Yonkers, New York: Entdecken Sie die verborgenen Schätze des historischen Stadtbildes

79
city buildings under sunset

New York City gilt als eine Metropole der Superlative, bekannt für ihre imposanten Hochhäuser und als pulsierende Stadt, die niemals zu schlafen scheint. Das vielfältige Kulturangebot und die Möglichkeit, die neuesten Modetrends aufregender Shopping-Trips zu entdecken, ziehen jährlich unzählige Besucher an. Die unermessliche Fülle an Sehenswürdigkeiten macht jeden Stadtteil – von Manhattan über die Bronx und Queens bis hin zu Brooklyn – zu einem empfehlenswerten Erkundungsziel für interessierte Städtereisende.

Für diejenigen, die eine Reise nach New York planen, bietet der TUI BLOG inspirierende Einblicke und Tipps, während die Unterkunftssuche bequem über tui.com mit der Sicherheit von SSL-Verschlüsselung abgewickelt werden kann. Informationen und Angebote zu bevorstehenden Events und empfohlenen Touren lassen sich zudem über den TUI Newsletter und das myTUI Vorteilsprogramm erhalten. In diesem Kontext sind Hinweise auf Werbung, verschiedene Bezahlarten oder Buchungsoptionen für den Reisenden von geringerem Interesse und können als irrelevant angesehen werden.
Yonkers, ein Stadtteil von New York, offenbart zwischen den Hochhäusern von Manhattan und dem pulsierenden Stadtgefüge versteckte historische Perlen, die eine ganz eigene Entdeckungsreise wert sind.

Fakten zu Yonkers, New York

  • Land: Vereinigte Staaten von Amerika
  • Lage im Land: Bundesstaat New York, direkt nördlich der Bronx, ein Teil der Metropolregion New York City
  • Einwohnerzahl: Circa 200.000
  • Klima: Feuchtes Kontinentalklima, mit kalten Wintern und warmen, feuchten Sommern
  • Beste Reisezeit: Frühling und Herbst aufgrund milderer Temperaturen und geringerem Touristenaufkommen
  • Anreise: Flug nach New York City und anschließend mit Bahn, Bus oder Taxi nach Yonkers
  • Kosten: Vergleichbar mit dem höheren Kostenniveau von New York City; Unterkunft und Lebenshaltungskosten können teuer sein
  • Sicherheit: Generell sicher, jedoch wie in jeder Stadt Vorsicht und übliche Sicherheitsmaßnahmen empfohlen
  • Sehenswürdigkeiten: Unter anderem das Hudson River Museum, Yonkers Raceway, Untermyer Gardens
  • Top Things to do: Besuch des Science Barge, Spazierengehen an der Hudson Riverfront, Entdeckungstour durch die lokale Gastronomie

Geschichte und Kultur von Yonkers, New York

Yonkers trägt eine reiche Geschichte, die bis in das 17. Jahrhundert zurückreicht. Als viertgrößte Stadt im Bundesstaat New York, begann ihr Weg als kleine niederländische Siedlung, die stark vom Sägewerksbetrieb und der Fischerei geprägt war. Später, im Laufe des 19. Jahrhunderts, entwickelte sich Yonkers zu einem wichtigen Industriezentrum, geprägt durch die aufstrebende Textil- und Tabakindustrie sowie zahlreiche Fabriken, die unter anderem berühmt für ihre Teppiche und Fahrstühle waren. Philipse Manor Hall, eines der ältesten Gebäude von Yonkers, zeugt von der langen Siedlungsgeschichte und ist heute ein bedeutendes Kulturerbe.

Im kulturellen Bereich blüht die Stadt mit einem lebendigen Kunst- und Musikleben, angeführt von Einrichtungen wie dem Hudson River Museum und dem Untermyer Park and Gardens, einem historisch bedeutenden Garten im Beaux-Arts-Stil. Die wachsende kulturelle Szene von Yonkers spiegelt sich auch in den vielseitigen kulinarischen Angeboten und den jährlichen Veranstaltungen wie dem Yonkers Film Festival wider, die die Diversität und den Innovationsgeist der Stadt hervorheben.

Natur und Architektur in Yonkers, New York

Yonkers, nur wenige Kilometer nördlich von Manhattan gelegen, überrascht mit einer außergewöhnlichen Mischung aus Natur und Architektur, die sowohl historischen Charme als auch moderne Entwicklung widerspiegelt. Die Landschaft ist durchzogen von den wunderschönen Ufern des Hudson River und gekrönt von den Hügeln, die faszinierende Ausblicke auf die Stadt bieten. Der Untermyer Park, eine öffentliche Gartenanlage, ist ein herausragendes Beispiel für das Zusammenwirken von Natur und gestalteter Umgebung, das Erholungssuchende und Geschichtsinteressierte gleichermaßen anzieht.

Architektonisch ist Yonkers ein Schatzkästchen, das vom viktorianischen Erbe in Form von Prunkbauten wie dem Philipse Manor Hall State Historic Site bis hin zu zeitgenössischen Bauprojekten reicht. Markante Bauwerke wie die Yonkers Public Library oder das Saw Mill River Daylighting-Projekt illustrieren das innovative Bestreben der Stadt, historische Elemente mit modernen Notwendigkeiten zu vereinen. Diese architektonischen Kompositionen erzählen die Geschichte einer Stadt im stetigen Wandel, die sich gleichzeitig treu bleibt.

Top 5 Sehenswürdigkeiten in Yonkers, New York

1. Untermyer Park und Gärten

Der Untermyer Park ist ein Juwel urbaner Gartenkunst und erstreckt sich über etwa 40 Hektar. Die historischen Anlagen bieten eine beeindruckende Vielfalt aus persischen Gärten, Skulpturen sowie Ruinen und bieten einen atemberaubenden Ausblick auf den Hudson River. Nicht nur für Gartenliebhaber, sondern auch für Geschichtsinteressierte ist dieser Ort eine Bereicherung des Kulturerlebnisses in Yonkers.

2. Hudson River Museum

Das Hudson River Museum vereint Kunst, Geschichte und Wissenschaft in einem vielseitigen kulturellen Komplex. Besucher können sowohl eine beeindruckende Sammlung zeitgenössischer und historischer Kunstwerke als auch wechselnde Ausstellungen bewundern. Besonders erwähnenswert ist das angegliederte Planetarium, das eine spannende Reise durch die Sterne bietet.

3. Yonkers Raceway

Die Yonkers Raceway ist eine Institution im Bereich des Trabrennsports. Die Rennbahn existiert bereits seit dem späten 19. Jahrhundert und zieht regelmäßig Pferdesportenthusiasten an. Auch wenn man kein eingefleischter Fan ist, verspricht der Besuch ein spannendes Erlebnis und bietet einen authentischen Einblick in einen Teil amerikanischer Freizeitkultur.

4. Philipse Manor Hall State Historic Site

Diese historische Stätte diente ursprünglich als Wohnsitz für den wohlhabenden Unternehmer Frederick Philipse. Heute können Interessierte das Philipse Manor Hall als Museum besuchen, welches die Vergangenheit Yonkers’ lebendig werden lässt. Die Architektur und Einrichtung spiegeln die Kolonialzeit wider und machen den Besuch zu einer lehrreichen Zeitreise.

5. Sherwood House Museum

Das Sherwood House, ein vorrevolutionäres Bauernhaus, jetzt ein Museum, führt seine Besucher durch die frühe Geschichte von Yonkers. Das Haus ist eines der ältesten Gebäude der Gegend und gibt einen authentischen Einblick in das Leben des 18. Jahrhunderts. Das Museum wird durch die Yonkers Historical Society gepflegt und betrieben und erzählt in seinen Ausstellungen vom Leben und Arbeiten der damaligen Bewohner.

Top things to do in Yonkers, New York

Entdecken Sie das lebendige Herz von Yonkers, indem Sie den Untermyer Park und Gärten besuchen, ein wunderschönes Beispiel der Gartenbaukunst, das sich ideal für einen entspannten Nachmittagsspaziergang eignet. Kulturinteressierte sollten sich das Hudson River Museum nicht entgehen lassen, das sowohl Kunst als auch Wissenschaft unter einem Dach vereint und einen faszinierenden Einblick in die regionale Geschichte bietet. Der spektakuläre Van der Donck Park punktet mit seiner Sicht auf die Saw Mill River und ist ein beliebter Treffpunkt für Familien und Naturliebhaber.

Für Shopping-Begeisterte ist der Yonkers Hauptbahnhof mit seinem umgebauten Eisenschuppen ein Muss, der heute Heimat einer Vielzahl von Einzelhändlern und Restaurants ist. Sportfans sollten die Möglichkeit nicht verpassen, das Empire City Casino zu erkunden, um einen aufregenden oder entspannten Abend zu erleben, je nach persönlicher Vorliebe. Die Mischung aus urbaner Kultur und grünen Oasen macht Yonkers zu einem einzigartigen Ziel für Besucher, die das Besondere suchen.

Kulinarik und Gastronomie in Yonkers, New York

Die Gastronomieszene von Yonkers präsentiert sich als eine vielfältige Mischung aus traditionellen und modernen Aromen, die zusammen ein einzigartiges kulinarisches Erlebnis bieten. In der Stadt, die sich am schönen Hudson River entlangschlängelt, vereinen sich lokale Spezialitäten und internationale Küche zu einem Hochgenuss für jeden Gaumen. Insbesondere die italienische Küche ist mit ihren authentischen Trattorien und Pizzerien stark vertreten, während Liebhaber der mexikanischen und irischen Küche ebenfalls voll auf ihre Kosten kommen.

Neben den klassischen Restaurants gibt es in Yonkers eine Reihe von gemütlichen Cafés und Bistros, die zu einem Kaffee und frischen Backwaren einladen. Die wachsende Anzahl an Craft-Beer-Brauereien und Gourmet-Speiselokalen zeigt, dass die Stadt in kulinarischer Hinsicht stetig auf dem Vormarsch ist. Food-Festivals und Bauernmärkte tragen zusätzlich dazu bei, dass lokale Erzeugnisse und saisonale Produkte in den Fokus rücken und die Gemeinschaft sowie Besucher verbinden. In Yonkers findet man somit einen geschmackvollen Querschnitt durch die amerikanische und internationale Esskultur.

Nachtleben in Yonkers, New York

Obwohl Yonkers nicht dieselbe Aufmerksamkeit wie das Zentrum von New York City erhält, hat diese Stadt durchaus ihre eigenen Reize, wenn die Sonne untergeht. Yonkers bietet eine überraschende Vielfalt an Bars, Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten, die neugierige Nachtschwärmer anlocken. In den historischen Straßenzügen findet man gemütliche Pubs, die lokale Biere ausschenken, sowie elegante Lounges, die innovative Cocktails servieren.

Musikliebhaber schätzen die lebendige Szene kleinerer Veranstaltungsorte, in denen lokale Bands und aufstrebende Künstler auftreten. Die Nähe zu den kulturellen Institutionen New York Citys ist ebenfalls ein Pluspunkt, der Yonkers zu einem verlockenden Standort für jene macht, die das lebhafte Nachtleben suchen, ohne sich in das Chaos der Großstadt zu stürzen. So bildet Yonkers einen charmanten Kontrast zum incessanten Rhythmus des “Big Apple” und beweist, dass die Stadt mehr zu bieten hat als nur den Ruf eines typischen Vororts.

Top 5 Gründe für eine Städtereise nach Yonkers, New York

1. Historisches Flair

Yonkers bietet einen Einblick in die amerikanische Geschichte, der sich von dem der Metropole New York City abhebt. Besucher haben hier die Chance, historische Villen und das lebendige Erbe einer Stadt zu erkunden, die von ihrer industriellen Vergangenheit geprägt ist.

2. Naturnahe Erholung

Im Gegensatz zum Trubel New York Citys findet man in Yonkers friedliche Parks und Grünanlagen. Mit dem Untermyer Park und den Hudson Riverfront-Promenaden ist Yonkers ein perfekter Ort für Naturfreunde und Erholungssuchende.

3. Kulturelle Vielfalt

Yonkers spiegelt die kulturelle Diversität von New York wider und bietet eine Vielzahl an kulturellen Veranstaltungen und kulinarischen Highlights. Tradition trifft hier auf die Einflüsse verschiedener Kulturen, was die Stadt äußerst attraktiv macht.

4. Proximity to NYC

Die Nähe zu New York City macht Yonkers zu einem idealen Ausgangspunkt, um die Hauptattraktionen der Großstadt zu besuchen und gleichzeitig in einer ruhigeren Umgebung zu übernachten. Dies bietet eine ausgewogene Mischung aus städtischem Erlebnis und entspanntem Rückzugsort.

5. Innovative Kunstszene

Yonkers ist Heimat einer aufstrebenden Kunstszene. Mit Studios, Galerien und öffentlichen Kunstprojekten wie dem Yonkers Art Walk zeigt sich die Stadt von einer kreativen und dynamischen Seite, die Kunstliebhaber begeistern wird.

Praktische Reiseinfos für Ihren Yonkers-Aufenthalt

Klima und beste Reisezeit

Yonkers erlebt ein gemäßigtes Klima mit vier ausgeprägten Jahreszeiten. Die beste Reisezeit für einen Besuch ist in der Regel das Frühjahr (Mai bis Juni) oder der Herbst (September bis Oktober), wo angenehme Temperaturen und weniger Touristenandrang herrschen. Im Sommer kann es recht warm und feucht werden, während die Winter kalt und schneereich sind. Packen Sie also entsprechend der Saison und seien Sie auf eventuelle Niederschläge vorbereitet.

Anreise

Yonkers ist gut über verschiedene Verkehrsmittel erreichbar. Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen Westchester County, der überwiegend Inlandsflüge abfertigt. Internationale Besucher landen meist am JFK oder LaGuardia Airport in New York City und erreichen Yonkers per Zug, Bus oder Auto. Mit dem Zug ist die Anreise bequem über die Metro-North Railroad möglich, die Yonkers direkt mit dem Grand Central Terminal in Manhattan verbindet.

Unterkünfte

In Yonkers gibt es eine Vielzahl an Unterkünften, von Budget-Hotels bis zu gehobeneren Etablissements. Es empfiehlt sich, vor der Reise zu prüfen, welche Unterkünfte Verfügbarkeiten aufweisen und die eigenen Bedürfnisse erfüllen. Die Preise variieren stark je nach Saison, daher ist es ratsam, frühzeitig zu buchen, um bessere Preise zu erzielen.

Verkehrsmittel

Der öffentliche Nahverkehr in Yonkers ist gut ausgebaut. Busse und Züge verkehren regelmäßig und verbinden die Stadt mit weiteren Teilen der Metropolregion New York. Die Bee-Line Busse dienen als Hauptverkehrsmittel innerhalb von Yonkers. Für größere Flexibilität oder Besuche in weniger erschlossene Gebiete empfiehlt sich ein Mietwagen. Zudem gibt es Taxis und Ride-Sharing-Dienste wie Uber und Lyft.

Kosten

Die Lebenshaltungskosten in Yonkers sind im Vergleich zu New York City oft etwas geringer, doch es ist immer noch eine relativ teure Gegend. Transport, Essen und Unterkunft machen den Großteil der Ausgaben für Reisende aus. Mit guter Planung und einem Auge auf Angebote können Sie Kosten sparen, insbesondere wenn Sie Aktivitäten und Reisen außerhalb der Hauptreisezeiten planen.

Sicherheit

Yonkers gilt allgemein als sichere Stadt, doch wie überall sollten Sie auch hier die üblichen Sicherheitsmaßnahmen treffen, um Risiken zu minimieren. Seien Sie besonders nach Einbruch der Dunkelheit achtsam und meiden Sie es, alleine durch wenig belebte und schlecht beleuchtete Gegenden zu gehen. Wie in jeder Stadt ist es ratsam, sich über lokale Gegebenheiten und aktuelle Sicherheitshinweise zu informieren.
Fazit zu Yonkers, New York

Yonkers bietet eine fesselnde Mischung aus historischem Charme und modernem Flair und stellt damit ein attraktives Ziel für Citytrips abseits der üblichen Metropolen dar. Besonders hervorzuheben sind die renovierten Gebäude am Hudson River, die einen Einblick in das industrielle Erbe der Stadt gewähren, während der Untermyer Park mit seinen weitläufigen Gärten zu entspannten Stunden einlädt.

Als Geheimtipp für Deutschlandreisende empfiehlt sich Yonkers aufgrund seiner vielseitigen Kulturlandschaft, den kulinarischen Genüssen und der unmittelbaren Nähe zu New York City. Wer den Trubel Manhattans meiden, aber nicht auf das erlebnisreiche Stadtgefühl verzichten möchte, findet hier eine reizvolle Alternative. Nicht zuletzt sind es die gastfreundlichen Bewohner und die lebendigen Kunst- und Musikszene, die einen Besuch in Yonkers zu einem bereichernden und erinnerungswürdigen Erlebnis machen.

Monika Michel
WRITTEN BY

Monika Michel

Monika Michel ist unsere Mittelmeer-Expertin. Monika verbringt die Hälfte des Jahres auf Mallorca und kennt sich im Mittelmeer und drumherum gut aus. Des Weiteren arbeitet sie als freischaffende Journalistin und Redakteurin für einige Verlage und Onlineblogs, wie auch für Travelnet Online.