USA

ESTA – elektronische Reisegenehmigungssystem

187

Ab 12.1.2009 sind alle Touristen, die visafrei in die USA einreisen möchten verpflichtet personenbezogene Daten an die Heimatschutzbehörde der USA zu übermitteln. Dieses geschieht auf elektronischem Weg und ist kostenpflichtig. Das Esta-Formular muss spätestens 3 Tage vor der tatsächlichen Einreise der Heimatschutzbehörde der USA online übermittelt werden. Im Normalfall erhalten Sie kurz nach dem Antrag Ihre Einreisegenehmigung welche dann für 2 Jahre ihre Gültigkeit behält. Sollten sich in diesem Zeitraum ihre Passnummer ändern oder Sie erhalten einen neuen Pass, dann müssen Sie eine neue Einreisegenehmigung einholen. Diese ist dann erneut kostenpflichtig.

https://esta.cbp.dhs.gov/esta

Für die Einreisegenehmigung in die USA wird eine Gebühr von 14 USD pro Person erhoben, die über das ESTA Formular per Kreditkarte zu zahlen ist. Die Gebühr wird mit jedem neuen ESTA Antrag fällig, in der Regel alle 2 Jahre. Kleine Änderungen wenn sie nicht die Passnummer betreffen sind kostenfrei. In diesem Zeitraum von 2 Jahren können Sie dann mehrfach in die USA einreisen ohne jedes Mal ein neues Formular auszufüllen.

Maschinenlesbarer Reisepass

Sollten Sie in die USA als Tourist und ohne Visum einreisen wollen, benötigen Sie einen maschinenlesbaren (bordeaux-farbenen) und gültigen Reisepass. Dieser muss vor dem 26.10.2005 ausgestellt worden sein oder Sie verfügen schon über den neuen Pass welcher mit elektronischen Sicherheitsmerkmalen wie digitales Foto sowie Fingerabdrücken versehen ist. Der Reisepass muss in jedem Fall für die gesamte Dauer des Aufenthalt gültig sein. Ein Visum ist in diesen beiden Fällen nicht erforderlich. Kinder und Jugendliche unter 18 benötigen ebenfalls einen maschinenlesbaren Reisepass.

Seit dem 1.10.2004 müssen Sie bei der Einreise ihre biometrischen Daten wie digitales Foto und Fingerabdrücke elektronisch erfassen lassen. Diese Regelung gilt für folgende Länder, Andorra, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Japan, Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Australien, Belgien, Brunei, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Portugal, San Marino, Schweden, Schweiz, Singapur, Slowenien oder Spanien. Für folgenden Punkte benötigen Sie ein Visum.

  • Falls Sie in den USA arbeiten wollen, wenn auch nur vorübergehend
  • Aufenthalte länger als 90 Tage
  • Besuch einer Ausbildungsstätte planen (Sprachschule)
  • Teilnahme an einem Austauschprogramm
  • für die Durchführung einer Forschungsarbeit
  • in den USA heiraten und dort leben möchten
  • Einreise mit einem nicht regelmäßigen Verkehrsmittel (Segelboot, Kleinflugzeuge usw.)
  • wenn Sie die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen und in einem der folgenden Ländern leben oder geboren wurden.
    Irak, Iran, Libyen, Nordkorea, Sudan, Syrien, Pakistan oder Afghanistan.

APIS – Advance Passenger Information System

Mit dem APIS Formular werden Daten zu Ihrer Person sowie Kontakt bzw. Hoteladresse in den USA erfasst. Ihre Fluggesellschaft ist verpflichtet diese Informationen noch vor Abflug an die Heimatschutzbehörde der USA zu übermitteln. Sie können sich das Formular hier herunterladen, ausdrucken und bereits ausgefüllt mit zum Check Inn Schalter Ihrer Airline nehmen.

Stefanie Berger
WRITTEN BY

Stefanie Berger

Stefanie Berger verantwortet den USA Bereich bei Travelnet-Online. Stefanie hat in Kalifornien studiert und ist seit vielen Jahren echter USA-Fan. Zudem hat sie einen Amerikaner geheiratet und lebt in San Diego, Kalifornien. Travelnet-Online ist sehr froh, dass Stefanie den Bereich USA mit Leben füllt.