist ein klares Beispiel für die malerische Natur der Region. Ufernahe Weiden und Reisfelder zeugen von der tiefen landwirtschaftlichen Prägung des Gebiets, während die Vielzahl an seltenen Orchideenarten und einheimischen Wildtieren, darunter der bedrohte Schwarzhalskranich, Besucher aus aller Welt anlocken.

Die Baukunst in Xichang spiegelt die reiche Kultur der Yi-Ethnie wider und ist ein weiterer Anziehungspunkt für Architekturliebhaber. Charakteristische traditionelle Anwesen bestehen aus Holzbauten mit fein gearbeiteten Verzierungen und einzigartigen, mit Symbolen verzierten Dächern, die die jahrhundertealten Traditionen und Handwerkskünste verehren. Moderne Bauten fügen sich nahtlos in das Gesamtbild ein und schaffen eine faszinierende Koexistenz zwischen althergebrachter Handwerkskunst und zeitgenössischem Design. Xichang ist damit nicht nur eine Perle natürlicher Schätze, sondern auch ein Zeugnis menschlicher Schöpfungskraft und Kultur.

Top 5 Sehenswürdigkeiten in Xichang, Sichuan

1. Xichang Satellitenstartzentrum

Das Xichang Satellitenstartzentrum, auch bekannt als Basis 27, spielt eine wichtige Rolle in Chinas Raumfahrtambitionen. 64 km nordwestlich von Xichang gelegen, ist es seit seiner Einweihung 1984 für den Start zahlreicher Kommunikations- und Wettersatelliten verantwortlich. Die Lage begünstigt internationale Kooperationen und das Zentrum war Schauplatz bedeutender Ereignisse, wie des ersten besetzten Raumfahrtprogramms Chinas.

2. Qionghai-See

Der malerische Qionghai-See ist ein Juwel in Xichang und zieht naturbegeisterte Besucher an. Als größter Süßwassersee der Provinz strahlt er Ruhe aus und bietet Möglichkeiten zum Bootfahren und Erholen. Die umliegende Landschaft und die reiche Biodiversität machen den See zu einem perfekten Ort für Fotografie und Entspannung in der Natur.

3. Moon Lake Store (Vienna 3 Hotel)

Das Moon Lake Store, ein Teil der Vienna-Hotelkette, fügt sich harmonisch in die Umgebung von Xichang ein und betont Umweltschutz und gesundes Wohnen. Mit seiner günstigen Lage bietet es Besuchern eine komfortable Basis, nahe dem Unterhaltungs- und Geschäftsviertel. Die 80 Zimmer und Suiten sind umweltfreundlich gestaltet und bieten eine hygienische Unterkunft.

4. Lushan Mountain National Park

Der Lushan Mountain National Park präsentiert eine spektakuläre Naturlandschaft mit dichter Vegetation und einer Vielzahl an Wildtieren. Besucher können auf gut ausgebauten Pfaden wandern und die atemberaubende Aussicht auf die umliegenden Berge und Täler genießen. Historische Tempel und kulturelle Stätten säumen die Wege und sorgen für eine kulturelle Bereicherung des Naturerlebnisses.

5. Xichang Alte Stadt

Die historische Altstadt von Xichang ist ein lebendiges Zeugnis der reichen kulturellen Vergangenheit der Region. Enge Gassen, traditionelle Qiang-Bauwerke und farbenfrohe Märkte sorgen für eine authentische Atmosphäre. Hier können Besucher in die Geschichte eintauchen und lokale Spezialitäten probieren, während sie das geschäftige Treiben der Einheimischen beobachten.

Top things to do in Xichang, Sichuan

Xichang, bekannt als der “Südtor des Himmels”, bietet Besuchern eine faszinierende Mischung aus kultureller Tiefe und natürlicher Schönheit. Ein unverzichtbares Erlebnis ist der Besuch des Qionghai-Sees, der drittgrößte Süßwassersee der Provinz Sichuan, der besonders bei Sonnenuntergang mit seinem glitzernden Wasser und dem sanften Klang der Wellen ein Bild der Ruhe zeichnet. Die Nähe zum satellitenfreundlichen Weltraumstartzentrum macht Xichang zu einem einzigartigen Ort für Raumfahrtbegeisterte.

Die kulturelle Vielfalt von Xichang offenbart sich im Stadtzentrum mit seinen vielfältigen Märkten sowie kulinarischen Spezialitäten der Yi-Minderheit. Sportliche Besucher können sich auf Wanderungen rund um den Luojishan Berg wagen, der eine atemberaubende Aussicht verspricht. Nicht weniger beeindruckend ist der Besuch der Lizhuang Alten Stadt, die mit ihren gut erhaltenen historischen Bauten und der ruhigen Atmosphäre zu einem Portal in die Vergangenheit wird. Für jeden, der tief in die lokale Kultur und Geschichte eintauchen möchte, ist Xichang ein unvergleichliches Reiseziel.

Kulinarik und Gastronomie in Xichang, Sichuan

Die Stadt Xichang in der Provinz Sichuan ist nicht nur für ihre malerische Landschaft bekannt, sondern auch für ihre einzigartige und reichhaltige Küche. Traditionell geprägt durch die Kombination aus scharfen und aromatischen Gewürzen, bietet die lokale Gastronomie ein unvergleichliches Geschmackserlebnis. Besucher der Stadt sollten es nicht versäumen, die authentischen Sichuan-Gerichte zu probieren, die sich durch die Verwendung von Zutaten wie Sichuan-Pfeffer, Knoblauch und Ingwer auszeichnen und oft eine angenehme Schärfe aufweisen.

Viele Restaurants und Straßenstände in Xichang servieren traditionelle Snacks und Gerichte wie das berühmte Jiuniang (ein süßes, fermentiertes Reisgetränk), unterschiedliche Variationen von Tofu und speziell zubereiteten Fischgerichten, die direkt aus dem nahegelegenen Qionghai-See stammen. Die kulinarische Welt von Xichang, in der sowohl die würzigen als auch die subtilen Nuancen der Sichuan-Küche zu finden sind, repräsentiert eine essentielle Komponente des kulturellen Erbes der Region und lädt dazu ein, die Vielfalt und Tiefe der lokalen Esskultur zu erforschen und zu genießen.

Nachtleben in Xichang, Sichuan

Das Nachtleben in Xichang bietet für Besucher, die nach einem erlebnisreichen Tag noch nicht ins Bett möchten, viele Möglichkeiten. Nicht weit vom malerischen Qionghai-See und dem dynamischen Unterhaltungsviertel können Gäste im Vienna 3 Hotel, auch als Moon Lake Store bekannt, eine komfortable und umweltfreundliche Unterkunft genießen. Trotz der ruhigen Lage an der Schnittstelle von Aerospace Avenue und Xianghe Road, ist das Hotel durch das lokale Verkehrsnetz gut an die Hotspots der Stadt angebunden.

Die Gäste des Vienna 3 Hotels profitieren von modernen Einrichtungen und einem Servicekonzept, das Gesundheit und Umweltschutz in den Mittelpunkt stellt – von miteinfreiem Bettzeug bis zu einem Lüftungssystem, das den neuesten Standards in Sachen Schadstofffreiheit entspricht. Wenngleich das Hotel keinen eigenen Parkplatz und keine Klimaanlage bietet, überzeugt es mit anderen Annehmlichkeiten wie einem Selbstbedienungswaschraum. Darüber hinaus ermöglicht das Hotel unter bestimmten Tarifen eine kostenlose Stornierung, was es zu einem flexiblen Standort für Reisende macht, die das nächtliche Treiben in Xichang erleben möchten.

Top 5 Gründe für eine Städtereise nach Xichang, Sichuan

1. Einblick in Chinas Raumfahrt

Xichang beherbergt das renommierte Satellitenstartzentrum, auch bekannt als Basis 27. Hier können Besucher den Nervenkitzel der Raumfahrt hautnah miterleben, denn das Zentrum ist eine Schlüsselstelle für den Start geostationärer Satelliten. Die Nähe zu Raumfahrtkooperationen und historischen Erfolgen wie dem ersten besetzten Raumfahrtprogramm Chinas verleiht Xichang einen einzigartigen wissenschaftlichen Charme.

2. Faszination Technik und Geschichte

Die fesselnde Mischung aus hochmoderner Technik und bewegender Geschichte macht Xichang besonders interessant. Hier spürt man das Wechselspiel von Errungenschaften und Herausforderungen der Raumfahrt, unter anderem gezeichnet durch bedeutende Ereignisse wie den tödlichen Unfall der Rakete Intelsat 708.

3. Komfortables Umweltbewusstsein

Im Vienna 3 Hotel, das mit seinem Umweltschutzkonzept und Maßnahmen wie emissionsfreien Möbeln und wandelbaren “nude-sleeping”-fähigen Bettwaren beeindruckt, wird gesundes Wohnen großgeschrieben. Die Lage des Hotels ermöglicht es, kulturelle und unterhaltende Angebote in der Umgebung unkompliziert zu erkunden.

4. Umgebung des Qionghai-Sees

Die malerische Lage von Xichang in der Nähe des Qionghai-Sees verspricht Naturerlebnisse und Entspannung. Die Attraktivität des Sees als lokales Erholungsgebiet liefert einen starken Kontrast zum technologiegeprägten Bild der Stadt und verleiht ihr eine harmonische Ausgewogenheit.

5. Infrastruktur und Kultur

Xichang profitiert von einem gut ausgebauten Verkehrsnetz und einem lebendigen Geschäftsviertel. Die Stadt bietet eine dynamische Mischung aus Unterhaltungsmöglichkeiten und kulturellen Einblicken in die Lebensweise der Region Sichuan. Hier verbindet sich traditionelles Chinesisch mit Einflüssen des modernen Städtebaus und schafft ein abwechslungsreiches Stadtbild.

Praktische Tipps für einen Aufenthalt in Xichang, Sichuan

Klima und beste Reisezeit

Xichang ist bekannt für sein **mildes und angenehmes Klima**. Die Stadt befindet sich in einer subtropischen Zone mit vier unterschiedlichen Jahreszeiten. Die Sommer sind **warm und feucht**, während die Winter kalt, aber selten extrem sind. Für Reisen nach Xichang eignen sich besonders die Monate **März bis Juni und September bis November**, da das Wetter in dieser Zeit besonders **beständig** und **angenehm** ist. Die Regenzeit erstreckt sich hauptsächlich über die Sommermonate.

Anreise

Für Besucher, die das **Satellitenstartzentrum** in Xichang besuchen möchten, liegt dieses etwa **64 km nordwestlich** der Stadt und ist am besten mit dem Auto oder Bus erreichbar. Xichang verfügt über einen **Bahnhof** und einen **Flughafen**, die beide gut vernetzt sind und Reisenden ermöglichen, die Stadt aus verschiedenen Teilen Chinas zu erreichen. Für internationale Besucher ist eine Anreise über einen der größeren Flughäfen in China mit anschließendem Inlandsflug ratsam.

Unterkünfte

In Xichang reicht das Spektrum der Unterkünfte von **preiswerten Hostels** bis hin zu **luxuriösen Hotels**. Eine populäre Wahl ist beispielsweise das **”Wien 3″**, ein Hotel der Kette Vienna, das ein umweltfreundliches Konzept verfolgt. Es liegt günstig im Bereich der **Aerospace Avenue** und bietet Zimmer, die auf **Hygiene** und **Umweltschutz** hin ausgerichtet sind. Es ist zu beachten, dass die Rezeption am Wochenende **nicht besetzt** ist und das Hotel **keine Parkmöglichkeiten** und **kein Frühstück** anbietet.

Verkehrsmittel

Innerhalb von Xichang bewegt man sich am effizientesten mit **Taxis** oder **öffentlichen Bussen** fort. Die Stadt bietet ein gut ausgebautes **öffentlichen Verkehrsnetz** an, welches einen kostengünstigen und bequemen Weg darstellt, um zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten zu gelangen. Zudem besteht die Möglichkeit, Fahrräder oder Elektroroller zu mieten, um die **Stadt auf eigene Faust zu erkunden**.

Kosten

Die **Lebenshaltungskosten** in Xichang sind im Vergleich zu größeren chinesischen Metropolen als moderat zu bezeichnen. Ausgaben für **Verpflegung, Unterkunft und Transport** sind **erschwinglich**, was die Stadt auch für Budgetreisende interessant macht. Luxuriösere Angebote und spezialisierte Touraktivitäten können entsprechend teurer sein, allerdings gibt es eine Vielzahl an **Optionen für jeden Geldbeutel**.

Sicherheit

Xichang gilt allgemein als eine **sichere Stadt** für Reisende. Die Kriminalitätsrate ist niedrig, und Touristen können sich auch abends relativ **ungefährdet bewegen**. Dennoch sollte man, wie überall, **persönliche Sicherheitsmaßnahmen** wie die sichere Aufbewahrung von Wertsachen beachten. Bei Besuchen des Satellitenstartzentrums sollten spezifische **Sicherheitsvorschriften** eingehalten und das Gelände nur im Rahmen von **organisierten Touren** betreten werden.

Fazit zu Xichang, Sichuan

Xichang gilt als unvergessliches Reiseziel in der Provinz Sichuan, das durch seinen einzigartigen Charme und die Nähe zum malerischen Qionghai-See besticht. Die Stadt ist reich an kultureller Vielfalt und bietet eine beeindruckende Mischung aus historischen Sehenswürdigkeiten und modernen Annehmlichkeiten, die für jeden Besucher aus Deutschland attraktiv sein dürften. Wer seiner Reise einen Hauch von Authentizität verleihen möchte, findet in Xichang die perfekte Kombination aus Tradition und Natur.

Für einen rundum gelungenen Städtetrip ist Xichang eine überzeugende Wahl: gastronomische Köstlichkeiten, ansprechende Unterkünfte und die Möglichkeit, entspannende Tage am Ufer des Qionghai-Sees zu verbringen, sind nur einige der Highlights. Empfehlenswert ist auch das Erkunden der lebhaften Märkte und Tempel. Ein Besuch in Xichang ist somit für Reisende, die das echte China erleben möchten, eine klare Empfehlung wert, da die Stadt eine einladende Atmosphäre und unvergessliche Eindrücke verspricht.

Stefanie Berger
WRITTEN BY

Stefanie Berger

Stefanie Berger verantwortet den USA Bereich bei Travelnet-Online. Stefanie hat in Kalifornien studiert und ist seit vielen Jahren echter USA-Fan. Zudem hat sie einen Amerikaner geheiratet und lebt in San Diego, Kalifornien. Travelnet-Online ist sehr froh, dass Stefanie den Bereich USA mit Leben füllt.